Fleisch- und Geflügelrezepte

Leicht gebratenes oder gebackenes Huhn

Leicht gebratenes oder gebackenes Huhn

Die Info.

  • Einfach
  • 90 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 1,45 € / Person
  • 240 kcal pro 100 g.

Wie man ein gebratenes oder gebackenes Huhn macht .

Dies ist eines der einfachsten Hühnchenrezepte   und auch eines der leckersten und billigsten.

Eines dieser Gerichte, das wir sagen könnten, ist Teil der gastronomischen Weltkultur. Da gibt es in fast allen Gesellschaften ein Rezept für Brathähnchen. Ob mit einigen Saucen oder anderen, mit oder ohne Haut, mit verschiedenen Kräutern, Gewürzen, Gemüse, Zitrusfrüchten, Likören oder nicht … dieses Rezept für  gebackenes Hühnchen ist eines der Gerichte schlechthin in der globalen Gastronomie.

Grundsätzlich geht es darum, das Huhn in seinen eigenen Säften und Fett zu kochen, begleitet oder gewürzt mit aromatischen Kräutern und / oder Gemüse. Der ideale Weg, um sie zu kochen, ist auf Rotisserien.

Sie wissen, diejenigen, bei denen das Huhn von einem Eisen gekreuzt wird, das es drehen lässt, wodurch sich seine Säfte und sein Fett im ganzen Stück verteilen können. Aber zu Hause braten wir ihn am häufigsten im Ofen, lassen das Huhn auf einem Tablett und setzen es für eine bestimmte Zeit der Wärmequelle aus.

Trotz der Einfachheit dieses Rezepts gibt es mehrere Varianten und diese Version ist einfach und sehr einfach, aber sie garantiert saftiges, sehr leckeres Fleisch mit besonders knuspriger Haut.

Auf dem Blog haben Sie ein weiteres Rezept mit gebackenem Hühnchen, obwohl nicht vollständig wie in diesem Fall, von den traditionellen Hühnchen-Drumsticks , in diesem Fall bis zur Zitrone oder mit einem meiner Lieblingsteile, den berühmten gebackenen Flügeln mit Barbecue-Sauce .

Wenn Sie Reste haben, können Sie köstliche Hühnerkroketten herstellen, die wir mit den Überresten dieses gebratenen Huhns , einer Hühnerhaschsuppe oder einer Füllung für eine unglaubliche Hühnerlasagne haben .

Das Ergebnis mit dem ganzen Huhn ist außergewöhnlich. Wenn es Ihnen passiert, weil es für mich schwierig sein wird, dieses Rezept nicht mehr zu genießen, versichere ich Ihnen, dass es köstlich ist.

Brathähnchenzubereitung

  1. Das erste, was wir tun, ist das Huhn von eventuellem Fett und Darm zu reinigen.
  2. Wir werden besonders darauf achten, eventuell verbliebene Federn zu entfernen.
  3. Wir geben ein Wasser, um es gut zu reinigen und mit Küchenpapier zu trocknen. Es ist wichtig, dass es trocken ist, damit das Huhn beim Backen nicht anfängt zu kochen. Wir möchten, dass es gut gebacken wird.
  4. Den schwarzen Pfeffer und das Salz in einem Mörser zerdrücken. Mit dieser Mischung verteilen wir das Huhn überall gut, sowohl drinnen als auch draußen.
  5. Wir schneiden die Zitrone in zwei Hälften und drücken ein wenig Saft oben und innen in das Huhn. Wir behalten uns den Rest der Zitrone vor.
  6. In einem Glas das Öl mit dem Thymian mischen. Mit Hilfe einer Küchenbürste bemalen wir das Huhn mit der Mischung innen und außen. Wir behalten uns das restliche Olivenöl extra vergine vor.
  7. Wir legen das Huhn auf das Backblech und legen die Zitronenhälften hinein. Wir fügen auch die Knoblauchzehen hinzu, die im Huhn geschält und zerkleinert wurden.
  8. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Tablett verteilen.
  9. Wir gießen sowohl das Huhn als auch die Kartoffeln mit dem restlichen Thymianöl.

Backen und endgültige Präsentation von Brathähnchen

  1. Mit dem zuvor auf 190 ° C erhitzten Ofen backen wir 1 Stunde und 15 Minuten. Das Beste ist, dass Sie es in der mittleren Schale mit Auf-Ab-Temperatur und Luft tun.
  2. Seien Sie vorsichtig, denn jeder Ofen ist eine Welt und Sie müssen möglicherweise die Temperatur variieren. Es ist am besten, das Huhn nach der Hälfte des Garvorgangs mit Aluminiumfolie zu bedecken, dh wenn das Huhn ungefähr 30 Minuten dauert. Die letzten 15 Minuten entfernen wir es, um die Haut zu rösten und sie super knusprig zu machen.
  3. Bevor wir das Huhn servieren, lassen wir es aus dem Ofen ruhen, der wieder mit der Aluminiumfolie bedeckt ist, mit der wir es im Ofen bedeckt haben.
  4. Wir schnitzen das Huhn mit einem guten Messer. Sehr einfach, in sechs Teilen. Zuerst die beiden Hinterhand (Oberschenkel und Gegenschenkel) bis zur Vereinigung dieses Stückes mit dem Kadaver. Dann die beiden Flügel. Und schließlich die Brüste.
  5. Bei dieser Operation wird das Brustbein gesucht und das Messer geschoben, wobei das gesamte Fleisch geschert und von der Rippe genommen wird. Erst der eine und dann der andere. Und mit dem, was übrig bleibt, ist immer genug Fleisch im Kadaver für gute Hühnerkroketten .
  6. Wir servieren es begleitet von Bratkartoffeln und etwas Salat. Ich liebe es mit rohen Tomaten, nativem Olivenöl extra und einem Hauch von Salz und Oregano.

