Rezepte für Desserts und Süßigkeiten macht Wie man ...

Käsekuchen ohne Gelee

Käsekuchen ohne Gelee

Die Info.

  • Einfach
  • 25 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,6 € / Person
  • 360 kcal pro 100 g.

Wie man einen kalten Käsekuchen ohne Gelee macht .

Der Käsekuchen ist eines dieser Rezepte zum Nachtisch mit einer Vielzahl von Vorschlägen unter dem gleichen Namen.

Es gibt eine unendliche Vielfalt an Kuchen mit dieser Art von Molkerei. Heute ist ein kalter Käsekuchen ohne Gelatine aufgrund seiner Einfachheit, seiner Kosten und seines Geschmacks ein garantierter Erfolg.

Von den traditionellsten Hüttenkäsetörtchen , Quesadas oder gebackenen Torten über die kalten Käsekuchen mit Belag bis hin zum fantastischen NY-Käsekuchen von Always oder dem Schokoladen-Käsekuchen , der im Blog so beliebt ist.

Die Optionen sind vielfältig und sehr unterschiedlich, aber vielleicht ist das Rezept, das ich Ihnen heute bringe, neben dem Käsekuchen und der weißen Schokolade eines der einfachsten und weniger Zutaten, die Sie benötigen.

Ich überlasse Ihnen diesen Kuchen so einfach, dass ich Ihnen versichere, dass er köstlich ist.

Vorbereitung der Käsekuchen-Keksbasis

  1. Wir zerkleinern die Kekse mit einem Küchenroboter oder von Hand mit Hilfe eines Mörsers.
  2. Wenn wir sie zu Krümeln reduzieren lassen, nehmen wir die Butter auf, die wir zuvor geschmolzen haben.
  3. Mit einer Gabel gut mischen, bis alle Krümel im Butterfett eingeweicht sind.
  4. Wir legen die Basis einer herausnehmbaren Form mit Backpapier oder Pergamentpapier aus.
  5. Sobald wir den Kuchen fertig haben, ist das Übertragen des Kuchens auf einen Servierteller sehr einfach.
  6. Wir verteilen die Kekskrümel auf dem gesamten Boden der Form. Drücken Sie mit den Fingerspitzen, bis wir eine feste Basis haben.
  7. Wir führen die Form mit dem Boden der Kekse in den Ofen ein, der zuvor auf 180 ° C erhitzt wurde. Backen Sie den Boden etwa 10 Minuten lang.
  8. Beim Backen der Basis stellen wir fest, dass sie sich zum Zeitpunkt des Schneidens des Kuchens nicht so leicht löst. Zusätzlich zum zusätzlichen Geschmack zum Dessert.
  9. Sobald der Keksboden gebacken ist, nehmen wir ihn aus dem Ofen und lassen ihn abkühlen, während wir die Füllung vorbereiten.
  10. Die andere Option ohne Ofen ist das Hinzufügen von 50 gr. mehr Butter und im Kühlschrank lassen, bis es vor Kälte erstarrt.
  11. So haben Sie beim Schneiden eine etwas härtere Basis. Aber es ist eine andere Möglichkeit, die Basis des Kuchens ohne Ofen vorzubereiten.

Zubereitung des Käsekuchens ohne Gelee

  1. In einer Schüssel kombinieren wir alle Zutaten des Kuchens, des Frischkäses und des Zuckers. Es ist wichtig, dass der Käse Raumtemperatur hat, damit er problemlos verarbeitet werden kann. Wir schlagen, bis wir eine glatte und glatte Creme bekommen.
  2. Wir schlugen die Sahne, bis sie fest war und sorgfältig mit dem Käse und Zucker gemischt wurde. Umhüllend, damit die Creme nicht herunterfällt. Es muss homogen sein, Sie werden den Punkt in den Fotos und Videos sehen.
  3. Wir können dem Kuchen eine Art Gewürz hinzufügen, das ihm einen zusätzlichen Geschmack verleiht. Die Aromen, die ich empfehle, sind: Zitronen- oder Orangenschale, gemahlene Kardamomsamen oder sogar das Innere einer Vanilleschote. Sie sind perfekte Optionen, um diesen Kuchen zu stimmen.
  4. Wir geben die Sahne auf den Boden des bereits kalten Kekses und regulieren die Oberfläche, bis sie so glatt wie möglich ist.
  5. Wir halten den Kuchen für eine Nacht oder etwa 8-10 Stunden im Frigo. Von einem Tag zum nächsten wäre es perfekt.
  6. Wir nehmen den Kuchen vorsichtig heraus und legen ihn auf einen sehr schönen Teller, um ihn zu servieren.
  7. Wir können es mit Kakaopulver oder der Marmelade dekorieren, die Sie am meisten mögen.

Es ist ein sehr einfacher Kuchen, der trotz fehlender Gelatine in seinen Zutaten eine cremige und gleichmäßige Textur erzielt.

Es ist ein supergünstiges Dessert, das Ihre Nachstunden zu einem Vergnügen macht.

Achten Sie darauf, all die verschiedenen Desserts mit Käse zu genießen  , die wir auf dem Blog haben.

Sie können alle Fotos Schritt für Schritt dieses kalten Käsekuchenrezepts sehen .

Tipps für einen leckeren Käsekuchen

  • Dieser Käsekuchen ist ein Kuchen, der brät, er braucht keinen Ofen für seine Zubereitung. Abgesehen davon können wir optional die Basis von Cookies angeben, um die Konsistenz beim Schneiden in Portionen zu erhöhen.
  • Wenn Sie dies nicht haben, müssen Sie nur den Keksboden im Kühlschrank abkühlen und vermeiden, den Ofen einzuschalten.
  • Wir brauchen nur einen Frischkäse, Sahne und Zucker für die Sahne sowie Kekse und Butter, um eine klassische Käsekuchenbasis zuzubereiten. Es wird Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken, dass Gelatine nicht zu den Zutaten dieses Desserts gehört.
  • Es ist kein Versehen oder Versehen. Wir brauchen keine Gelatine, um eine cremige und feste Konsistenz der Creme dieses Kuchens zu erreichen. Es wird der Frischkäse und die Sahne sein, die die notwendige Textur liefern, um einen großartigen Käsekuchen zu erhalten.
  • Ein Dessert, das köstlich herauskommt, ohne dass ein Ofen oder eine Gelatine erforderlich sind, um Festigkeit und Konsistenz zu erzielen.
  • Es ist ein leckeres und einfach zuzubereitendes Dessert, das uns mehrere Modifikationen ermöglicht. Wir können Zitronen- oder Orangenschale hinzufügen, ein Teelöffel Vanille-Essenz verleiht einen Hauch von Geschmack oder sogar Schokoladenspäne.

Leave a Reply

Your email address will not be published.