Rezepte für Suppen, Eintöpfe und Hülsenfrüchte

Galizische Suppe. Galizisches traditionelles Rezept

Galizische Suppe. Galizisches traditionelles Rezept

Die Info.

  • Einfach
  • 90 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 2 € / Person
  • 325 kcal pro 100 g.

Wie man galizische Brühe zubereitet .

Heutzutage ist eine meiner Lieblingsbrühen zum Abendessen und zur Bekämpfung des kalten #mantitaysofa- Modus die galizische Brühe .

Ich hatte das Glück, mich an diesem Wochenende mit allen Zutaten aus Galizien bringen zu können, um dieses Rezept zuzubereiten und es so zuzubereiten, wie es meine Großmutter Lucrecia im Dorf getan hat.

Ich habe einen Auflauf für 3 oder 4 Abendessen gemacht, weil sich die Brühe von einem Tag zum nächsten verbessert. Jeder Tag ist besser als der vorherige, wie die Gloria-Brühe oder ein Teil der Eintöpfe, die wir auf dem Blog haben.

Wenn Sie also eines der besten in Galizien hergestellten Restaurationsmittel haben möchten, um sich von einem langen Arbeitstag zu erholen, ist dies Ihr Rezept.

Die galizische Brühe hat kein einzigartiges Rezept und es ist so, dass das, was zu Hause war, in den Auflauf gegeben wurde. Wie der galizische Eintopf  und der galizische Topf , der sich ändert, wenn er von Barco de Valdeorras stammt oder wenn er in Lalín zubereitet wird. Allen Rezepten gemeinsam sind bestimmte Zutaten, die mehr oder weniger häufig verwendet werden.

Ein paar Cachelos, ein Hauch von Daub, einige Bohnen (oder das Gemüse der Saison), Fleisch (Kalbfleisch und Schweinefleisch), ein gutes Stück geräucherte galizische Chorizo ​​und Gemüse der Saison. Normalerweise Rübengrün, Rübengrün, Kohl oder Weißkohl.

Brühe “als ob es nicht gekostet hätte” , wir haben alles in den Auflauf gegeben: ein Stück Schweinefleisch, eine Chorizo ​​mit Zwiebeln und Kürbis, Rippe, Schweinefleisch Soba … sogar ein Botillo, wenn wir es haben. Keine Panik, das heutige Rezept ist, soweit es geht, viel leichter.

Vor dem Kochen der galizischen Brühe. Bohnen und Fleisch.

  • Da ich einige getrocknete weiße Bohnen gekauft habe, die vakuumverpackt sind, ist es notwendig, sie am Vortag und am Vortag einzuweichen.
  • Zumindest sollten sie ungefähr 10-12 Stunden in warmem Wasser mit einer Handvoll Salz sein, und das bedeckt die Bohnen vollständig.
  • Bevor wir mit dem Rezept beginnen, wird das Wasser geleitet, um Verunreinigungen zu entfernen. Im Übrigen prüfen wir, ob beschädigte oder zu harte Bohnen vorhanden sind. Auf diese Weise vermeiden wir es, in der Brühe darauf zu stoßen.
  • Wenn wir der Brühe mehr Konsistenz verleihen wollen, legen wir die gesalzenen Teile des Schweinefleischs zum Einweichen: Ohr, Schwanz, Kappe und Schweineschulter. Das Wasser mindestens einmal wechseln (wie im  galizischen Eintopf ) .
  • Vor dem Start die Zutaten gut abtropfen lassen und aufbewahren. Wir stellten einen großen Topf mit Wasser auf das Feuer, ungefähr 5 Liter.

