Tapas und Vorspeisen Rezepte

Schwarze Olivenolive oder hausgemachte Tapenade

Schwarze Olivenolive oder hausgemachte Tapenade

Die Info.

  • Sehr leicht
  • 15 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 0,6 € / Person
  • 190 kcal pro 100 g.

Wie man Olivada oder Tapenade zubereitet .

Ich habe vor kurzem den Geschmack dieses Rezepts zwischen Vorspeise und Sahne geliebt . Ich bin ehrlich, ich habe es vor ein paar Jahren versucht und war nicht allzu aufgeregt darüber.

Aber in den letzten Monaten muss sich mein Gaumen verändert haben, da ich ein super Fan der Tapenade geworden bin . Ich habe es auf wilde Weise in meine Küche eingeführt, um es auf einem frisch zubereiteten Toast als Beilage zu Fisch und Fleisch zu verteilen.

Für diejenigen unter Ihnen, die das Wort Tapenade auf Chinesisch kennen , stammt es aus dem provenzalischen Begriff ” tapéno “, was auf Spanisch ” nur ” oder ” Kapern ” bedeutet.

Dieses beliebte Essen in der Küche Südfrankreichs , wo es als Aperitif serviert wird. Es soll vor etwas mehr als 100 Jahren vom Küchenchef des La Maison Dorée in Marseille erfunden worden sein Obwohl dokumentiert ist, dass diese Art von Nudeln auf Olivenbasis bereits seit vielen Jahren existiert.

Wenn Sie diese Art von Dips mögen, kann diese Oliva direkt mit einem Hummus oder der mutierten Aubergine mithalten .

Perfekt zum Verteilen auf Toast, als Basis für ein gutes Sandwich oder als Gewürz für Schweine- oder Kalbsfilets, Salatsaucen, gegrillten Fisch oder Gemüse. Ich hoffe es gefällt euch und bereitet es zu Hause vor.

Zutaten Olivada

Zubereitung der schwarzen Olive

Es ist ein sehr, sehr, sehr einfaches Rezept. Der einzige Nachteil ist, die Grube von jeder Olive zu entfernen, was Zeit braucht.

Ich empfehle Ihnen, entkernte schwarze Oliven zu kaufen, die viel teurer sind, aber dabei Zeit sparen, damit Sie sie in 5 Minuten fertig haben.

  1. Wir graben die schwarzen Oliven und reservieren. Wenn sie ohne Knochen sind, lassen Sie sie gut aus der Flüssigkeit im Topf ab und geben Sie sie in das Mixerglas.
  2. Wir geben alle Zutaten (einschließlich des Öls aus der Dose Sardellen) mit Ausnahme des Olivenöls extra vergine und zerdrücken es mit dem Mixer, um eine Creme oder Paste zu bilden.
  3. Wir fügen der Mischung nach Bedarf Olivenöl hinzu, bis sie verbunden ist.

Und wir hätten bereits unseren hausgemachten Olivenhain, der nichts mit den dort gekauften zu tun hat. Der Vorteil, ihn zu Hause zu machen, ist auch, dass er dem Geschmack jedes Einzelnen entspricht. Ich hoffe, Sie wagen es, es vorzubereiten, Sie werden es mir sagen.

Tipps für eine flauschige Olive

  • Dieses Rezept kann von einem Kind hergestellt werden. Sie können es sogar in großen Mengen zubereiten und bis zu 15 Tage im Kühlschrank aufbewahren, der mit einer Schicht nativem Olivenöl extra bedeckt ist. Natürlich können Sie es einfrieren und verwenden, wenn Sie Lust dazu haben
  • Diese Paste besteht aus fein zerkleinerten schwarzen Oliven sowie Kapern, Sardellen und nativem Olivenöl extra.
  • Diese Hauptbasis kann auf den Geschmack des Verbrauchers abgestimmt werden, mit den Zutaten, die Sie zu Hause am meisten mögen. Knoblauch kann hinzugefügt werden, auch wenn Sie es nicht übertreiben.
  • Fügen Sie provenzalische Kräuter, Basilikum, Oregano, Zitronen- oder Limettensaft oder Nüsse hinzu.
  • Sogar etwas Alkohol, den Sie leidenschaftlich mögen, oder sogar Thunfisch in Krümeln. Variationen können auch bei grünen Oliven oder getrockneten Tomaten beobachtet werden

Leave a Reply

Your email address will not be published.