Kochkurse Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Wie man italienisches Baiser zubereitet

Wie man italienisches Baiser zubereitet

Die Info.

  • Einfach
  • 15 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,4 € / Person
  • 361 kcal pro 100 g.

Wie man italienisches Baiser macht.

Baiser ist eine süße Zubereitung , die wir in einer Vielzahl von Formen und Texturen verwenden können, entweder als Dessert an sich oder als Teil anderer Zubereitungen.

Es gibt drei Arten von Gebäck: italienisches Baiser, Schweizer und Französisch.  Obwohl die Variationen zwischen ihnen subtil sind und die Zutaten im Grunde die gleichen sind.

Wir werden Eiweiß und Zucker verwenden, in jedem Fall werden sie für verschiedene Zubereitungen verwendet und ihre Textur ist unterschiedlich.

Heute werde ich erklären, wie man das italienische Baiser zubereitet Dies ist die einzige der drei, in denen die Weißen während des Prozesses kochen können. Das mögliche Risiko dieser Art der Zubereitung wird also dadurch beseitigt, dass kein rohes Eiweiß vorhanden ist.

Das Dessert schlechthin, bei dem dieses Baiser ein wesentlicher Bestandteil ist, ist der bereits berühmte  Zitronen-Baiser-Kuchen.

In diesem Kuchen ist das italienische Baiser König, zusätzlich zu einer Zitronencreme, die die Füllung eines Mürbeteiggebäckes bildet.

Obwohl es wichtig ist, den Anweisungen zu folgen, ist die Zubereitung ein einfaches und schnelles Rezept. Ich empfehle Ihnen daher, sich wie zu Hause zu fühlen und Ihre zu beeindrucken.

Sirupzubereitung

  1. In einen Topf gießen wir das Wasser und 180 g. Zucker in der Mitte, versuchen, die Ränder nicht zu berühren.
  2. Die restlichen 60 g behalten wir uns vor. Zucker, um die Weißen zu montieren.
  3. Wir erhitzen den Auflauf, ohne ihn zu bewegen, bis er zu sprudeln beginnt. Zu dieser Zeit und während der Sirup weitergeht, beginnen wir, die Weißen zu besteigen.

Zubereitung des Baisers. Das Eiweiß zusammenbauen

  1. In die Schüssel des Mixers das Eiweiß geben und anfangen zu schlagen. Besser als mit einem Mixer mit Stangen, ich empfehle, dass Sie es nicht von Hand machen, … es kann, aber es ist schwierig.
  2. Wenn wir sehen, dass sie reichlich zu schäumen beginnen, fügen wir 60 g hinzu. nach und nach von Zucker, ohne anzuhalten, um zu schlagen. Wir fahren fort, bis die Weißen gut versammelt sind.

Zubereitung von italienischem Baiser

  1. Zu diesem Zeitpunkt ist der Sirup praktisch fertig.
  2. Wir müssen zur Textur des mittleren Kugelschreibers gelangen. Dies entspricht einer Temperatur zwischen 116 ° C und 125 ° C.
  3. Obwohl es ein wenig von der Menge abhängt, die wir vorbereiten. Wir brauchen ungefähr 5 Minuten, um den idealen Punkt des Sirups zu erreichen.
  4. Mit dem Sirup bereits in der Spitze beginnen wir, die Weißen wieder zu schlagen, und wir beginnen, ihn nach und nach in Form eines Fadens hinzuzufügen, bis wir alles hinzugefügt haben.
  5. Wir schlagen weiter, bis das Baiser bei Raumtemperatur vollständig abgekühlt ist.

Achten Sie darauf , alle leckeren Süßigkeiten in unserem genießen Nachtischrezepte .

Sie können alle Fotos der Schritt für Schritt im nächsten Album sehen .

Tipps für ein perfektes Baiser

  • Das Verhältnis zwischen den Zutaten ist wesentlich. Es ist wichtig, dass wir die Zutaten gut wiegen.
  • Es sollte keine Art von Eigelberückständen geben, wenn wir die Weißen trennen. Wir könnten ein weniger beständiges Baiser haben.
  • Das Weiß muss Raumtemperatur haben. Denn wenn sie zu kalt wären, würde es länger dauern, das Baiser zusammenzubauen.
  • Um zu verhindern, dass der Zucker aus dem Sirup am Rand des Topfes kristallisiert, müssen wir darauf achten, ihn in die Mitte des Topfes zu gießen. Versuchen Sie, die Wände nicht zu berühren, und bewegen Sie den Topf zu keinem Zeitpunkt, während er kocht.
  • Der ideale Punkt für den Sirup ist der “mittlere Kugelschreiber”. Wenn wir kein Küchenthermometer haben, können wir überprüfen, ob es fertig ist, indem wir eine Prise mit der Spitze eines Löffels nehmen und es in ein Glas Wasser gießen. Im Glas bildet sich eine Kugel, die bei Manipulation mit den Fingern eine weiche Textur aufweist, aber nicht auseinander fällt.
  • Es ist wichtig, den Sirup nicht hinzuzufügen, bevor das Weiß gut zusammengesetzt ist.
  • Gießen Sie Sirup in die Eiweißschüssel sehr langsam mit einem durchgehenden, aber feinen Faden. Wenn wir den Sirup zu viel hinzufügen, können die Weißen ihn nicht einwickeln und es gibt Zucker und Klumpen im Baiser.
  • Wir werden das Weiß mit einem Teil des Zuckers bestreichen, um eine größere Konsistenz zu erreichen. Auf diese Weise helfen wir ihnen, beim Hinzufügen des heißen Sirups nicht zu fallen.

Sollte Zahnstein verwendet werden?

  • Verwendet werden kann Creme von Tartar (optional in diesem Fall müßte man hinzufügen – Achtel Teelöffel klar in dem Baiser verwendet wird , ist, 1/2 Teelöffel für dieses Rezept) als Stabilisator Super klar .
  • Deshalb wird es normalerweise den Weißen zugesetzt, um italienisches Baiser mit dem zu machen, was wir tun, was die Hitzetoleranz erhöht. Auch um das Volumen fester zu halten und zu erhöhen.
  • So erhalten wir eine perfekte und glänzende Textur. Wir müssen das Baiser weiter schlagen, bis es abgekühlt ist. Wenn wir den Smoothie stoppen, bevor er kalt wird, verliert er mit der Zeit an Konsistenz und Sirup.

Leave a Reply

Your email address will not be published.