Rezepte für Desserts und Süßigkeiten macht Wie man ...

Wie man Karamell macht

Wie man Karamell macht

Die Info.

  • Einfach
  • 150 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 0,3 € / Person
  • 325 kcal pro 100 g.

Wie man hausgemachte Dulce de Leche macht .

Wenn es eines dieser Dessertrezepte gibt, das über seine Grenzen hinausgegangen ist und Lateinamerika in der Welt repräsentiert. Das heißt, zusätzlich zu den Maisstärke-Alfajores der Dulce de Leche , auch Manjar, Manjar Blanco, Bienmesabe, Arequipe oder Cajeta genannt.

Sein Verbrauch erstreckt sich auf fast alle lateinamerikanischen Länder und wird als Füllung für Alfajores in den berühmten hausgemachten Mönchsbällchen , anderen Scheinen, Kuchen, Kuchen oder Eiscreme verwendet.

Es ist eine Karamellisierung von mit Zucker gesüßter Kuhmilch. Von dieser Basis aus und je nach Land, in dem wir uns befinden, kann es wie im Fall von Argentinien mit Vanille gewürzt werden.

Wir können Natriumbicarbonat verwenden oder nicht, um einen braunen Farbton zu erhalten, Ziegenmilch anstelle von Kuhmilch verwenden oder beide zusammen verwenden. Alle Optionen werden schließlich zu Dulce de Leche mit mehr oder weniger Konzentration, Farbe und Härte.

Der Ursprung und die Geschichte von Dulce de Leche sind aufregend. Wir haben vor einiger Zeit darüber geschrieben.

Ich überlasse Ihnen Schritt für Schritt dieses einfache und ein Video mit allen Tricks und Tipps, um Sie lecker zu machen. 

Zubereitung aus Kondensmilch

In diesem Video sehen Sie, wie ich drei Dosen Kondensmilch für 1, 2 und 3 Stunden zubereite.

Damit erhalten wir drei verschiedene Arten von Dulce de Leche in Textur und Geschmack. Perfekt, um viele hausgemachte Desserts zu begleiten.

Milch kochen

  1. In einem Topf die Milch erhitzen, bis sie kocht. Zu diesem Zeitpunkt fügen wir den Zucker hinzu und rühren, bis er sich auflöst.
  2. Fügen Sie das Bicarbonat und die Vanille-Essenz hinzu. Wir stellen die Temperatur des Feuers so ein, dass die Milch nicht zum Kochen kommt.
  3. Der Vorgang dauert für diese Milchmenge etwa 2 Stunden oder zweieinhalb Stunden. Die ersten anderthalb Stunden sind nicht erforderlich, um die Milch mehrmals alle 10 oder 15 Minuten umzurühren.
  4. Ab diesem Zeitpunkt müssen wir die Frequenz erhöhen und müssen die Milch in der letzten halben Stunde ständig umrühren.
  5. Es ist sehr wichtig, dass die Milch nicht zum Kochen kommt, und damit meine ich, dass sie nicht in Schüben kocht, sondern kochen muss.
  6. Deshalb regulieren wir die Temperatur, bis wir sehen, dass die Milch mit der minimal notwendigen Wärme kocht.

Hausgemachte Zubereitung von Dulce de Leche

  1. Wir sehen, wie die Milch eine dunklere Farbe annimmt. Teilweise geholfen durch Backpulver, mehr und mehr konzentrieren, sein Wasser verdampfen.
  2. Es ist ein langer und einfacher Prozess, der ein gewisses Maß an Geduld erfordert, um den Prozess nicht zu beschleunigen.
  3. Erhöhen der Temperatur, da wir Gefahr laufen, verbrannt oder kristallisiert zu werden.
  4. Nach anderthalb oder zwei Stunden werden wir sehen, wie sich die Milch zu verdicken beginnt.
  5. Es ist am besten, wenn Sie eine Portion auf einen Teller legen. Geben Sie ihm einen Löffel, die Markierung bleibt sauber, ohne dass sich die Flüssigkeit wieder sammelt.
  6. Der Punkt wird ein wenig nach Ihrem Geschmack sein, mehr oder weniger verfestigt, je nachdem, wie Sie es bevorzugen.
  7. Wenn wir sehen, dass die Mischung mehr oder weniger dick ist, entfernen wir sie aus dem Feuer.
  8. Wir rühren einige Minuten weiter, bis sich die Süßigkeit zu erwärmen beginnt. Mit diesem Schritt wird sie sich weiter verdicken.
  9. Sobald es kalt ist, hat es mehr Härte bekommen. Wir müssen es also berücksichtigen, wenn wir den Punkt bestimmen, an dem wir es aus dem Feuer entfernen.

Sobald wir fertig sind, können wir es in Vakuumdosen aufbewahren oder sofort genießen.

Sie können alle Fotos der Schritt für Schritt im nächsten Album sehen .

Tipps für einen molligen Dulce de Leche

  • Zum Zeitpunkt der Vorbereitung ist es zweckmäßig, die Verwendung zu berücksichtigen, die wir ihm geben werden. Wenn wir es mit Joghurt genießen möchten, rösten Sie es oder verwenden Sie es als Füllung oder Kuchenbad, wenn seine Konsistenz die einer Creme sein könnte.
  • Wenn wir Alfajores füllen wollen, muss die Textur des Dulce de Leche gleichmäßiger sein, damit er erhalten bleibt, ohne sich auszubreiten.
  • Die Frage wird sein, wie lange wir den Dulce de Leche in seiner letzten Phase kochen lassen werden.
  • Die andere Möglichkeit besteht darin, dies mit einer kleinen Falle aus Sahne oder Kondensmilch zu tun. Indem wir diese Art von kommerzieller Milch zu unterschiedlichen Zeiten kochen, können wir drei Arten von Texturen erzielen.
  • Eine perfekte Möglichkeit, ihm die Note zu geben, die Sie zu Hause mögen, und die Art von Dulce de Leche zuzubereiten, die Sie zu diesem Zeitpunkt benötigen.

Und wenn Sie keine Zeit haben, in einem Schnellkochtopf

  • In diesem Fall verwenden wir die Kondensmilchdose, wir müssen die Dose nur liegend in den Schnellkochtopf stellen. Wir decken mit Wasser ab, ohne die empfohlene Grenze zu überschreiten. Wir schließen den Topf und stellen das Ventil auf Position 2 und bringen es zum Kochen.
  • Wenn der Dampf aus dem Ventil austritt, kochen wir 20 Minuten lang. Dann nehmen wir den Topf vom Herd und lassen ihn den Druck verlieren, bevor wir ihn öffnen.
  • Wir entfernen den Topf mit einem Spatel (um Verbrennungen zu vermeiden) und lassen ihn vor dem Öffnen abkühlen, niemals heiß. Auch lecker.

Unsere bevorzugten kommerziellen Dulce de Leche-Marken

  • Das Ergebnis ist es wert, eine viel weichere und reichhaltigere Milchbonbons als Werbung.
  • In Spanien finden wir Chimbote und Havanna.
  • Meine Cousins ​​aus Argentinien bringen mir immer eine neue Marke mit, La Salamandra, La Serenísima Estilo Colonial, Campo Quijano, Sancor, San Ignacio, iLoLay, Milkaut oder San Isidro Labrador. Sie gehören zu den bekanntesten. Aber ohne Zweifel, wenn ich die Gelegenheit habe, ist derjenige, den ich am meisten mag, der Vermieter, der mit dem Rezept aufmuntert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.