Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Haferkekse mit Orange

Haferkekse mit Orange

Die Info.

  • Einfach
  • 25 Minuten
  • Für 10 Personen
  • 0,5 € / Person
  • 268 kcal pro 100 g.

Wie man orange Kekse macht .

Es gibt keine Woche zu Hause, in der ich nicht gebeten werde, ein paar Kekse zu machen.

Was ist, wenn zum Frühstück, was, wenn Sie ins Büro gehen oder für die “Kaffeezeit” eines jeden Tages.

Meistens sind es die berühmten Haferkekse . Ich freue mich sehr, obwohl ich immer Reue empfinde, wenn ich so viel Kalorien zu uns nehme. Also habe ich mir ein bisschen gesündere Kekse überlegt.

Um dieses Problem zu lösen, gibt es die sogenannten “gesunden Kekse”, die aus leichteren Zutaten hergestellt werden, ohne die typische Butter, die für so viele Kalorien verantwortlich ist.

Diese Kekse enthalten heute Haferflocken und Olivenöl extra vergine , eine Packung der gesündesten. Obwohl, um sie süß zu machen (es kommt nicht mit dem Saft), haben wir einen Hauch von Honig und Panela hinzugefügt.

Um einen Hauch von Anmut hinzuzufügen, habe ich Schale und Orangensaft hinzugefügt . Das Endergebnis könnte nicht zufriedenstellender sein, und die Wahrheit ist, dass sie von der gesamten Charge fast verschwunden sind.

Wir gehen nach Hause und landen auf die eine oder andere Weise immer in der Küche, um eines dieser Kekse zu essen. Der Herstellungsprozess könnte nicht einfacher sein.

Zubereitung der Basis oder des Teigs von Orangenplätzchen

  1. Zunächst sammeln wir alle notwendigen Gegenstände, um die Kekse zuzubereiten: 2 Schalen, ein Sieb, eine Reibe, eine Saftpresse, einige Metallstangen, Backpapier und eine Plastiktüte oder einen Spritzbeutel.
  2. Während wir den Teig für die Kekse machen, nutzen wir die Gelegenheit, den Ofen vorzuheizen. Es wird 10 Minuten bei 180 ° C sein. Wir nehmen die Tabletts aus dem Ofen.
  3. In einer Schüssel Haferflocken oder Haferflocken hinzufügen. Wir fügen einen Esslöffel chemisches Hefedessert und eine Prise Salz hinzu und mischen es vorsichtig mit einem Löffel. Wir behalten uns vor.
  4. In einer anderen Schüssel den Honig und den Zuckerzucker hinzufügen. Dann das Öl gut mit den Stäben mischen.
  5. Fügen Sie das Ei hinzu und mischen Sie es erneut, bis alles gut integriert ist.
  6. Reiben Sie die Orange auf dem Mehl und versuchen Sie, nur auf die Hautoberfläche zu gelangen, da der weiße Teil uns Bitterkeit verleiht. Wir mischen.
  7. Wir pressen den Saft aus der Orange und reservieren ihn.
  8. Fügen Sie nun die Mischung aus der anderen Schüssel (Zucker / Öl / Ei) hinzu und mischen Sie alles nach und nach. Es entsteht eine dicke und homogene Masse.
  9. Wir gießen den Orangensaft ein und kneten weiter. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es etwas dick ist, es ist normal, die Flüssigkeit hinzugefügt zu haben.

Backen und endgültige Präsentation von Keksen

  1. Auf ein Backblech legen wir eine Basis aus Backpapier.
  2. Wenn Sie ein Händchen für die Herstellung von Keksen haben, können Sie Teigportionen mit einem Löffel hinzufügen, aber das ist ziemlich umständlich.
  3. Eine gute Option ist es, den Teig in einen Spritzbeutel oder eine Plastiktüte zu füllen. Wir schneiden ein Ende und machen kleine Stapel auf dem Papier.
  4. Für diesen Betrag werden je nach Größe 15 bis 20 Cookies ausgegeben. Es ist wichtig, dass Sie sie ausreichend in der Schale trennen, damit sie sich im Ofen nicht einmal berühren.
  5. Wir stellen das Tablett in eine zentrale Position mit Auf- und Abheizung. 14 Minuten bei 180 ° C backen.
  6. Sie werden sehen, dass sie etwas an Lautstärke zunehmen. Der optimale Punkt ist, wenn sie durch die Kanten vergoldet sind.
  7. Obwohl es wie eine kurze Zeit erscheint, ist es der richtige Zeitpunkt für sie, sehr zart und mit der richtigen Textur herauszukommen.
  8. Sobald sie aus dem Ofen genommen werden, während sie abkühlen, nehmen sie “Körper”.

Ich muss Ihnen sagen, dass es „lecker“ ist, wir haben sie zu Hause geliebt und sie sind auch sehr gesund.

Sie können alle Fotos der Schritt für Schritt im nächsten Album sehen.  

Tipps für leckere Orangenplätzchen

  • Es geht darum, die Zutaten zu kombinieren, zu formen und zu backen. In einer halben Stunde haben Sie einige knusprige Kekse fertig, sehr lecker, und das hält Sie auch eine ganze Woche lang perfekt.
  • In ein paar Tagen haben wir sie fast fertig, sie machen sogar süchtig … hehe ich hoffe du magst sie und versuchst ihnen auch deine persönliche Note zu geben.
  • Wenn Sie Orange nicht mögen , können Sie ihm einen weiteren Hauch von Geschmack verleihen, z. B. Zimt, gehackte Mandeln, Zitrone usw. Aber stellen Sie immer sicher, dass es sich um gesunde und gesunde Lebensmittel handelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.