Fisch- und Meeresfrüchte- Rezepte Rezepte für besondere Anlässe

Gebackene Brasse mit Kartoffeln

Gebackene Brasse mit Kartoffeln

Die Info.

  • Einfach
  • 50 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 6,5 € / Person
  • 195 kcal pro 100 g.

Wie man gebackene Seebrassen zubereitet . Wenn es zu Weihnachten ein typisches Fischrezept gibt, dann ist das die gebackene Seebrasse .

Obwohl es stimmt, dass sein Preis nicht der beste ist, den er hat, da er normalerweise unwirtschaftlich ist, ist er ein Fisch, der wegen seines delikaten Geschmacks und seines saftigen weißen Fleisches hoch geschätzt wird.

Es wird traditionell im Ofen zubereitet, in dem Sie die Brasse durch andere Fische wie Schnapper, Wolfsbarsch oder Seebrasse ersetzen können. Wir können diesen Fisch auch auf viele Arten zubereiten: Eine köstliche Brasse zurück , die  Brasse auf dem Grill , ein Grill oder eine Donostiarra.

Hier finden Sie Rezepte, die der Zubereitung dieses gebackenen Fisches ähneln. Wenn der Preis Sie zurückbringt, können Sie sich immer für günstigeren Fisch entscheiden, wie eine traditionelle ofengebackene Forelle , eine klassische ofengebackene Seebrasse mit Kartoffeln oder den allseits beliebten gebackenen Seehecht .

Ein Fisch mit so vielen Eigenschaften und einem so guten Einführungsschreiben, dass ich es nicht sehr gut verstehe, weil die RAE das Wort Brasse erkennt , um eine ungeschickte oder dumme Person zu bezeichnen.  Ich verlasse dich mit dieser ungeschickten Seebrasse mit Kartoffeln. Ein sehr einfaches Rezept, das toll aussieht, ich hoffe es gefällt euch.

Zubereitung von gebackenen Seebrassen

  1. Wir kaufen eine große Brasse und bitten den Fischhändler, sie von den Eingeweiden und Schuppen zu reinigen.
  2. Zu Hause gehen wir über den Fisch, um eventuelle Reste zu entfernen, würzen mit Salz und Pfeffer auf der Innenseite des Bauches und reservieren.
  3. Wir schälen die Kartoffeln und schneiden sie in nicht zu dünne Scheiben von etwa 5 mm Dicke. Wir erhitzen natives Olivenöl extra in einer großen Pfanne , fügen die Kartoffeln hinzu und braten sie, bis sie anfangen zu bräunen. Wir entfernen auf Küchenpapier und reservieren.
  4. In ein für den Ofen geeignetes Tablett gießen wir einen Spritzer natives Olivenöl extra und legen die Seebrasse darauf.
  5. Wir machen zwei Schnitte mit einem Messer in der Lende der Brasse und führen jeweils eine Zitronenscheibe ein.
  6. Schneiden Sie die Zwiebel in Julienne-Streifen und geben Sie sie in das Fischtablett sowie in die gehackte Petersilie.

Backen und endgültige Präsentation von gebackenen Seebrassen

  1. Wir heizen 10 Minuten auf 200 ° C vor, bevor wir die Brasse hinzufügen.
  2. Wir gießen den Fisch mit dem Zitronensaft, dem Glas Wein und Salz. Zum Schluss die Seebrasse mit Semmelbröseln bestreuen und bei 180 ° C 30-35 Minuten bei zuvor heißem Ofen backen. Unsere Brasse war fast 2 Kilo schwer, wenn sie kleiner ist, reichen sie für eine 1 Kilo Brasse etwa 20-25 Minuten. Berechnen Sie für mehr Gewicht (großartiges Exemplar, das Sie in Ihren Händen haben) 12-15 weitere Minuten pro Kilo.
  3. Wir werden es in das Backblech im mittleren Teil legen, weder zu hoch noch zu niedrig. Bei Hitze auf und ab keine heiße Luft. So wird es perfekt für Sie sein.
  4. Denken Sie daran, dass jeder Ofen eine Welt ist und es sich um Richtzeiten handelt (daher der Zeitrahmen von 5 Minuten). Sie kennen Ihren Ofen besser als jeder andere.
  5. Während der Fisch backt, braten Sie die 3 ganzen Knoblauchzehen in einer Pfanne mit 4 oder 5 Esslöffeln nativem Olivenöl extra, bis sie goldbraun sind, und achten Sie darauf, sie nicht zu verbrennen.
  6. Nach 15 Minuten nehmen wir das Tablett aus dem Ofen und fügen die reservierten Kartoffeln hinzu.
  7. Wir gießen das Öl und den Knoblauch auf den Fisch. Wir stellen wieder in den Ofen und backen noch 15 Minuten weiter. Auf diese Weise gekochte Kartoffeln bekommen einen spektakulären Zitronenduft, Sie werden ausflippen.
  8. Wir servieren die heiße Brasse in großzügigen Stücken, die wir sorgfältig geschnitten haben, damit sie nicht auseinander fällt, und die Kartoffeln mit einem Teil des Safts, den der Fisch freigesetzt hat. Zu genießen!

