Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Mit Schokolade gefüllte Limousinen

Mit Schokolade gefüllte Limousinen

Die Info.

  • Halb
  • 240 Minuten
  • Für 10 Personen
  • 0,4 € / Person
  • 340 kcal pro 100 g.

Wie man mit Schokolade gefüllte Salons macht.

Die Limousinen sind eine Art von Brötchen , das ist ein Cousin des beliebten Donut , nur , dass sie nicht über Loch in der Mitte und eine Art von Füllstoff und Abdeckung tragen.

In diesem Fall werden die Salons gefüllt und mit Schokolade überzogen .

Als ob das nicht genug wäre, mit Spänen bestreut. Schokolade überall, ein Fest.

Über sie kann ich nicht dasselbe sagen, was ich Ihnen über die Donuts oder die cremigen Samen (auch sehr ähnlich, aber länglich) erzählt habe , an die ich unzählige Erinnerungen habe. Ein Dessert aus der Kindheit.

Ich habe sie später entdeckt, aber ich mochte sie sofort. Es war Liebe auf den ersten Blick. Und gibt es vielleicht jemanden, der diese Art von Süßem nicht mag?

Wenn es Ihnen wie mir passiert und Sie Fans der Limousinen sind, aber nichts Sie aufregender machen kann, als sie selbst zuzubereiten, ist dies Ihr Rezept.

Berlin gefüllt mit Schokolade , um die Küche und einen köstlichen Snack zu genießen!

Teigzubereitung für Salons

  1. Mischen Sie in einer großen Schüssel das Kraftmehl mit der trockenen Bäckerhefe und machen Sie ein Loch in die Mitte.
  2. Wir schlagen das Ei und legen es zusammen mit dem Orangenblütenwasser und Zucker in das Loch.
  3. Mit einer Gabel oder mit den Fingerspitzen entfernen wir diese Zutaten und versuchen, kein Mehl einzubauen.
  4. Wenn sie gut vermischt sind, fügen Sie die Milch nach und nach unter Rühren hinzu, wie wir es zuvor getan haben.
  5. Obwohl wir zu diesem Zeitpunkt beginnen, Mehl von den Rändern einzubauen.
  6. Als nächstes fügen wir das Salz hinzu und mischen alle Zutaten der Schüssel, bis eine dichte und homogene Masse erhalten wird.
  7. Wir werfen den Teig auf die Theke, zerdrücken ihn leicht und geben die Butter in kleine Tropfen.
  8. Wir falten den Teig auf sich selbst, lassen die Butter drin und arbeiten, bis er nicht mehr an unseren Händen klebt.
  9. Versuchen Sie nicht, mehr Mehl hinzuzufügen, da der Teig mit der Zeit weniger klebrig und elastischer wird. Es ist eine Frage der Geduld.
  10. Wenn der Teig glatt und homogen ist, machen wir eine Kugel und legen sie in einen breiten Behälter, der leicht bemehlt ist.
  11. Wir bedecken mit einem sauberen Tuch und lassen es an einem trockenen Ort und weg von Zugluft aufgehen. Der Ofen zum Beispiel ist ein guter Ort.

Kneten und Form der Salons

  1. Das Volumen des Teigs sollte sich in Ruhe verdoppeln. Die dafür erforderliche Zeit hängt von der Umgebungstemperatur ab. Es kann eine Stunde oder länger sein. Auch hier muss man geduldig sein.
  2. Wenn der Teig gewachsen ist, zerdrücken Sie ihn vorsichtig mit den Fingern, um ihn zu entgasen.
  3. Dann werfen wir es auf die bemehlte Arbeitsfläche und dehnen es vorsichtig mit Hilfe einer Walze, bis es eine Höhe von ca. 2 cm hat.
  4. Mit einem Cutter für Nudeln oder Kekse schneiden wir Kreise aus dem Teig und legen sie jeweils auf ein Quadrat Backpapier.
  5. Je nach Durchmesser kommen sie mehr oder weniger heraus. Wir haben einen 5,8 cm verwendet und wir haben ungefähr 30.
  6. Wir sammeln den überschüssigen Teig und wiederholen den Vorgang, dh wir dehnen ihn und schneiden weitere Kreise.
  7. Wir wiederholen so oft wie nötig. Wir können den Teig einige Minuten ruhen lassen, wenn wir feststellen, dass er sich nicht leicht dehnen lässt.
  8. Wieder bedecken wir diesmal die Teigkreise mit einem sauberen Tuch und lassen sie stehen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.
  9. In diesem Fall ist die Wartezeit kürzer, da es sich um kleinere Teigportionen handelt.

