Articles

Arten von Hefen für die Brotherstellung


Alles, was Sie über Hefe wissen müssen .

In Rechupete Recipes starten wir die Batterien in der Panarra-Welt. Sie haben bereits das Rezept, wie man zu Hause Brot macht, speziell für Anfänger oder einige einfache Muffins , um in der Panarra-Welt zu beginnen.

Von diesem Artikel im Blog haben mir viele von Ihnen E-Mails geschickt, in denen sie viele Fragen zum Thema Brot stellten und mich ermutigten, mehr zu diesem Thema zu veröffentlichen. Der größte und allgemeinste Zweifel betraf Hefe und Sauerteig. Ich denke, es gibt zwei Punkte, die ich trennen muss und die Ihre volle Aufmerksamkeit in einem einzelnen Artikel verdienen.

Backhefe, gepresste oder granulierte Hefe sind unterschiedlich, nicht viel, aber es gibt Unterschiede. Auch Vorteile je nachdem, welche Sie verwenden.

.instagram-follow img{width:100%;height:auto;} @media screen and (min-width: 1000px) {.instagram-follow {display:block;clear:both;float:right;width:50%;margin-left:1em;}}

Oft ist es nicht sehr klar, weil Bäckerhefe in dem einen oder anderen Brot und in anderen granulierten Trockenhefen verwendet wird. In diesem Beitrag werde ich versuchen, alle Ihre Fragen und Zweifel zu beantworten. Sie haben auch meine E-Mail-Adresse und den Kommentarbereich, in dem Sie Informationen anfordern und erweitern können.

Wenn Sie mir außerhalb Spaniens vorlesen, hat jedes Land seine Marken und Formate. Das Beste ist, dass Sie mir einen Kommentar hinterlassen und ich nachforsche, um Ihnen zu helfen. So lernen wir auch alle. Wenn Sie einen Beitrag leisten und helfen möchten, können Sie jederzeit den Rat des von Ihnen verwendeten, die Marke und die Mengen hinterlassen.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie klar, dass Brot im Allgemeinen nicht aus chemischer Hefe hergestellt wird, und natürlich aus Roscón de Reyes , Brioche- Teig oder Pizzateig .

Die meisten E-Mails unserer Follower sind verärgert darüber, dass der Donut oder die Pizza nicht gut gelaufen sind, weil sie verstanden haben, dass die Hefe eine chemische Hefe oder ein Promotor ist.

Nein, es ist nicht dasselbe, diese Art von Chemikalie, die beim Backen verwendet wird, ist kein lebendes Ferment. Mit Ausnahme von Sodabrot sind alle Brote, die Sie finden, mit Bäckerhefe.

Hefetypen

  • Hefe ist ein Treibmittel, das Gase in Produkten erzeugen kann, die gebacken werden sollen, um ihr Volumen zu erhöhen. Sie schaffen es, einem Brotteig Form und Textur zu verleihen. Es ist ein Organismus, der zur selben Familie gehört wie Pilze.
  • Wenn sie mit Wasser, Zucker (im Mehl enthalten), Hitze und etwas Zeit kombiniert werden, fermentiert die Hefe und macht den Teig durch Freisetzung von Kohlendioxidgas. Diese Mikroorganismen und Bakterien verursachen das Auftreten von Gasen und lassen einen Teig gären. Diese Bakterien sterben bei hohen Temperaturen ab, sodass die Hefen nur bei Temperaturen unter 50 ° C wirksam werden. Dann kneten wir den Teig und lassen ihn wachsen.
  • Die Hefe, aus der Brot und Sauerteige wie Brioches, Swiss oder Roscón de Reyes hergestellt werden, ist frische Hefe als Bäcker-Trockenhefe.

Trocken-, Granulat- oder Bäckerhefe

  1. Es wird in hermetischen Umschlägen mit geringer Grammatik präsentiert. Ein paar kleine dunkelgraue Körner kommen. Wenn wir über die Vorteile einer trockenen Bäckerhefe gegenüber frisch gepresster Hefe sprechen, liegt dies hauptsächlich an ihrem langen Verfallsdatum und ihrer besseren Konservierung. Lyophilisiert ist es einfacher zu bedienen. Keine Notwendigkeit, es in Wasser aufzulösen. Es ist sehr aktiv, kraftvoll und muss nicht kalt gehalten werden.
  2. Sein Nachteil ist, dass es Feuchtigkeit hasst. Wenn Sie den Umschlag öffnen, aus dem er stammt, und nicht alles verwenden, kann er ihn verderben. Aber solange Sie es in einen luftdichten Topf geben, haben Sie kein Problem. Der Preis ist ebenfalls höher und bei den meisten Zubereitungen wird die Verpackung normalerweise offen gelassen, da nur eine geringe Menge verwendet wird. Es wird empfohlen, es innerhalb von 24 Monaten ab dem Datum der Zubereitung und 6 Monate nach dem Öffnen des Umschlags zu verzehren.
  3. In Bezug auf die Maßnahmen (Ihr größter Zweifel in den E-Mails). Ein Gramm Trockenhefe entspricht 3 Gramm Frischhefe. Wenn das Rezept frische Hefe verlangt, um das Äquivalent zu berechnen, werden wir durch drei teilen. Wenn das Rezept beispielsweise 30 Gramm frisch gepresste Hefe anzeigt, sollten wir 10 Gramm trocken legen.
  4. Normalerweise reicht für ein halbes Kilo Mehlbrot mit einem Teelöffel Trockenmasse. Befolgen Sie jedoch immer die Anweisungen des Rezepts oder des Brotes und wiegen Sie nach Möglichkeit die benötigte Menge.
  5. Es gibt viele Marken von trockener Bäckerhefe, die Sie im Supermarkt oder auf vertrauenswürdigen Märkten finden können. Einige haben weniger Potenz als andere, aber ich habe sie Ihnen empfohlen: Lesaffre, Belbake (Lidl’s), Maizena, Granovita, Fermipan, Fleischmann oder Vahiné.

