Gemüserezepte Nudelrezepte Salat- und

Pasta mit Auberginen. Elicoidali alla Melanzane

Pasta mit Auberginen. Elicoidali alla Melanzane

Die Info.

  • Einfach
  • 20 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 1,6 € / Person
  • 290 kcal pro 100 g.

Wie man Pasta oder Elicoidali mit Auberginen zubereitet.

Einer der Gründe für meine Liebe zu Pasta ist, dass ich sie mit fast allem kombinieren und Hunderte verschiedener Pastarezepte herstellen kann .

Die Pasta mit Auberginen ist eine sehr einfache Vorspeise, die mit frischen Zutaten zubereitet wird: Auberginen, Tomaten und Basilikum .

In seiner Einfachheit triumphiert dieses Gericht immer zu Hause, ein sehr appetitliches und attraktivstes Rezept.

Zur Begleitung der heutigen Pasta habe ich mich für Auberginen entschieden , die jetzt im Herbst mitten in der Saison sind. Obwohl wir sie das ganze Jahr über finden werden, werden Sie sie ab Ende des Sommers häufiger und vor allem zu einem besseren Preis finden.

Die häufigste in Spanien ist die lila , birnenförmige, aber in Wirklichkeit gibt es verschiedene Sorten, obwohl seltener und exklusiver. Ursprünglich waren sie weiß, und im Laufe der Zeit und der Hand des Menschen haben sie sich weiterentwickelt.

Kurz gesagt, es wird ein ausgewogenes Gericht sein, mit dem Energiebeitrag von Nudeln und den diätetischen und antioxidativen Eigenschaften von Auberginen.

Von allen Arten von Makkaroni, die es gibt, habe ich ein Elicoidali von Garofalo ausgewählt , das perfekt ist, damit die Sauce später gut an den Nudeln haftet.

Es ist ein sehr einfaches Rezept, das wir in wenigen Schritten vorbereitet haben.

Vorbereitung der Begleitung. Auberginen

  1. Den feinen Knoblauch schälen und hacken. Wir braten es in einer Pfanne mit einem Blatt Olivenöl extra vergine.
  2. Wir entfernen den Stiel und die Blätter von den Auberginen. Wir schneiden sie in große Scheiben und schälen sie. Jetzt würfeln wir. Wir geben sofort in die Pfanne, damit sie nicht rostet und sich verdunkelt.
  3. 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen. Wir möchten, dass es langsam und ohne Verbrennungen gemacht wird und so zart und saftig wie möglich ist.
  4. Gießen Sie die hausgemachte Tomatensauce und mischen Sie gut. Wenn Sie Ihre gebratenen Tomaten nicht zu Hause haben, finden Sie in Geschäften hochwertige Marken mit Saucen, die auf natürliche Weise hergestellt werden.
  5. Wir trennen die frischen Basilikumblätter, waschen sie und hacken sie fein, als wäre es Petersilie.
  6. Gleichmäßig über die Sauce verteilen, mischen und kochen (bei mittlerer Hitze) das Ganze, während die Nudeln gemacht werden.

Zubereitung der Nudeln und Abschlusspräsentation der Makkaroni

  1. Während unsere Sauce eindickt, setzen wir die Nudeln auf. Die entsprechenden Anteile sind ein Liter Wasser pro 100 g. Nudeln und 10 g. aus Salz. Dann setzen wir 3 Liter Wasser zum Kochen, wir fügen 30 gr hinzu. Salz und dann die Nudeln.
  2. Sehr wichtig, nichts, um dem Kochwasser Öl hinzuzufügen und nicht unter den Wasserhahn zu stellen, wenn die Nudeln fertig sind.
  3. Es sind Bräuche, die ausgerottet werden müssen und die nur das Endergebnis des Gerichts verderben. Wenn Sie ein bisschen mehr wissen wollen, müssen Sie nur das Besondere sehen, wie man Pasta wie ein Italiener kocht , das wir auf dem Blog haben.
  4. Wir kochen für die vom Hersteller empfohlene Zeit, in diesem Fall 8 Minuten. Die Makkaroni abtropfen lassen und mit der Auberginensauce in die Pfanne geben.
  5. Mit umhüllenden Bewegungen gut mischen, damit die Nudeln im Geschmack der Sauce eingeweicht werden.
  6. Wir servieren heiß auf dem Tisch und servieren mit geriebenem Käse, um dem Gericht einen cremigen letzten Schliff zu verleihen.

In nur 20 Minuten haben wir ein sehr nahrhaftes und gesundes Pastarezept fertig und auch billig, Sie werden sich nicht beschweren …

Wenn Sie das Detail dieses Nudelrezepts mit Auberginen nicht missen möchten Verlieren Sie keine Details und Sie erhalten ein perfektes Gericht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.