Tapas und Vorspeisen Rezepte

Boletus edulis und karamellisierte Zwiebeltoasts

Boletus edulis und karamellisierte Zwiebeltoasts

Die Info.

  • Sehr leicht
  • 15 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 3,5 € / Person

Diese Woche war großartig für all diese Pilzliebhaber. Viel Regen und kühles, aber frostfreies Wetter haben das gesamte Feld mit einem der reichsten Produkte des Herbstes gefüllt: Steinpilz . Ich bereite seit mehreren Wochen Gerichte mit diesem delikaten und leckeren Pilz vor, den ich auf dem Blog veröffentlichen werde. Von allen Rezepten behalte ich eines besonders wegen seiner Einfachheit und seines Geschmacks: einen einfachen  knusprigen Brottoast mit einem kleinen karamellisierten Zwiebelmantel , der hervorragend zu dem weichen Hauch von Haselnüssen passt, den Boletus Edulis uns gibt .

Nach einem Jahr 2011 ohne Pilze ist dieses Jahr 2012 unglaublich. Ich ermutige Sie, im Wald oder auf dem Land spazieren zu gehen, da die Saison noch nicht vorbei ist und Sie sich an diesen Herbst erinnern werden. Diejenigen von uns, die Amateure sind, müssen die besten Exemplare nutzen, um saisonale Küche zu uns nach Hause zu bringen. Encarna und Evelio  verhalten sich wie die besten Botschafter dieser mykologischen Welt und bringen mir jede Woche ein Exemplar aus der Sierra de Madrid. Gestern haben sie fast vier Kilo Pfifferlinge gesammelt , sodass Sie bereits wissen, dass es diese Woche in meiner Küche spielt.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit Boletus edulis nicht vertraut sind ,  werde ich Ihnen sagen, dass seine Verwendung beim Kochen dank seines Geschmacks und seiner Textur immer gleichbedeutend mit Erfolg ist. Vor allem aber, weil es sich um einen unkomplizierten Pilz handelt, der leicht zu erkennen ist und keine Zweifel daran aufkommen lässt, ob er essbar ist oder nicht. Der Name Boletus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet einfach Pilz, jeder Pilz, in Katalonien werden Pilze Bolets genannt , und nach Pilzen zu suchen bedeutet , zu Caçar-Bolets zu gehen . So Boletus edulis einfach bedeutet , Speisepilz . Bis vor kurzem wurden Pilze in Katalonien, im Baskenland und im Soria-Gebiet mehr geschätzt als im übrigen Spanien. In diesen Regionen haben sie eine größere Tradition, sowohl in Bezug auf Wissen als auch in Bezug auf ihren Schutz. In letzter Zeit ist die Angst vor der Welt der Pilze allmählich verloren gegangen. Mehr Wissen und mehr Informationen mit Kursen und Ausflügen in die Berge haben dieses Hobby zu einer Welt voller guter Erfahrungen wie diesem Toast gemacht, der mit einem Bier beeindruckt. Handwerkerin, viel Spaß!

Zubereitung der karamellisierten Zwiebel

Wenn sie uns von karamellisierten Zwiebeln erzählen, denken viele von Ihnen an Zwiebeln plus Karamell (Zucker), aber die Wahrheit ist, dass dies nicht notwendig ist.

Wenn Sie versucht haben, es zu Hause zu machen und es gut machen wollen, dh Zwiebel karamellisieren, keine Marmelade machen, gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, eine wirklich starke Karamellisierung zu erhalten (in 5 wird sie pochiert und in weniger als 15 Minuten haben wir die Confit-Zwiebel). Ein kleiner Trick, um Ihnen das tägliche Kochen zu erleichtern.

So erhalten Sie eine nahezu perfekte karamellisierte Zwiebel .

Zubereitung von Boletus Toast

In meinem Fall waren die Steinpilze schon sauber, aber als erstes müssen die Pilze zubereitet werden, damit später nichts Seltsames in den Mund geht.

