Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Tiramisu. Italienisches Rezept

Tiramisu. Italienisches Rezept

Die Info.

  • Halb
  • 30 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 1,8 € / Person
  • 315 kcal pro 100 g.

Wie man ein italienisches Tiramisu zubereitet und einfach.

Tiramisu ist vielleicht eines der bekanntesten Dessertrezepte der italienischen Küche.

Als einer der Inbegriffe italienischer Süßigkeiten ist es trotz seiner relativ jungen Zeit zu einem traditionellen italienischen Rezept geworden. Sein Ursprung liegt in der Region Venetien in den 50er Jahren und es gab keinen Markennamen oder Schnaps ohne Käse. Überrascht?

Tiramisu,  wie wir es jetzt zu seiner Zeit kennen, war viel einfacher. Es bestand aus einem süßen Stärkungsmittel und einer sofortigen Wirkung dank der Menge der enthaltenen Kohlenhydrate.

In jenen Tagen wurden nur 5 Zutaten verwendet: geschlagene Eier und Zucker, Savoiardi-Kuchen, eingetaucht in Espressokaffee und Kakaopulver. Der Käse wurde später hinzugefügt, weil der Frischkäse die Verdauung verlangsamt und den gegenteiligen Effekt der Schläfrigkeit erzielt.

Die Entwicklung und anschließende Anerkennung erfolgte dank der Restaurantkette Toulá im Jahr 1968, die dieses delikate, einfache und sehr cremige Dessert in ganz Italien bekannt machte.

Eines meiner Lieblingsdesserts dank des Geschmacks von Kaffee und Schokolade. Vergessen Sie nicht zu improvisieren, um das Rezept an den Geschmack des Hauses anzupassen, obwohl ich Ihnen hier das traditionelle Denken überlasse, dass Sie die Variationen setzen.

Sabayon Cremezubereitung

Die Sabayón-Creme (Sambayón, Cream Punch, Zabaglione oder Zabaione) ist eine dicke Creme italienischer Tradition, die auf drei Grundzutaten basiert: rohes Eigelb, Zucker und Marsala-Wein oder Amaretto-Likör, die alle in einem Wasserbad geschlagen werden, bis sie mit einem übrig bleiben cremige Textur.

  1. Wir erhitzen Wasser in einem großen Topf, es muss heiß sein, aber ohne zu kochen. Während das Wasser erhitzt wird, trennen wir das Eigelb vom Weiß und stellen es in eine Tasse. Die Weißen werden später montiert, wir behalten uns vor.
  2. Eier müssen frisch sein und bei Raumtemperatur gehandhabt werden. Wir werden Puderzucker mit einem Hauch Vanille verwenden, wir mischen ihn in einer Metallschale mit allen Eigelb.
  3. Wir fangen an, die Schüssel aus dem Wasser zu wischen, und wenn sie zu schäumen beginnt, führen wir die Schüssel mit dem heißen Wasser in den Topf.
  4. Sobald wir drinnen sind, schlagen wir mit einigen Stäben manuell oder mit denen des Mischers, bis sich das Eigelb verdoppelt. Wir fügen nach und nach die vier Esslöffel Amaretto hinzu und mischen sie umhüllend, bis sie in die Creme eingearbeitet sind.
  5. Nachdem Sie alles gemischt haben, nehmen Sie es aus dem Wasserbad und fahren Sie in der Kälte fort, bis wir eine flauschige und kompakte Creme haben. Wir behalten uns die Montage des Tiramisu vor.