Galizische Brühenzubereitung

  1. Wir geben die Bohnen in einen Topf mit kaltem Wasser und lassen sie ca. 12 Stunden einweichen.
  2. Fügen Sie die Bohnen hinzu, die wir einweichen mussten, die Chorizo, das Fleisch und die Salbe. Wir lassen eine Stunde bei mittlerer Hitze kochen und schäumen gelegentlich.
  3. Die Kartoffeln schälen und nach Belieben in Würfel, Flocken oder Laminate schneiden. Sie werden in Abwesenheit von 10 Minuten nach dem endgültigen Kochen der Brühe hinzugefügt, dh wenn die Brühe etwa vierzig Minuten bis zum Feuer benötigt.
  4. Sobald die Garzeit abgelaufen ist, entfernen wir das Fleisch und die Chorizo ​​und reservieren.
  5. Wir waschen und hacken das Gemüse, in diesem Fall habe ich Weißkohl verwendet, aber ich mag es normalerweise besser mit lockigem Kohlgemüse, das sehr lecker ist.
  6. Mit den Kartoffeln zum kochenden Wasser geben und noch etwa zwanzig Minuten kochen lassen. Es ist Zeit, Salz zu probieren und zu sehen, ob Sie es brauchen, obwohl es normalerweise nicht notwendig ist, weil die Kappe, die Schweineschulter oder die Rippe. Sie liefern einen Salzpunkt, der nicht von allem im Einweichen entfernt wurde.
  7. Fleisch und Chorizo ​​in kleine Stücke schneiden und in die Brühe geben. Wir entfernen, um alles zusammenzusetzen.
  8. Wir geben den letzten Schliff mit einem Schuss nativem Olivenöl extra und das wars.

Denken Sie daran, dass die Brühe mehrere Tage dauern soll und dass sie von der Sekunde an perfekt ist, da die Aromen viel besser zusammenkommen. Es wird oft gesagt, dass sie “greifen”.

Sie können alle Fotos der Schritt für Schritt   im Rezept der  galizischen Brühe sehen. Folgen Sie dem Vorbereitungsprozess und es wird beim ersten Mal perfekt sein.

Ihre Tipps für eine flauschige Brühe

  1. Sie können die Brühe nach Belieben einstellen, meine Mutter fügt Pilongas anstelle von Bohnen hinzu. Die Bohnen oder weißen Schoten ergeben eine beeindruckende weiße Brühe, die Spezialität meiner Großmutter Lucrecia.
  2. Diese Brühe wird besser am Vortag hergestellt und wieder erwärmt, aber übertreiben Sie es auch nicht, wenn es darum geht, sie aufzuwärmen.
  3. Viele Menschen in Galizien fügen Maismehl hinzu, um ihm Konsistenz zu verleihen, obwohl ich es nicht mag.
  4. Wenn die Bohnen trocken sind, werden sie wie im Rezept beschrieben in kaltem Wasser eingeweicht. Aber wenn Sie Glück haben, sie frisch zu bekommen, ist es nicht notwendig. Sie müssen die Garzeit verkürzen, und Sie erhalten eine viel weichere Brühe.
  5. Das Gemüse ist besser in der Saison zu verwenden, wie ich Ihnen sagte, ich mag mit Weißkohl oder Kohl. Aber für diejenigen, die sich leidenschaftlich für Rübenoberteile interessieren, gibt es diese bereits die ganze Saison über in Dosen. Ich kann Ihnen versichern, dass sie ziemlich gut sind.
  6. Wenn Sie weder trockene noch frische Bohnen bekommen können, besteht immer die Möglichkeit des Topfes. Ich habe es noch nie probiert, aber ich kann mir vorstellen, dass sie nach dem Kochen der Kartoffeln am Ende von allem hinzugefügt werden. Das Problem ist, dass das Wasser in der Brühe nicht so viel Geschmack bekommt, aber es ist eine gültige Option.
  7. Wenn die Brühe zu locker ist, können wir wie im asturischen Bohneneintopf vorgehen .  Am Ende des Garvorgangs einige Bohnen und Kartoffelpüree mit einer Gabel hinzufügen und eindicken.
  8. Und denken Sie daran, diese Brühe wird sehr heiß serviert. In der Regel als erster Gang zu einer Mahlzeit oder als einziger beim Abendessen. Eine gute Tonschale hält die Wärme und ist der ideale Behälter, um sie zu trinken und sich wie in Galizien zu fühlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.