Frische oder gepresste Bäckerhefe

  1. Im kalten Bereich (neben den Teigen) in Supermärkten finden Sie frische oder gepresste Hefe. Sie kommen normalerweise in kleinen Packungen von etwa 25 Gramm. Diese Pakete werden normalerweise in 2 kompakten Würfeln geliefert, die leicht zerbröckeln und feucht sind. Die beiden Marken, die ich kenne und verwendet habe, sind Levanova und Levital. Sie sind in fast jeder Stadt leicht zu finden.
  2. Sie müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, um ihre Eigenschaften zu erhalten. Sein Hauptnachteil ist das Ablaufen, das Leben dauert eine kurze Zeit, einige Tage. Wenn Sie es abgelaufen verwenden (dh tot), hat es keine Auswirkung auf den Teig. Es wird schnell gesehen, da der Teig nicht oder leicht aufgehen wird.
  3. Sie haben noch viel übrig und werden es nicht verwenden, es kann eingefroren werden. Obwohl ich es nicht empfehle, solange ich es getan habe, funktioniert es auch nach dem Auftauen der Hefe nicht wie bei der frischen. Denken Sie daran, dass es manchmal etwas an Kraft verliert.
  4. Sein Vorteil ist die einfache Handhabung, es mischt sich sehr leicht mit dem Teig. Entweder Sie mischen es mit Wasser oder Sie tun es direkt auf dem Mehl, Sie werden keine Probleme beim Kneten haben. Auch der Preis ist normalerweise sehr günstig, ich glaube, der letzte, den ich gekauft habe, war 33 Cent.

Welche empfehlen Sie? Wie viel Hefe wird benötigt?

  • Sie können das Format verwenden, das Sie bevorzugen und mit dem Sie sich am wohlsten fühlen. Meine Empfehlung ist, dass Sie je nach Brot die Empfehlungen des Rezepts befolgen.
  • Ich persönlich mag frische Hefe mehr, aber es ist wahr, dass ich zu Hause viele Teige mit dem mache, was niemals abläuft. Ich gebe dir keine Zeit. Für den Roscón de Reyes sind Brioche , Panettones oder Schweizer Brötchen immer frisch. Im Fall von einfachem Brot geht es normalerweise mit Trockenhefe für seine Kraft.
  • Die Proportionen hängen stark von der Art der Zubereitung ab. Am häufigsten wird 3% frische Hefe über dem Anteil von Mehl oder Mehlmischung verwendet.
  • Und um es nicht zu vermasseln, sprechen Sie wieder über chemische Hefe. Sie sollten es nicht für süße Teige mit Briochefett oder für Brotteige oder ähnliches verwenden. Es funktioniert nicht und es ist nicht ihre Aufgabe, diese Massen zu heben. Es gilt nur für Kekse, Muffins und Kekse sowie in besonderen Fällen wie Sodabrot.
  • Wenn es sich bei dem Mehl, das Sie verwenden möchten, um Süßwaren handelt, dh um Sauerteigzusätze, ist es nicht erforderlich, Hefe zu verwenden, es sei denn, dies ist im Rezept angegeben. Für die meisten unserer Kekse geben wir immer die Art des Mehls an, das im Rezept verwendet werden soll, was für Sie sehr einfach ist.

Magst du das? Teilt es!

Teilen Tweet Pin es Zu drucken

Erhalten Sie wöchentlich eine E-Mail mit neuen Rezepten und leckeren Empfehlungen.

Stellen Sie sich Pixels SL als Eigentümer von Recetasderechupete.com vor. Es verwendet die Daten, die Sie in diesem Formular angeben, nur, um Ihnen Blog-Updates zu senden. Wir behandeln Ihre Daten mit Respekt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung . Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern und sich abmelden, indem Sie auf die Fußzeile einer E-Mail klicken, die Sie von dieser Website erhalten, oder indem Sie sich an [email protected] wenden. Leckere Rezepte verwenden Mailchimp als Plattform zum Versenden von E-Mails. Mailchimp ist durch das EU-US Privacy Shield-Abkommen abgedeckt, das vom Europäischen Datenschutzausschuss genehmigt wurde. Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an MailChimp übertragen werden, um sie gemäß den Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten .

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, werden Sie mögen:

Kombucha, was ist das und warum “tötet” es?

Woher wissen, ob der Fisch frisch ist? Tipps

Woher wissen, ob der Fisch frisch ist? Tipps

Bass. Eigenschaften, Vorteile und Rezepte

Bass. Eigenschaften, Vorteile und Rezepte

Leave a Reply

Your email address will not be published.