Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Mit Apfelmus gefüllte Pfannkuchen

Mit Apfelmus gefüllte Pfannkuchen

Die Info.

  • Halb
  • 40 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,8 € / Person
  • 305 kcal pro 100 g.

Wie man mit Apfelmus gefüllte Pfannkuchen macht . Dieses süße Rezept für Pfannkuchen ist mit Apfelmus gefüllt , temperiert und mit einem süßen Hauch Puderzucker.

Dieses Wochenende habe ich ein Dessert für Freunde zubereitet, das nie versagt, Pfannkuchen .

Sie hatten noch nie Pfannkuchen probiert und fragten mich nach dem Unterschied zu den Crepes der französischen Bretagne. Im Gegensatz zu diesen in Galizien werden Pfannkuchen niemals aus Vollkornmehl hergestellt oder mit Eiern, Würstchen serviert … obwohl wir ihre salzige Version finden können, die wie in der Vergangenheit mit Brühe zubereitet wurde .

Galizische Pfannkuchen können mit Brühe Wasser zubereitet werden, obwohl diese mit Milch sind, obwohl die Tradition darin besteht, sie süß zu nehmen. Die Frixuelos, Freixos (dicker Pfannkuchen über 3 ml) , Marrucho oder Pfannkuchen sind Gallego Lieblingsdessert . Sie können so viele Formen annehmen, wie Sie sich vorstellen können.

In diesem Rezept machen wir die Pfannkuchen mit Milch, aber die typischen und authentischen Pfannkuchen sind mit Brühe , und beim Matanza-Festival finden wir sie in den Städten mit dem Blut von Schweinen. Ja, ich weiß, es klingt ein bisschen schlecht, aber man muss sie probieren, sie sind köstlich.

In Peñalba, dem Felsen meiner Stadt in Ourense, in dem meine Eltern eingeschrieben sind, feiern Sie den Karneval, indem Sie zu diesen Terminen eine Mahlzeit mit galizischen Empanadas, Schlachtwurst und  galizischem Eintopf  als Hauptgericht probieren, das mit typischen Desserts dieser Datteln abschließt. Alles mit guten Weinen aus der Ribeira Sacra und  hausgemachtem Kaffeelikör , was mein Vater Suso so gut macht.

Zum Nachtisch sagten uns diese Milchpfannkuchen   oder Álvaro Cunqueiro:  “Zum Dienstag machen Lardeiro, abgesehen von  den Pfannkuchen Blumen und Orellas mit Mehlteig und Eiern .

Zubereitung der Pfannkuchen

  1. Die Pastencreme ist recht einfach zuzubereiten. In eine Schüssel gießen wir die Milch, das Mehl, eine Prise Salz, die Eier und die Zitronenschale. Alles mit dem Mixer ohne Klumpen mischen.
  2. Lassen Sie es eine Stunde ruhen, damit es aufgrund der Wirkung des Mehls nicht mehr eingedickt ist, obwohl die Creme locker sein muss.
  3. In einer Pfanne mit einem guten Boden, in der das Essen nicht klebt, mit ein paar Tropfen Olivenöl bestreuen. Die traditionellsten Pfannkuchen müssen mit Schweinefleischspeck sein.
  4. Wenn es heiß ist, fügen Sie die Nudeln so hinzu, dass sie den gesamten Boden bedecken, gerade genug, damit sie in Ordnung sind.
  5. Wir haben es für ca. 10 Sekunden auf hoher Hitze und drehen es mit einer Gabel um.
  6. Wenn die Gabel nicht gut für Sie ist, können Sie die Pfanne mit einem Teller drehen, als wäre es ein Kartoffelomelett. Wenn Sie praktischer werden, ist dies nicht mehr erforderlich.
  7. Der erste Pfannkuchen wird normalerweise vom Koch gegessen oder wir werfen ihn weg, weil die Pfanne Hitze nimmt und nicht gut aussieht.
  8. Jedes Mal, wenn wir einen Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen, müssen wir erneut ein paar Tropfen Öl hinzufügen. Wir entfernen sie auf einem Teller (wir können sie aufrollen, zu einem Taschentuch machen oder so lassen, wie sie sind). Wir behalten uns vor.
  9. Mit Apfelmus füllen. Wir falten uns in ein Taschentuch, damit die Füllung nicht verschüttet wird. Wir mikrowellen alle zusammen für 3 Minuten bei hoher Temperatur. Mit etwas Puderzucker bestreuen und einen pro Teller präsentieren, sie sind kraftvoll.

Zubereitung von Apfelmus

  1. Kompott ist ein sehr einfaches und leichtes Rezept, Basis und Begleitung für viele andere Rezepte.
  2. Wir waschen, schälen, entkernen und schneiden die roten Äpfel in Viertel, nicht sehr große Stücke. Wir geben sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und Saft einer halben Zitrone.
  3. Wir geben den Zucker mit dem Brandy in einen Topf und bereiten den Sirup zu. Es ist wichtig, dass es uns nicht verbrennt, es muss kein Karamell sein, nur ein leichter Sirup als Basis für das Kompott.
  4. Der Sirup benötigt bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Minuten. Wenn es anfängt, sich zu verdicken und zu sprudeln, fügen Sie die Apfelstücke hinzu und bestreuen Sie sie mit dem Saft einer halben Zitrone.
  5. Wir entfernen alles mit einem Holzlöffel und mischen sehr gut.
  6. Lassen Sie den Apfel Wasser freisetzen und kochen Sie ihn eine halbe Stunde lang bei mittlerer Hitze. Immer ohne aufhören zu rühren.
  7. In dieser Küche können wir ein wenig Zimt hinzufügen, der ihm viel Aroma und etwas Geschmack oder Vanille-Essenz verleiht.
  8. Wir zerkleinern das Kompott mit einem Mixer und haben bereits das Püree.
  9. Das Kompott kann nach Belieben warm oder kalt eingenommen werden.

In diesem Fall ist es warm, weil ich ihm eine Mikrowelle gegeben habe, damit die Pfannkuchen heiß sind.

Wenn Sie es immer noch nicht klar haben, hinterlasse ich Ihnen Schritt für Schritt Fotos dieses Rezepts für mit Apfelmus gefüllte Pfannkuchen . Verpassen Sie kein Detail und sie werden perfekt sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.