Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte Nudelrezepte

Nudeln mit Gemüse und Currygarnelen

Nudeln mit Gemüse und Currygarnelen

Die Info.

  • Einfach
  • 25 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 3,2 € / Person
  • 278 kcal pro 100 g.

Wie man Nudeln mit Gemüse und Garnelen macht .

Dies ist die Woche der Zitrusfrüchte, ob zum Nachtisch, wie die vorherige Zitronentarte oder in Salz, wie in diesen Spiralen mit Mandarinen- und Garnelensauce .

Ich beschloss, ein Rezept zuzubereiten, das italienische Pasta mit dem asiatischen Stil Nordthailands verbindet, wo es üblich ist, Currys mit süßen Aromen und einem würzigen Hauch von Zitrusfrüchten, insbesondere Limette, zu mischen.

Da ich nicht wusste, ob mir das Ergebnis gefallen würde, habe ich beschlossen, nur das Aroma von Zitrusfrüchten mit einigen Mandarinen zu verwenden und daher ein weicheres Rezept zu haben. Das Ergebnis ist fantastisch. Einige Freunde haben uns vor einigen Wochen zum Abendessen gegeben.

Als ich ein auffälliges Rezept wollte, verwendete ich eine Pasta namens Fusilli Bucati Corti von Pasta Garofalo, die die Fusilli, die die klassischen Spiralen sind, und den Begriff Bucati kombiniert, der die Dicke der Pasta definiert.

Das Ergebnis ist eine abgerundete Spirale aus Nudeln, als wäre aus einer Spaghetti eine Schnur eines Wickeltelefons geworden.

Durch die völlig engen Kurven haftet die Sauce perfekt an der Struktur, und außerdem sind es wunderschöne Formen, die, wie Sie auf dem Teller sehen können, durch die Augen eintreten.

Ich hinterlasse Ihnen eine Fusion von Aromen, die Sie nicht gleichgültig lässt. Probieren Sie sie aus und Sie werden es mir sagen.

Das Gemüse für die Sauce vorbereiten

  1. Zwiebel, Karotten, Knoblauchzehen schälen und Mandarine, Tomaten und Pfeffer waschen.
  2. Wir schneiden die Zwiebel in dünne Julienne (dh in sehr dünnen Streifen), die Paprika, die halbe Zucchini und die Karotten sollten in Blätter von einem halben Zentimeter Dicke gehen und dann werden wir alles in Diamanten oder ähnliche Quadrate schneiden, sehr asiatisch.
  3. Die Knoblauchzehe muss sehr gehackt sein, wenn Sie einen Knoblauchbrecher haben, wäre es der richtige.
  4. Sobald wir das zubereitete Gemüse haben, geben wir einen guten Strahl natives Olivenöl extra in den Auflauf.
  5. Wir führen den Knoblauch mit einem gepressten Cayennepfeffer mit den Fingern ein und braten ihn einige Sekunden, bis er goldbraun ist.
  6. Auf diese Weise können wir dem Olivenöl einen Hauch von Knoblauch geben und verhindern, dass es sich nach dem Essen wiederholt.
  7. Zuerst die Zwiebel in die Ölwanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Wir erhöhen die Temperatur und rühren alles vorsichtig um. Nach einer Minute fügen wir den Rest des Gemüses (Karotten, Paprika und Zucchini) hinzu und kochen nur fünf Minuten lang.
  9. Nach diesen 5 Minuten fügen wir die gewürfelte Tomate hinzu und mischen die Aromen dieser Zutaten für weitere 2 Minuten.
  10. Wir reiben die Haut der Mandarine, ohne den weißen Teil zu erreichen, weil er bitter ist. Wir reservieren für den letzten.

