Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Kastanienkuchen “Magostos”

Die Info.

  • Einfach
  • 40 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,8 € / Person
  • 315 kcal pro 100 g.

Wie man einen Kastanienkuchen zubereitet . Dieser Herbst, der gerade eingetreten ist, bringt uns diese saisonale Frucht,  die Kastanie , voller Energie für den Beginn der Kälte.

Das Gebiet von Nogueira de Ramuín ist voller hundertjähriger Kastanienbäume. Dank meines Vaters (der die ersten der Saison gepflückt hat) und meiner Schwester (die sie mir gebracht hat) habe ich den ersten Kuchen mit Kastanienmehl zubereitet.

Es dient aber nicht nur zur Zubereitung von Desserts, sondern Sie können jedes gute Wildgericht auch mit gekochten Kastanien begleiten. Ein Wildschweingericht mit Kastanien zum Beispiel ist eine köstliche Mahlzeit.

Der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit, zumal eines der wichtigsten Feste in Ourense gefeiert wird: der Magostos , der die Kastanie erheben soll . Wer dieses Festival nicht kennt, sollte wissen, dass es am 11. November, dem Tag von San Martiño, in Ourense gefeiert wird .

Es ist ein gastronomisches Fest, bei dem typische Produkte dieser Herbstsaison verkostet werden: Chorizos, Churrasco, Wein und Kastanien. Immer begleitet von einem guten Feuer in den Bergen der Gegend, wo wir all diese Köstlichkeiten rösten.

Wie Sie sehen können, ist es in der Regel eine typische galizische Party: Essen, Trinken und gute Gesellschaft. Es scheint mir perfekt zu sein und als guter Ourensano, der Kastanien liebt, vermisse ich es normalerweise nicht, obwohl ich in Madrid bin. Ich überlasse Ihnen die Zubereitung dieses herben Kuchens, dessen Protagonist der Geschmack dieser exquisiten Frucht ist: die Kastanie.

Zubereitung von Kastanienmehl

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Basis dieses Biskuitkuchens zuzubereiten: mit Kastanienmehl oder Kastanienpüree.

Entweder eignet man sich gut für die Zubereitung dieses Desserts, obwohl sich die Textur ändert. Mit dem Mehl erhalten wir eine Torte ähnlich der von Santiago und mit dem Püree ähnelt es einem leichten Biskuitkuchen.

Das, was ich hier präsentiere, ist mit Mehl, seine Zubereitung ist sehr einfach. Sobald wir fertig sind, können wir es für weitere Desserts verwenden oder einfrieren.
Wie man Kastanienmehl macht

  1. Das erste ist, die Kastanien im Ofen zu rösten. Wir machen einen kleinen Schnitt, damit sie beim Braten nicht im Ofen explodieren.
  2. Nach dem Rösten schälen und die Kastanie abkühlen lassen (z. B. Foto 2).
  3. Für den Zerkleinerungsprozess ist es am besten, sie mit Hilfe Ihrer Hände in der Schüssel des Brechers zu zerbrechen. Bei hoher Geschwindigkeit lassen wir sie wie auf Foto 3 bleiben.
  4. Der nächste Schritt besteht darin, diese gehackten Kastanien durch ein Sieb zu führen und damit zu sieben, bis wir ein Mehl haben, das dem in Foto 4 ähnelt.
  5. Dieses Mehl ist dasjenige, das dem Kuchen diesen Geschmack verleiht, der so lecker ist.
  6. Wenn es püriert wäre, müssten wir nur die gehackten Kastanien (Foto 3) in einen Topf mit heißer Milch geben. Bei schwacher Hitze mit einer Prise Salz weich kochen.
  7. Dann schlagen wir, bis wir eine gleichmäßige Creme mit einer Textur ähnlich der Maische haben.

Zubereitung des Kuchens

  1. Eine Kuchenform einfetten, mit Butter bestreichen und mit Mehl bestreuen.
  2. In einem Topf mit 1 Glas Milch die 100 g gehackten Kastanien weich köcheln lassen und mit einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Wir reservieren die Kastanienstücke für das Ende des Tortenprozesses und die Milch für die Sahne.
  4. Das Kastanienmehl, den Zucker und die Milch aus dem vorherigen Schritt in eine Schüssel geben. Wir haben sehr gut geschlagen, bis es eine leichte Creme gibt.
  5. Wenn wir Kastanienpüree anstelle von Mehl verwenden, müssten wir den gleichen vorherigen Prozess durchführen, jedoch ohne Mehl.
  6. Wir sieben das Weizenmehl und das Backpulver, geben das Backpulver und das Salz in die Schüssel. Mit dem Püree mischen und die Eier einzeln hinzufügen. Abschlusspräsentation des Kastanienkuchens
  7. Wir kombinieren die Butter und die braune Flüssigkeit, bis sie cremig und fast flüssig ist. Wir fügen alles zum vorherigen Mix hinzu.
  8. Wir gießen die Mischung in das Tablett und führen die Kastanienstücke ein, die wir mit dem Rest der Milch gekocht haben. Sie müssen weich sein, damit sie nicht wie Steine ​​bleiben.
  9. Wir backen den Kuchen im auf 190 ° vorgeheizten Ofen zwischen 30 und 40 Minuten. Wie ich in einem anderen Rezept erwähnt habe, hängt alles vom Ofen ab. Schauen Sie immer mit einer Gabel, die trocken bleibt.
  10. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Zum Dekorieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.
  11. Es bleibt nur ein gutes Stück zu schneiden und es zu versuchen.

Wir können diesen Kuchen mit einem guten Schuss Likörkaffee oder mit heißem Kaffee oder Tee begleiten.

Achten Sie darauf , alle leckeren Süßigkeiten in unserem genießen Nachtischrezepte

Leave a Reply

Your email address will not be published.