Genießen Sie alle Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte , die wir auf dem Blog haben. Wenn Sie nicht möchten, wie Sie dieses Rezept für gebackene Seebrassen zubereiten , klicken Sie Schritt für Schritt auf die Fotos.

Tipps zum Kauf von Seebrassen

  • Um eine gute frische Brasse zu kaufen, müssen Sie Ihrem Fischhändler vertrauen, dem vertrauenswürdigen, der Sie nicht täuschen wird. Wenn Sie keinen zuverlässigen Fischhändler haben, sollten Sie sicherstellen, dass die Augen des Peixe hell und nicht eingefallen sind. Ihre Kiemen sollten rot und ohne braune Flecken sein, ihre Haut sollte sehr glänzend, fest und rutschig sein. Überprüfen Sie, ob die Schuppen eng am Körper anliegen und keine Yagas oder Wunden aufweisen. Und schließlich ist es ziemlich offensichtlich, dass es einen angenehmen Geruch hat, der sehr hilft. Mit diesen Räumlichkeiten haben Sie sicherlich eine 10-Punkte-Brasse für zu Hause.
  • Die rote Farbe im Kopf der Brasse ist die natürliche Farbe dieses Fisches, es ist nicht blutig oder roh.
  • Der einzige Nachteil dieses Rezepts ist der Preis. Normalerweise ist diese Brasse ein Luxusgericht, weil sie auf dem Markt nicht billig ist. Wenn Sie es vor Weihnachten kaufen, finden Sie es zwischen 16 und 20 Euro pro Kilo.
  • Zu Weihnachten können die Preise mit einem Durchgang bei 45 Euro pro Kilo liegen. Meine Empfehlung ist, dass Sie es an Terminen vor Weihnachten kaufen und einfrieren. Planung bei Einkäufen ist unerlässlich.

Ihre Ratschläge und Empfehlungen für die Herstellung einer gebackenen Seebrasse

  • Viele Leute bereiten von Anfang an alles roh vor. Aber wenn die Kartoffeln nicht ideal sind, können Sie feststellen, dass sie am Ende der Zubereitung hart sind. Mein Rat ist, sie einige Minuten vorzukochen oder zu braten, wie wir es in diesem Rezept getan haben. Sie werden also perfekt sein.
  • Wenn Sie feststellen, dass die Haut des Fisches zu geröstet ist, bedecken Sie ihn mit einem Blatt Aluminiumfolie. Der Fisch ist fertig, wenn die Kartoffeln weich sind. Denken Sie daran, dass dieses Rezept mit fast jeder Art von Fisch gemacht werden kann: Seebrasse, Red Snapper, Wolfsbarsch oder Steinbutt.
  • Der Freund Juan Carlos  hat mir einige Ratschläge gegeben, um das Rezept zu vervollständigen. Und natürlich teile ich mit Ihnen allen: „ Die Temperatur und die Zeit, die Sie zum Backen dieses hervorragenden Fisches für einen herkömmlichen Ofen ohne heiße Luft verwendet haben, betragen 20 Minuten pro Kilo Fisch bei etwa 180 ° C.
  • Seien Sie vorsichtig mit heißer oder Turboluft, da wir diese Funktion niemals zum Backen von Fisch verwenden sollten.
  • Ich empfehle nicht, dass Sie den Fisch schneiden, da wir das Fleisch niemals stechen sollten. Es hat auch meine Aufmerksamkeit erregt, dass Sie als natürlicher Bestandteil meiner geliebten Ourense “etwas galizischen Weißwein” als Zutat erwähnen. “Naciches für diplomatischen Begleiter”. R.

    Ich finde, dass die Initiative, dem Brassen am Ende das sehr heiße Öl mit dem Knoblauch hinzuzufügen, eine gute Idee ist. Da die Haut des Fisches knusprig ist und ich garantiere, dass er sehr lecker ist. “

Kuriositäten über Seebrassen

  • Wir können sagen, dass dieser Fisch weder ein weißer noch ein blauer Fisch ist.
  • Die Klassifizierung basiert auf der Verdaulichkeit des Fischfleisches. Das heißt, in seinem Fettanteil sind diejenigen magerweiß, die bis zu 2% Körperfett enthalten. Blau-fett diejenigen, die mehr als 5% Körperfett enthalten und als halb-fett diejenigen zwischen 2-5% qualifizieren.
  • Wenn wir es im Winter konsumieren, würde es durch einen blauen Fisch gehen.  Mit 9% seines Gewichts an Fett und einer großen Menge an Omega-3-Säuren, vorteilhaft für die Arterien und das Herz.
  • Es enthält die Vitamine A, D und Gruppe B, die gegen Anämie wirksam und für das Nervensystem vorteilhaft sind. Es liefert auch Magnesium, Phosphor, Eisen und eine große Menge Kalium.

Leave a Reply

Your email address will not be published.