Zubereitung von Garnelen in Curry und Mandarine

  1. Die Garnelen in der Nacht zuvor im Kühlschrank auftauen lassen. Wir schälen sie, entfernen den Kopf und die Schale, die sie schützt.
  2. Wir stellen einen breiten Topf auf, um Nudeln mit sehr heißem Wasser und zwei Lorbeerblättern zu kochen, und fügen Köpfe und Schale der Garnelen hinzu, um sie bei mittlerer Hitze zehn Minuten lang zu kochen.
  3. Wir belasten dieses improvisierte Meeresfrüchtewasser und geben es in den Topf zurück, in dem wir die Nudeln kochen. Wir behalten uns vor.
  4. Sobald wir die geschälten Garnelen haben, entfernen wir den Darm (den schwarzen Faden in der Mitte).
  5. Wir geben sie in den Auflauf mit dem Gemüse, das noch zur Hälfte fertig ist.
  6. Wir verbringen die Garnelen nur ca. 2 Minuten ohne übermäßig zu braten. Gerade genug, damit sie rosa werden und den Esslöffel gelbes Curry, die Schale der Mandarine, die wir reserviert haben, und etwa 50 ml heißes Wasser hinzufügen. Wir entfernen alles, nicht länger als 1 Minute.
  7. Wir schmecken nach Salz und würzen bei Bedarf mit Salz und Pfeffer.
  8. Wir entfernen alles mit einem Holzlöffel, mischen alle Aromen gut und nehmen sie vom Herd. Sobald wir die Sauce haben, beginnen wir mit den Nudeln.

Vorbereitung der Fusilli Bucati

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Sauce fertig zu haben, bevor die Nudeln das Wasser berühren. Die Sauce sollte immer auf die Nudelspiralen warten und nicht umgekehrt.
  2. Wir erhitzen einen Liter Wasser in einem Topf (in diesem Fall mit der von uns reservierten Garnelenbrühe) für jeweils 100 g Nudeln. Dies ist die empfohlene Maßnahme pro Person.
  3. Diese Proportionen, die normalerweise auf der Verpackung angegeben sind, tragen dazu bei, dass die Paste nicht zusammenklebt.
  4. Und versuchen Sie immer, einen großen Auflauf zu verwenden, den größten in Ihrer Küche. Wenn Sie Nudeln oft kochen, ist es sehr nützlich, für diese Gelegenheiten einen Auflauf zu kaufen, eine gute Investition.
  5. Wenn es anfängt, in Schüben zu kochen, fügen wir 1 großzügige Handvoll Salz hinzu, ungefähr 2 Esslöffel pro 500 Gramm Nudeln. Dann fügen wir die Nudeln hinzu, immer alle zusammen.
  6. Wir entfernen mit einem Holzlöffel, damit die Spiralen nicht kleben und locker sind.
  7. Die Garzeit finden Sie auf der Rückseite der Verpackung. Wir müssen uns an diesen Anweisungen orientieren, da sie für jeden Typ unterschiedlich sind. In diesem Fall sind es 11 Minuten.
  8. Auf diese Weise erhalten wir die sogenannte Pasta „al dente“ oder an der richtigen Stelle. Mit anderen Worten, übertreiben Sie es nicht, obwohl ein guter Tipp ist, es fast am Ende zu versuchen, nur für den Fall, dass das Paket uns irreführt.
  9. Nach Ablauf der Zeit lassen wir es sofort abtropfen und kombinieren es mit der Sauce.

Präsentation des Gerichts

  1. Wir fügen die frisch zubereiteten Fusilli Bucati Corti der Mandarinen-Curry-Sauce hinzu. Mischen Sie alles mit einem Löffel, damit die Aromen zusammenkommen.
  2. Optional dekorieren wir jedes Gericht mit mehr gemahlenem schwarzem Pfeffer. Immer nach Geschmack oder mit etwas gehacktem Koriander, was ein Luxus für dieses Gericht ist.
  3. Es ist sicherlich ein einfaches und schnelles Gericht, aber lecker. Hören Sie nicht auf, es zu versuchen, und Sie werden es mir sagen …

Genießen Sie alle Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte , die wir auf dem Blog haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.