Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Mondoñedo Mandelkuchen

Mondoñedo Mandelkuchen

Die Info.

  • Halb
  • 90 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 2,8 € / Person
  • 320 kcal pro 100 g.

Wie man einen Mondoñedo-Kuchen macht .

Vielleicht Lugos berühmtestes süßes Rezept .

Einer der Kuchen, der mit der Torte von Santiago , der köstlichen Bica von Trives , einigen Lebkuchen , der knusprigen  Mandel von Allariz oder den Pfannkuchen mithalten kann .

Carlos Folgueiro, „ O Rei das Tartas “, machte diesen Kuchen berühmt und brachte damit die wunderschöne Stadt Mondoñedo im Norden der Provinz Lugo auf die Karte.

Es wurde ein weiterer berühmter Galizier und auch ein großer Liebhaber guten Essens geboren, Álvaro Cunqueiro, der in seinem Buch “Galizische Küche” über dieses Rezept schrieb.

Es ist ein herzhaftes und sehr, sehr reichhaltiges Dessert, das, obwohl es aus mehreren Schichten besteht, sehr einfach zu kochen ist. Natürlich müssen wir ein paar Formen mit einem Durchmesser von etwa 20 Zentimetern vorbereiten (besser, wenn sie leicht aus der Form entfernt werden können). Da werden wir sowohl den Biskuitkuchen, der als Basis dient, als auch den Kuchen selbst backen.

Die Zutaten sind diejenigen, die wir sehr leicht finden können. Vielleicht haben Sie nur Probleme, Engelshaar und kandierte Früchte in einer anderen Farbe als Rot zu finden (es ist ratsam, mindestens einen anderen Farbton zu mischen, damit das Aussehen des Kuchens noch appetitlicher wird). .

Wenn dies Ihr Fall wäre, suchen Sie nach einem dieser alten Lebensmittelgeschäfte, die alles wie ich haben, und Sie werden sie sicher finden.

Reservieren Sie etwas mehr als eine Stunde in der Küche und bereiten Sie sich im Gegenzug darauf vor, die süßeste galizische Gastronomie zu genießen.

Vorbereitung der Basis des Mondoñedo-Kuchens

  1. Zuerst bereiten wir einen Biskuitkuchen zu. Dazu schlagen wir die Eier (wir reservieren ein paar Esslöffel geschlagenes Ei, um den Kuchen am Ende zu bemalen) mit 100 g. Zucker, bis eine gleichmäßige Mischung erhalten wird. Dann nehmen wir das Mehl mit Hilfe eines Spatels und mit umhüllenden Bewegungen auf.
  2. Wir heizen den Ofen vor dem Backen auf 200 ° C vor.
  3. Wir legen eine 20 cm Form mit Backpapier aus und gießen den Teig hinein. Wir senken die Ofentemperatur auf 180 ° C und backen 20 Minuten lang mit steigender Temperatur (mit Luft). Um in der Mitte des Ofens in der Schale sein zu können und damit vorher heiß.
  4. Wir nehmen aus dem Ofen und lassen es abkühlen. Wenn der Kuchen warm oder fast kalt ist, zerbröckeln wir ihn mit unseren Händen und reservieren.
  5. Jetzt gehen wir mit dem Sirup. Das Wasser in einem Topf erhitzen und den Rest des Zuckers und den Zitronensaft hinzufügen.
  6. Wir rühren die ersten Minuten bei mittlerer Hitze, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zu diesem Zeitpunkt machen wir das Feuer an und kochen 8 Minuten.
  7. Fügen Sie die Mandeln hinzu und kochen Sie sie 5 Minuten lang. Wir lassen sie ab und reservieren. Mit einem Teil des Sirups tranken wir den migrierten Biskuitkuchen. Dazu gießen wir zuerst mit Hilfe eines Löffels Flüssigkeit ein und rühren dann um, bis sie vollständig eingeweicht ist.
  8. Schließlich gehen wir mit der Montage des Kuchens.

Abschlusspräsentation des Mondoñedo-Kuchens

  1. Zu Beginn legen wir die Form mit Backpapier aus und legen darauf den Blätterteig, der den gesamten Innenraum gut bedeckt.
  2. Schneiden Sie den überschüssigen Teig ab und richten Sie die Ränder des Kuchens mit Ihren Händen aus. Wir speichern die Ausschnitte, um sie später zu dekorieren.
  3. Wir legen eine erste Schicht Kuchen auf die gesamte Basis des Kuchens und gleichen ihn mit Hilfe eines Löffels aus. Wir machen eine neue Schicht Engelshaar und glätten und verteilen es auf die gleiche Weise wie im vorherigen Schritt mit einem Löffel oder Spatel.
  4. Jetzt fügen wir die Mandeln hinzu, bis alle Engelshaare bedeckt sind, und drücken sie leicht an, bis sie eine praktisch glatte Oberfläche bilden.
  5. Wir dekorieren mit kreuz und quer verlaufenden Teigstreifen.
  6. Wir malen mit geschlagenem Ei und backen 25 oder 30 Minuten bei 180 ° C. Wir lassen vor dem Entformen temperieren.
  7. Wir entformen sehr sorgfältig, damit es nicht aufgrund des Gewichts bricht. Wir dekorieren mit kandierten Früchten und malen mit Sirup, um ihm Glanz zu verleihen.

Dies ist einer der reichsten galizischen Kuchen, und sobald Sie es versuchen, werden Sie vollkommen verstehen, warum.

Es ist perfekt als Dessert nach einer herzhaften Mahlzeit und wir können es auch im Kühlschrank aufbewahren, um es noch schmackhafter zu machen und eine erfrischende Note hinzuzufügen.

Hier haben Sie Schritt für Schritt Fotos, auf denen ich zeige, wie man dieses Mondoñedo-Kuchenrezept zubereitet .  Verpassen Sie kein Detail, damit Sie beim ersten Mal einen perfekten Kuchen erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.