Perfekt für ein Sonntagsessen, und denken Sie daran, dass der Ofen funktionieren wird, nicht Sie.

Ich kann Ihnen versichern, dass Sie ein sehr mildes Fleisch und eine super knusprige Kruste haben werden. Ein zartes und saftig gebackenes Huhn wie das, das meine Großmutter in der Stadt gemacht hat. Du wirst es nicht bereuen!

Hier sehen Sie alle Schritt-für-Schritt-Fotos des Brathähnchenrezepts . Verpassen Sie kein Detail und es wird perfekt sein, kommen Sie, wiederholen Sie immer und immer wieder.

Tipps für ein perfektes Brathähnchen

Ein einfaches Rezept, oder? Diejenigen von Ihnen, die es bereits vorbereitet haben, haben mir gesagt, dass alle Tipps für ein großartiges Ergebnis sehr hilfreich sind.

Und es geht nicht nur darum, es in den Ofen zu legen und zu warten, wie es die meisten tun. Um ein gutes Brathähnchen mit einer knusprigen Kruste und saftigen Brüsten zuzubereiten, müssen Sie nur einige Tricks berücksichtigen, und Sie erhalten einen wirklich perfekten Braten.

  • Gefällt dir der Geschmack in deinen Rezepten? Der Verband ist wichtig. Salz, Thymian, der Geschmack von Knoblauch und schwarzem Pfeffer reichen aus, um das Huhn zu kochen. Es ist wichtig, auch den Innenraum zu würzen, da das Dressing direkt auf das Fleisch, insbesondere auf die Brust, übertragen wird. Eine perfekte Lösung besteht darin, es mit etwas nativem Olivenöl extra zu bestreichen, es mit Wasser und Gewürzen zu mischen, die Ihnen am besten gefallen, und es überall (innen und außen) zu verteilen. Und zum Schluss ruhen Sie sich ein paar Stunden aus, bevor Sie den Ofen betreten.
  • Welches Huhn sollen wir verwenden? Ich empfehle ein Freilandhuhn aus meinem Land, Ourense. Zu Hause kaufen wir normalerweise Freilandhuhn, genau wie zu Hause Hühnchen.
  • Eine Zitrone drinnen?  Omas alter Trick funktioniert. Ich rate Ihnen auch, eine in zwei Hälften geschnittene Zwiebel zu platzieren, die nicht nur Geschmack und Feuchtigkeit verleiht, sondern später auch als Beilage köstlich ist.

Ihre Tipps für leckeres Brathähnchen

  • Maite González teilt uns per E-Mail mit, dass das Huhn manchmal vorher blanchiert wird , um die spätere Saftigkeit des Fleisches zu gewährleisten. Ein weiterer seiner Tricks ist der Schmalz mit Speck oder Speck. Bedecken Sie bestimmte empfindlichere Teile des Huhns während eines Teils des Prozesses mit dem Speck. Es soll sie vor Überröstung und Trockenheit schützen.
  • María José hat einen Trick, der immer für sie funktioniert, nämlich  etwas süßen Alkohol in ihre Haut zu injizieren . Bringen Sie Karamellisierung auf die Haut (zusätzlich zum Geschmack), die mit einer Spritze etwas von Ihrem Lieblingslikör injiziert wurde. Es ist den Brandy, Cognac, Portwein, PX wert. Es macht Ihr Brathähnchen zu einem Delikatessengeschäft, das den besten Koch verdient.
  • Dolores Pérez hat einen Tipp für eine knusprige Haut. Für die Haut des Huhns, des Truthahns oder eines anderen Vogels ist es eine große Herausforderung, beim Beißen Cras-Cras zu machen. Der höchste Punkt, um beim Mittagessen bei den Schwiegereltern zu bleiben. Dazu muss man viel Kontrolle über den Ofen haben, um dies zu erreichen. Heizen Sie den Ofen auf eine hohe Temperatur von 200 ° C vor und backen Sie das Huhn 1 Stunde und 15 Minuten bei 190 ° C. Decken Sie das Huhn nach der Hälfte des Garvorgangs mit Aluminiumfolie ab, dh wenn das Huhn etwa eine halbe Stunde dauert.
  • Alejandro Correa hat einen anderen ähnlichen Rat, um knusprige Haut zu bekommen. Er sagt mir: „Die letzten 15 Minuten entfernen wir, um die Haut zu rösten und sie super knusprig zu machen. Der letzte Schliff des Ofens bei hohen Temperaturen, um Farbe und eine klare Textur auf der Haut zu erzielen, ist wichtig. Von Zeit zu Zeit schauen, damit es uns nicht verbrennt, wir wollen, dass es knusprig und nicht knusprig ist. Denken Sie daran, dass das Gewicht des Huhns für die Ofenzeit von bis zu zwei Stunden wichtig ist, wenn es ein gutes Gewicht hat. “

Leave a Reply

Your email address will not be published.