  1. Das erste, was wir tun werden, ist, den Kofferraum ein wenig zu schälen. Wenn sie nach dem Schaben noch Schmutz auf dem Boden haben (sie haben Schmutz auf der Innenseite), werden wir ihn reinigen. Wenn sie gesund sind, sind wir fertig, sonst entfernen wir die weichen oder sehr hohlen Teile, die hässlichen oder verrückten Teile. Wenn wir dann sehen, dass der Steinpilzhut einen kleinen gelben Schwamm hat, würden wir ihn entfernen. Wenn er weiß ist, wäre er bereits essbar. In meinem Fall waren sie dank Encarna perfekt, um mit dem Kochen zu beginnen.
  2. Der einfachste Weg, um sie beim Schneiden gleichmäßig zu machen, besteht darin, einen horizontalen Schnitt an der Basis vorzunehmen und zu rollen. In einer Pfanne einige Knoblauchscheiben mit etwas Öl anbraten. Sobald der Knoblauch goldbraun ist, die Steinpilzscheiben und eine Prise Salz hinzufügen.
  3. Braten Sie, bis der Pilz Elastizität und einen leichten Haselnusston hat. Wir entfernen die Pilze und rösten das Brot. Mein Rat ist, dass Sie es in der Pfanne tun, in der Sie den Steinpilz gemacht haben, damit es den ganzen Geschmack von Pilzen und Knoblauch bekommt.
  4. Für die Montage einfach eine kleine karamellisierte Zwiebel, die wir reserviert haben, und den Steinpilz darauf auf den Toast legen, mit einigen Maldon-Salzkristallen bestreuen und essen … lecker, das versichere ich Ihnen!

Ich ermutige Sie, weitere Rezepte für  köstliche Tapas, Snacks und Spieße zu besuchen , um einen unvergesslichen Abend mit Ihnen zu verbringen. Perfekt für ein leichtes Abendessen, eine Party oder eine köstliche Art, Essen mit Freunden und den Menschen zu teilen, die Sie lieben.

Tipps für Pilze im Busch

  • Wir werden einen breiten Weidenkorb verwenden und niemals eine Plastik- oder Stofftasche. Wir möchten, dass sie belüftet werden und die Sporen während des Gehens auf dem Feld bleiben.
  • Das Messer wird nicht verwendet, um es zu fangen, es reicht aus, um seinen Stamm sanft zu ergreifen, und mit einer leichten Drehbewegung werden wir es vom Boden reißen.
  • Sobald wir in unseren Händen sind, reinigen wir den Boden von der Fußbasis „in situ“ und kratzen mit dem Rasiermesser. Was wir aufräumen können, ist besser, es schon im Busch zu machen.
  • Wenn wir einen gelblichen oder dunklen Teil des Fleisches überprüfen, entfernen wir ihn auch “in situ”. Stellen Sie natürlich sicher, dass sie keine Würmer oder Insekten tragen, da Sie Gefahr laufen, den Rest der Pilze im Korb zu infizieren.
  • Sobald Sie nach Hause kommen, müssen Sie sie „erneut verarbeiten“: Wir trennen den Hut vom Fuß. Wir werden niemals Wasser verwenden. Wir entfernen den Schaum von der Innenseite des Hutes (er lässt sich leicht mit den Händen herausnehmen) und reinigen ihn außen mit einer Bürste oder Küchenpapier.
  • Wir schälen den Fuß mit einem Messer, bis wir einen perfekt weißen Stamm mit einer festen Textur haben. Wenn es sich um kleine Exemplare handelt, reinigen wir sie als Ganzes, ohne den Hut zu trennen, und wir können den Schaum sogar belassen, wenn er perfekt weiß und ganz ist.
  • Nach der Reinigung müssen Sie sie im Kühlschrank aufbewahren, wo sie uns 3-4 Tage lang perfekt halten. Eine andere Möglichkeit ist, sie roh oder leicht sautiert einzufrieren, in Öl oder eingelegt zu halten. Stellen Sie jetzt immer sicher, was Sie vom Feld sammeln, und gehen Sie nicht “blind” für Pilze aus. Vorsicht und Vernunft sind in der Welt der Mykologie obligatorische Regeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published.