Fleisch- und Geflügelrezepte

Geschmorte Wachtel mit Kürbis, Pfifferlingen und Apfel

Geschmorte Wachtel mit Kürbis, Pfifferlingen und Apfel

Die Info.

  • Halb
  • 60 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 3,5 € / Person
  • 289 kcal pro 100 g.

Wie man gedünstete Wachteln macht .

Die gastronomischen Jagdtage werden immer modischer, Restaurants in ganz Spanien bieten uns viele Arten von Rezepten mit diesem saisonalen Fleisch.

Eines dieser  Rezepte mit Fleisch , das wir auf dem Blog haben, das Sie für seinen kraftvollen Geschmack und das für Liebhaber der gastronomischen Welt nicht gleichgültig lässt, ist ein unausweichlicher Termin.

Auf dem Blog haben wir ein Rezept für Wildfleisch, nicht viele, aber es gibt eines, das wir zu Hause besonders lieben,  Wachteln .

Ermutigen Sie Sie mit Rezepten mit dieser Art von Fleisch, und gesund ist es sehr lecker, zu Hause mögen wir es sehr und Sie können andere Rezepte genauso gut finden, die klassische eingelegte   Wachtel oder  Wachtel mit Gemüse- und Apfelsauce . 

Sie finden sie in jedem Supermarkt, im Bereich ausgewählter Geflügelfleischsorten, und das heißt, der Verkauf dieser Art von Fleisch, ob Wachtel oder Rebhuhn, wird zunehmend organisiert und reguliert.

Obwohl die meisten Federstücke aus Brütereien stammen, haben diejenigen, die sich der Jagdkunst widersetzen, diesbezüglich keine Probleme.

Um solch exquisites und gleichzeitig unterhaltsames Fleisch zu begleiten, müssen wir Gerichte entwerfen, die passen und wenn wir in der Herbstsaison sind. Es gibt keine Möglichkeit, ihm einen süßen Punkt mit einem der Pilze zu geben, die ich am meisten mag, den Pfifferlingen und dem Hauch von Apfel und Kürbis .

Die Beilage ist genauso wichtig wie die Wachtel selbst, und Sie werden sehen, wie beeindruckend das Ergebnis ist.

Auf den Schritt-für-Schritt-Fotos sehen Sie, wie nach und nach das Rezept seine Form annimmt und ein Kunstwerk erscheint, Grund, eine gute Flasche Rotwein zu öffnen. Komm schon, ein festliches Gericht für sich, eine Show .

Vorbereitung der Wachtel

  1. Die Wachteln, die wir in Supermärkten finden, sind bereits gepflückt und ausgeweidet, obwohl immer Reste drinnen sind.
  2. Wir müssen sehen, ob sich etwas zwischen den Flügeln und Beinen befindet, auch ich wasche sie immer nur für den Fall. Wenn Sie sie in einer besseren Metzgerei finden, obwohl sie viel mühsamer zu reinigen sind.
  3. In diesem Fall habe ich 4 große Wachteln verwendet, die bereits sauber waren, aber es ist am besten, sie mit etwas warmem Wasser zu waschen.
  4. Wir trocknen sie mit saugfähigem Papier und reservieren sie für ihre Zubereitung.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Mehl würzen.
  6. In einem Topf mit ca. 100 ml nativem Olivenöl extra anbraten, nicht zu viel.
  7. Nur um sie abzudichten und keine Flüssigkeit auszulaufen (wir wollen es innen, nicht außen). Nach 10 Minuten, wenn sie auf beiden Seiten gebräunt sind, aus dem Topf nehmen. Wir behalten uns vor.

Zubereitung der Beilage von Pilzen und Gemüse

  1. Gut gereinigte Pfifferlinge , waschen Sie sie, um Schmutz und Pflanzenreste zu entfernen, die möglicherweise entstehen.
  2. Wir trocknen sie mit etwas saugfähigem Papier und Laminat.
  3. Wir schälen und hacken den Kürbis (Sie können dem Video folgen, falls Sie einen ganzen Kürbis haben) und die Äpfel in großen Stücken.
  4. Ungefähr in Quadraten von zwei Zentimetern, seitdem werden wir bei schwacher Hitze kochen. Wir wollen nicht, dass sie in irgendetwas bleiben, wir wollen die Stücke auf dem Teller finden.
  5. In denselben Topf gießen wir den Rest des Öls und fügen die glasierten Zwiebeln hinzu .
  6. Sie können auch kleine Schnittlauch-Schnittlauche verwenden, die sehr gut sind. Wenn Sie sie nicht finden können, verwenden Sie frischen Schnittlauch, der in große Würfel geschnitten ist.
  7. Wir braten sie alle, bis sie goldbraun sind, es wird nicht länger als 5 Minuten dauern, lassen Sie sie nicht brennen.
  8. Wir fügen die Pfifferlinge hinzu, wir braten sie mit dem Schnittlauch an und an diesem Punkt fügen wir unsere Wachteln mit dem Kürbis und dem Apfel hinzu.

Kochen und endgültige Präsentation der Wachtel

  1. Wir entfernen alles, indem wir Aromen und Wasser mit anderthalb Gläsern duftendem Wein kombinieren. Wir sind eine PX, einen Portwein oder einen Muskateller wert, je nachdem, was Sie zu Hause haben.
  2. Wir rühren und nach einer halben Stunde bei mittlerer Hitze.
  3. Wir fügen die Lorbeerblätter, den Petersilienzweig, den Rosmarin und drei großzügige Prisen Salz hinzu.
  4. Wir kochen bei mittlerer Hitze 40-45 Minuten, wenn sie Wachteln jagen, bis das Fleisch zart ist (die Brust ist der schwierigste Teil). Wenn die Wachteln mit 20-25 Minuten vom Bauernhof kommen, ist das mehr als genug.
  5. Wenn wir sehen, dass die Sauce ausgeht, können wir etwas Wasser hinzufügen, um die Sauce herzustellen. Und wenn Sie mehr Flüssigkeit mit weniger Garnitur mögen, geben Sie die Hälfte der Begleitung durch einen Mixer und mischen Sie am Ende alles.
  6. Wir entfernen die Wachtel und teilen sie in zwei Hälften.
  7. Wir servieren mit dieser spektakulären Beilage und bestreuen sie mit etwas frischer Petersilie zum Garnieren. Vergessen Sie nicht ein gutes Brot, um die Sauce einzutauchen, es ist herrlich!

Sie können alle Schritt-für-Schritt-Fotos des mit Pilzen und Kürbis gedünsteten Rezeptes für Wachteln   in diesem Album sehen. Verpassen Sie kein Detail und es wird perfekt sein.

Tipps für eine flauschige Wachtel

  • Der Touch des Rezepts wird die Beilage sein und vor allem ein Element, das ihm seinen ganzen Geschmack verleiht: Pfifferlinge, einer der beliebtesten Pilze zu Hause.
  • Pfifferlinge oder Rovellone (Lactarius Delicious) gehören zu einem der beliebtesten und bekanntesten Pilzgenres und zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit in der Küche aus, da wir sie auf dem Grill mit Knoblauch, Eintopf, Reis zum Garnieren zubereiten können Fisch und Fleisch, mit Nudeln …
  • Oben sind sie sehr schön, orangefarben mit Kreisen von Rottönen, die manchmal mit der Zeit grün und orange werden. Sie strahlen ein angenehmes Aroma aus, das Jung und Alt begeistern wird.
  • Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, durch die Berge zu spazieren und nach ihnen zu suchen, besteht natürlich immer die Möglichkeit, sie beim Gemüsehändler zu kaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.