Gemüserezepte Kartoffel-, Saucen- und Beilagenrezepte Salat- und Tapas- und Vorspeisenrezepte

Aioli Kartoffeln

Aioli Kartoffeln

Die Info.

  • Einfach
  • 35 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 0,4 € / Person
  • 295 kcal pro 100 g.
  • · ·

Wie man hausgemachte Aioli-Kartoffeln macht.

Wenn Sie in eine Bar in Spanien gehen, werden Sie sicherlich diese einfachen, leckeren und billigen Tapas finden, wir beziehen uns auf die berühmten Aioli-Kartoffeln.

Es ist ein klassischer kostenloser Aperitif , den wir in vielen Bars servieren, wenn wir ein Bier oder einen Wein bestellen. Wenn Sie eine Leidenschaft für Aioli-Sauce haben, werden die Kartoffeln nicht bemalt.

Sie konkurrieren in Madrid direkt mit den Patatas Bravas, und ich kann Ihnen versichern, dass die Aioli-Kartoffeln der meisten Riegel selten echte Aioli sind, sondern Mayonnaise mit Knoblauch. Wenn Sie dieses Rezept zu Hause ausprobieren, versichere ich Ihnen, dass Sie halluzinieren werden.

Sie können Ihre Aioli-Kartoffeln problemlos zu Hause zubereiten , da die Zubereitung sehr einfach ist. Hauptsache die Qualität der Zutaten, sie sind wenige und billig, aber sie müssen gut sein.

Kartoffeln, die besonders zu kochen sind, und Aioli, die Sie selbst machen können. Wir erklären Ihnen den besten Weg, sie und die Tricks zu machen, damit sie noch besser sind als in Ihrer üblichen Bar.

Zubereitung der Kartoffeln. Kochen

  1. Wir waschen die Kartoffeln, bevor wir sie in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser geben.
  2. Fügen Sie einen Spritzer Essig hinzu, damit die Haut nicht platzt. Obwohl es darauf basiert, das Kochen nicht zu übertreiben.
  3. Wir kochen die Kartoffeln ca. 25-30 Minuten ohne zu schälen, bis sie zart sind. Sie können sie mit einer Gabel einstechen, um den Kochpunkt zu überprüfen.
  4. Sobald die Kartoffeln gekocht sind, tauschen wir das heiße Wasser gegen kaltes Wasser aus und warten, bis sie temperiert sind. Es ist wichtig, dass sie temperiert werden, bevor die Haut entfernt wird.
  5. Dann schälen wir sie und schneiden sie in große unregelmäßige Stücke, wobei wir sie in einer Schüssel lassen, um sie gut abzukühlen.
  6. Wir können Aioli oder hausgemachtes All-i-Oli nach unserem traditionellen Rezept zubereiten und nur mit Knoblauch und Öl, ohne Eier und im Mörser zubereiten. Eine andere Möglichkeit ist, eine Mayonnaise mit einem Hauch Knoblauch zuzubereiten. Es sollte leicht sein, damit es sich gut mit den Kartoffeln mischen kann.
  7. Schließlich ist es auch eine gültige Option, eine vertrauenswürdige Aioli zu kaufen, die von Salsas Choví. Ich versichere Ihnen, dass dies bemerkenswert ist.

Zubereitung von hausgemachten Aioli

  1. Um diese Sauce herzustellen, benötigen wir einen Mörser (er muss aus Marmor oder Steingut bestehen), um den Knoblauch emulgieren zu können. Es besteht aus Knoblauchzehen und grobem Salz, die zu einer Paste zerkleinert werden.
  2. Die Knoblauchzehen schälen und im Mörser mit einer Prise grobem Salz zerdrücken. Knoblauch sollte mit einem Holzhammer gut gehackt werden, bis eine feine Paste entsteht.
  3. Dann wird mit einer Hand das Olivenöl extra vergine langsam in den Mörser gegossen. Immer so, dass ein feiner feiner Faden fällt, ohne anzuhalten.
  4. Mit der anderen Hand mischen Sie die Mischung mit dem Streitkolben auf dem Mörser, ohne anzuhalten. Immer in die gleiche Drehrichtung.
  5. Nach und nach verbindet sich das Olivenöl mit dem Knoblauch und nimmt allmählich an Volumen zu.
  6. Am Ende wird es wie eine dicke Creme sein, die auch beim Kippen des Mörtels kompakt bleibt.
  7. Wir fügen das Olivenöl nach und nach hinzu und binden es gut, bevor wir weitere hinzufügen. Auf diese Weise erreichen wir die gewünschte Paste.

Abschlusspräsentation der Kartoffeln mit Aioli

  1. Fügen Sie die Aioli-Sauce und die gehackte Petersilie hinzu. Wir behalten uns etwas mehr vor, um es beim Servieren darüber zu streuen.
  2. Wir mischen sanft, geben einhüllende Bewegungen und versuchen, sie nicht zu brechen.
  3. Wir müssen darauf achten, die Kartoffeln während dieser Operation nicht zu zerbrechen oder zu zerdrücken.
  4. Es ist besser, die Aioli nach und nach hinzuzufügen, um die Menge nicht zu übertreiben. Es sollten einige Kartoffeln gut mit den Aioli imprägniert und gut verteilt sein.
  5. Vor dem Servieren kühlen wir die mit Transparentpapier bedeckten Aioli-Kartoffeln 30 Minuten lang.

Wir geben die Kartoffeln mit den Aioli auf eine Servierplatte, legen etwas mehr gehackte Petersilie hinein und essen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.