Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Süße Knospen von Santa Teresa

Süße Knospen von Santa Teresa

Die Info.

  • Einfach
  • 45 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,4 € / Person
  • 348 kcal pro 100 g.

Wie man aus Santa Teresa oder Ávila süßes Eigelb macht . Etwas, für das viele Klöster bekannt und pilgerwürdig sind, sind ihre vielfältigen Rezepte für Süßigkeiten .

Handgemachte Desserts, die auf alte Weise mit Liebe, Zeit, Sorgfalt und guten Rohstoffen hergestellt wurden, sind schwer zu schlagen. Mantecados , Marzipans , Krapfen Cocadas , das berühmte Tocinillo de Cielo und viele mehr. Jedes Kloster hat seine Spezialitäten, aber die, die sich in den meisten von ihnen zu wiederholen scheint, sind die süßen Knospen des Klosters.

Am bekanntesten sind die Yemas de Santa Teresa , das bekannteste Gebäck in der Provinz Ávila, das seinen Namen zu Ehren von Santa Teresa de Jesús erhält. Vor Jahren überschritt sein Ruhm Grenzen und heute sind sie in Konditoreien in ganz Spanien zu finden.

Sehr beliebt sind auch die Yemas de San Leandro, die von den Nonnen der Augustiner-Einsiedelei im Kloster San Leandro in Sevilla hergestellt wurden. Oder das Eigelb von Almazán aus der Stadt, die ihnen den Namen in der Provinz Soria gibt, und das Eigelb des Tajo, typisch für die Gemeinde Raga in Malaga.

Da wir nachweisen konnten, dass alle süßen Eigelb des Klosters aus Eigelb und Sirup hergestellt wurden, haben wir dies auch getan, obwohl wir den Sirup unbedingt mit einer Zitronenschale würzen wollten (etwas, das völlig entbehrlich ist). Das Ergebnis sind diese kleinen orangefarbenen Kugeln, die Sie auf dem Foto sehen und die ein exquisiter, weicher und sehr eleganter Snack sind.

Wenn Sie noch nie daran gedacht haben, süßes Eigelb zu machen, haben Sie Glück, denn mit diesem Rezept werden sie köstlich. Sie sind einfach und erfordern keine fremden Utensilien. Sie müssen nur ein wenig Geduld haben, um den Teig für die Zeit zu rühren, die er zum Eindicken und Fertigstellen benötigt. Es ist ein Stück Kuchen.

Vorbereitung der Basis der süßen Knospen

  1. Die Zitrone mit einem scharfen Messer schälen. Wir achten darauf, den weißen Teil der Haut nicht zu ziehen, da er bitter ist und das Ergebnis beeinträchtigen kann.
  2. Gießen Sie das Wasser in einen Topf und fügen Sie den Zucker und die Zitronenschale hinzu. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze kochen, bis ein Sirup auf der feinen Strangspitze entsteht, dh bis 105 ° C erreicht sind.
  3. Wir können ein Thermometer verwenden, um den Punkt zu überprüfen, aber wenn wir zu Hause kein Thermometer haben, nehmen wir den Topf vom Herd, bevor der Sirup Farbe annimmt.
  4. Während wir den Sirup machen, legen wir das Eigelb in einen tiefen Behälter und schlagen sie. Wir führen sie durch ein Sieb, um mögliche Klumpen zu entfernen.
  5. Wir gießen den Sirup über das Eigelb. Wir machen es langsam und nach und nach (es fällt in einen feinen Faden). Gleichzeitig schlagen wir, um die Mischung zu binden und zu homogenisieren. Wir können es mit Metallstangen machen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Kochen und Präsentation von süßem Eigelb

  1. Wir geben die Mischung in einen sauberen Topf und stellen sie auf das Feuer. Bei sehr schwacher Hitze kochen, bis es dick wird und sich die Mischung von den Wänden des Behälters löst.
  2. Wir entfernen die Mischung so lange wie nötig. Dies kann etwa 30-40 Minuten dauern. Sie müssen also geduldig sein und sich einen guten Wein servieren, während wir die Mischung geben. Das Warten wird angenehmer.
  3. Wenn die Mischung die gewünschte Textur erreicht hat. Wir legen es in einen sauberen Behälter und lassen es vollständig abkühlen. Sie müssen kalt sein, bevor sie einige Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie Gestalt annehmen. Dies ist eine Empfehlung, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist.
  4. Wir beenden das süße Eigelb des Klosters, indem wir kleine Portionen des Teigs, Boleando und Puderzucker nehmen.
  5. Wir legen das Eigelb in kleine Papierkapseln (wie die von Trüffeln und Pralinen) . Wir bewahren sie bis zum Servieren im Kühlschrank auf.

Folgen Sie den Schritten, die Sie im Album dieses Rezepts für süße Convento-Knospen finden. Sie werden beim ersten Mal herauskommen.

Tipps für ein paar süße Eigelb

  • Dies ist ein einfaches Rezept, aber Sie müssen geduldig sein. Wenn wir dem Teig nicht den erforderlichen Dickenpunkt geben, erhalten wir kein angemessenes Ergebnis. Sie werden reich sein, ja, aber die Konsistenz wird nicht die der süßen Eigelb des Klosters sein, die wir alle kennen.
  • Es ist wichtig, dass der Teig nicht kocht, sonst gerinnt das Eigelb und wir können die Mischung in keiner Weise retten. Daher muss das Feuer sehr niedrig sein und wir dürfen nicht aufhören zu rühren.
  • Der Teig ist etwas klebrig und bildet das Eigelb. Um ein Anhaften an unseren Händen zu vermeiden, fetten Sie sie am besten leicht mit Pflanzenöl ein und wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig.
  • Wir können auf die Zitrone verzichten, wenn wir sie nicht zur Hand haben und einen einfachen Sirup herstellen. Im Gegenteil, wir können den Sirup mit einer Zimtstange noch mehr würzen.
  • Mit diesen Mengen an Zutaten haben wir 26 Eigelb. Wir haben sie klein gemacht, deshalb mögen wir sie am meisten. Wenn Sie sie größer haben möchten, werden sie weniger herauskommen. Logisch.
  • Der beste Weg, süßes Eigelb zu genießen, ist bei Raumtemperatur. Wenn wir sie eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, sind sie lecker. Und wenn wir sie mit einem Likör oder einem Desktop-Kaffee begleiten, besser als besser.

Leave a Reply

Your email address will not be published.