Zubereitung von italienischem Tiramisu

  1. Wir schlagen den Käse, bis er cremig ist (am besten bei Raumtemperatur). Mit der Sabayoncreme mischen. Mischen Sie es vorsichtig, ohne die Creme zu senken. Wir möchten eine flauschige Creme erhalten.
  2. Wir montieren die Lichtungen, die wir reserviert haben, bis zum Schnee. Dazu führen wir das Eiweiß bei Raumtemperatur in eine Schüssel, in der kein Fett mehr vorhanden ist oder die nicht aufgehen.
  3. Wir fügen eine Prise Salz hinzu und beginnen zu schlagen. Während wir schlagen, fügen Sie den Puderzucker hinzu. Schlagen, bis die Weißen aufgehen und fest sind. Dann behandeln wir das Baiser mit einem Silikonspatel.
  4. Wir fügen das Weiß der vorherigen Creme hinzu. Gründlich und sorgfältig mischen, bis alles integriert ist. Und das Wichtigste haben wir bereits: die Basiscreme des Tiramisu. Du stirbst alleine, ich konnte es nie vermeiden, ein oder zwei Esslöffel zu essen.
  5. Der Rest ist ein Kinderspiel, wir stellen eine italienische Kaffeemaschine mit gutem Kaffee. Die, die uns am besten gefällt und die wir einmal vorbereitet haben, lassen wir sie abkühlen. Wenn wir die Kuchen mit dem Kaffee erschrecken, müssen sie auch nicht viel Flüssigkeit freisetzen.

Abschlusspräsentation des italienischen Tiramisu

  1. Wir legen zwei oder drei Mal eine Schicht Kekse aus Soletilla und eine weitere Schicht Sahne darauf und beenden mit Sahne.
  2. Der letzte Schritt ist die Berührung von Kakao, es ist wichtig, dass es Qualität und bitterer Kakao ist. Diese Zutat verleiht diesem Dessert diesen wichtigen Kontrast.
  3. Wir streuen es mit einem Sieb über das Dessert, damit es keine Klumpen gibt. Normalerweise lasse ich diesen Schritt für das Ende von allem. Kurz bevor es den Gästen vorgestellt wird, weil es durch Abkühlen des Kakaos eine schlechtere Präsentation hat.
  4. Und die Hauptsache, stellen Sie es zum Abkühlen in den Kühlschrank. Ich lasse es immer über Nacht.

Wissenswertes und Tipps für ein leckeres Tiramisu

  • Wir können in einer Platte oder in einzelnen Portionen in einem kühlen Glas präsentieren, das wir zu Hause haben. Achten Sie darauf , alle leckeren Süßigkeiten in unserem genießen Nachtischrezepte .
  • Zum Abschluss wollte ich Ihnen sagen, dass jeder Italiener in seinem Haus sein eigenes Tiramisu-Rezept hat. Seien Sie Teil einer gemeinsamen Basis und bereiten Sie sich dann nach dem Geschmack der Familie vor. Ich habe auch meine eigene, die sich von der hier gezeigten unterscheidet und die Sie sich ansehen können: Tiramisu auf meine eigene Weise .
  • Es gibt viele Variationen und wir können ihm den einen oder anderen Geschmack geben, je nachdem, wie wir die Kekse einweichen . Wir können Cognac, Whisky, Rum oder sogar braunen Schnaps verwenden (ich benutze ihn, wenn ich Amaretto nicht finde ). Wenn Sie es für eine Mahlzeit mit Kindern vorbereiten, vergessen Sie Alkohol und ersetzen Sie es durch mehr Schokolade.
  • Es war ein Rezept, das Bordellkunden nach dem Zweiten Weltkrieg serviert wurde, eine süße Sahne, die als erholsamer Snack angeboten wurde, um die Kraft zu steigern und die Libido zu steigern.
  • Sein Name wurde von dem verehrten Ausdruck “du erschießt seinen” abgeleitet, wörtlich “erschieß mich “. Es gibt sogar Quellen, die angeben, in welchem ​​Bordell sich die Gründung befindet.
  • Arturo Filippini, Präsident der Restaurantkette Toulá,  kommentierte: „ Nach dem Krieg gingen wir mit Freunden in die Bordelle in Treviso (…). Damals hatten sie auch einen Koch (…).  Die Maîtresse bot den Amateurkunden (aber auch den Frauen) mit freundlicher Genehmigung ein süßes Sprichwort an: Komm schon, nimm die Liebe, ich gebe dir etwas, das du wegwirfst. ”

Leave a Reply

Your email address will not be published.