Die Salons braten

  1. Wenn die Teige gewachsen und fertig sind, erhitzen Sie viel Öl in einer tiefen Pfanne und braten Sie sie auf beiden Seiten.
  2. Die Öltemperatur muss mild sein und darf 160 ° C nicht überschreiten.
  3. Damit sich die Massen nicht verformen, nehmen wir jede an der Papierbasis und geben sie in das Öl.
  4. Dann werden die Massen von den entsprechenden Papieren abgezogen und wir können sie mit einer Pinzette entfernen.
  5. Wir drehen die Salons mit einem geschlitzten Löffel, bis sie leicht gebräunt sind.
  6. Dann entfernen wir sie und lassen das überschüssige Öl auf einer Quelle mit saugfähigem Papier abtropfen.
  7. Vor dem Befüllen abkühlen lassen.

Füllen und Vorbereiten der Schokoladenbeschichtung

  1. Zum Füllen setzen wir eine längliche Düse und mit dem kleinen glatten Loch in einen Spritzbeutel.
  2. Mit Kakaocreme und Haselnüssen füllen .
  3. Wir haben die Düse auf einer Seite des Salons festgenagelt, bis wir fast das andere Ende erreicht haben.
  4. Wir drücken leicht auf den Spritzbeutel, während wir ihn entfernen.
  5. Wir wiederholen den Vorgang mit den restlichen Limousinen.
  6. Für die Abdeckung hacken wir die Schokolade und legen sie in einen mikrowellengeeigneten Behälter.
  7. Wir schmelzen im Mikro zu kurzen Hitzestrichen, 30 Sekunden, wobei wir gelegentlich umrühren, damit die Wärme gut verteilt wird.
  8. Lassen Sie es ein wenig warm werden, bevor Sie die Salons damit baden und nur den oberen Teil benetzen.

Abschlusspräsentation der ausgestopften Limousinen

  1. Wir stellen die Limousinen auf ein Metallgitter.
  2. Mit Schokoladenspänen bestreuen und den Belag vor dem Verzehr abkühlen lassen.

Wenn Sie das Detail dieses mit Schokolade gefüllten Berliner Rezepts nicht verpassen möchten, lesen Sie dieses Album Schritt für Schritt.

Tipps für perfekte, mit Schokolade gefüllte Limousinen

  • Ein wesentlicher Bestandteil bei der Ausarbeitung dieser Limousinen ist Geduld, da es sich um ein Rezept handelt, das Wartezeiten erfordert und der Ansturm seine Feinde sind. Es kann nicht beschleunigt werden. Tun Sie sie daher nur, wenn Sie Zeit dafür haben.
  • Obwohl der von uns erläuterte Vorgang manuell ist, können Sie zum Kneten einen Elektromixer oder einen anderen Robotertyp verwenden. Das macht die Aufgabe viel einfacher.
  • Nach dem Schneiden der ersten Kreise muss der übrig gebliebene Teig gut geknetet werden. Lassen Sie diesen neuen Teig im Idealfall etwas entspannen. Wir empfehlen daher, ihn vor dem Verteilen etwa 10 Minuten ruhen zu lassen, um weitere Kreise zu schneiden. Es wird viel einfacher und sie werden besser sein.
  • Wir haben die Füllung mit Kakaocreme und Haselnüssen gemacht, was einfacher und schneller ist, aber mit einer Schokoladenganache sind diese Salons zum Vergnügen zu sterben. Sie können unter anderem auch mit Gebäckcreme, Apfelmus, Zitronencreme oder Marmelade gefüllt werden.
  • Es ist nicht notwendig, dass die Düse, die Sie für die Füllung verwenden, lang ist, obwohl dies bei der Aufgabe sehr hilfreich ist und die Füllung weiter geht.
  • Wenn Sie größere Limousinen wünschen, können Sie einen größeren Cutter verwenden. Sie werden weniger bekommen, ja.
  • Es ist wichtig, die Temperatur der Ölquelle so zu regeln, dass die Limousinen innen nicht roh oder außen weggenommen werden. Ein Gebäckthermometer kommt aus Perlen.
  • Damit die Öltemperatur nicht zu stark sinkt, ist es ratsam, die Limousinen drei mal drei oder vier mal vier zu braten. Die Anzahl hängt von der Größe ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published.