Salat- und Gemüserezepte

Timbale von Gemüse mit Truthahn

Timbale von Gemüse mit Truthahn

Die Info.

  • Einfach
  • 30 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 2,5 € / Person
  • 185 kcal pro 100 g.

Wie man aus Putenbraten ein geröstetes Gemüse macht

Heute werde ich Ihnen mehr als ein Salatrezept über ein vollständiges, einfaches, gesundes und leckeres Rezept erzählen .

In dieser Pauke können Sie das Gemüse oder Gemüse der Saison nicht verfehlen . Je nach Jahreszeit können wir andere Zutaten einarbeiten und haben so jedes Mal ein anderes Gericht.

In diesem Fall empfehle ich das Gemüse, das wir das ganze Jahr über auf den Markt bringen können. Sie können das Rezept aber auch nach Belieben einstellen.

Ich empfehle Ihnen auch, alle Säfte zu nutzen, die aus dem Gemüse freigesetzt werden, und die Sauce zu verbessern, die zum Timbale von geröstetem Gemüse gehört .

Von hier aus bleibt uns nichts anderes übrig, als dieses typische Gericht der mediterranen Küche zu genießen. Ob als Vorspeise, Beilage oder als leichtes Abendessen , es ist ein köstlicher Bissen.

Vor dem Kochen. Gemüsezubereitung

  1. Wir waschen das Gemüse sehr gut, eins nach dem anderen, wir trocknen jedes Stück des Gemüses, das wir kochen werden. Wir brauchen ein sehr scharfes Messer, das verhindert, dass das Gemüse bricht.
  2. Die ungeschälten Kartoffeln in eine Schüssel geben und bei starker Hitze zehn Minuten lang in die Mikrowelle stellen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir das gesamte Gemüse schneiden.
  3. Die Enden der Aubergine wegwerfen und in halbe Zentimeter große Scheiben schneiden.
  4. Wir schneiden die Enden der Zucchini und schneiden sie in halbe Zentimeter Scheiben. Auf die gleiche Weise schneiden wir die Paprika (rot und grün) in mehr oder weniger gleiche Streifen. Wir entfernen das weiße Fruchtfleisch im roten und die Samen in beiden. Wir behalten uns vor.
  5. Wir lassen den Spargel wie er ist. Wir werden nur die Enden des Stiels auf die Höhe schneiden, wo es holziger und härter wird. Wir können sie alle gleich groß lassen, damit sie in der Abschlusspräsentation schön sind.
  6. Wir schneiden die Tomate in 1 cm dicke Scheiben. etwa. Auf diese Weise wird es uns nicht brechen, wenn es darum geht, es auf dem Grill zu kochen.
  7. Wir entfernen die Kartoffeln und entfernen die Haut. Wir schneiden in Blätter und reservieren für die Endmontage.
  8. Nachdem wir das Gemüse fertig geschnitten haben, legen wir es in eine große Schüssel. Wir besprühen sie mit nativem Olivenöl extra, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und unserer Auswahl an aromatischen Kräutern (Oregano, Basilikum und getrockneter Thymian).
  9. Mischen Sie das Gemüse mit dem nativen Olivenöl extra und rühren Sie es mit den Händen um.

Braten Sie das Gemüse auf einer Bratpfanne

  1. Erhitzen Sie einen Wellblechgrill, eine Kochplatte oder eine große Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei starker Hitze.
  2. Den Teller mit einer Bürste mit etwas Öl bestreichen und das Gemüse hineinlegen. Ohne Überlappung in Chargen. Damit das Gemüse nicht am Grill haftet, ist es sehr wichtig, dass es sehr heiß ist.
  3. Braten Sie sie auf einer Seite bei mittlerer Hitze, bis sie weich werden, und drehen Sie sie mit einem Spatel um, wenn sie goldbraun sind.
  4. In diesem Prozess benötigen wir nicht mehr als 10 Minuten pro Charge. Der Innenraum ist schnell fertig und das Gemüse bleibt sehr saftig, aber ohne zu schmelzen, perfekt.
  5. Wenn das Gemüse Säfte freisetzt, werfen Sie es nicht weg, reservieren Sie es in einer Schüssel und machen Sie dann die dazugehörige Sauce.

Zubereitung der Spezialsauce für geröstetes Gemüse

  1. Während wir das Gemüse weitergeben, machen wir eine Sauce, die sie begleitet.
  2. Wir emulgieren zwei Esslöffel Senf mit vier Esslöffeln nativem Olivenöl extra und zwei Esslöffeln starkem Weinessig. Wir mischen alles in einem Glas. Wir schließen den Deckel und emulgieren durch Schütteln der Flasche.
  3. Wir öffnen den Topf und fügen eine Prise gemahlenen Kreuzkümmel, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und eine kleine Knoblauchzehe hinzu.
  4. Fügen Sie ein wenig Wasser oder Brühe hinzu, die vom Rösten des Gemüses übrig geblieben sind, bis die Sauce geklärt ist, 2 Tropfen scharfe Sauce oder ähnliches und mischen Sie erneut. Wir behalten uns vor.
  5. Wir werden nicht die gesamte Sauce verwenden, nur um den Geschmack des Gemüses zu verbessern. Jeder Diner, der die Menge verwendet, die er mag. Und das ist es! Eine der besten Saucen, die ich kenne, unglaublich, um dieses gegrillte Gemüse zu begleiten. Wir behalten uns vor.

Vorbereitung und Endmontage des Timbales aus geröstetem Gemüse mit Pute

  1. Wir montieren mit einem Metallring oder ähnlichem. Wir werden die Putenbrust zwischen die verschiedenen gerösteten Gemüse einfügen.
  2. Wenn der Ring groß ist, lohnt es sich, zwischen jeweils 2 Gemüsesorten eine Scheibe Pute zu legen. Wenn der Ring klein ist, können wir ihn verwenden, um den Truthahn zu schneiden, und er bleibt mit dem genauen Maß darin. Mit den Überresten können wir den Timbale krönen oder unter den verschiedenen Gemüsesorten verwenden.
  3. Wir werden 4 einzelne Pauken vorbereiten. Aber Sie können alles separat stellen und jeden Gast bedienen lassen, was er möchte. Obwohl die Option des plattierten Timbale, versichere ich Ihnen, dass es als professioneller Koch bleibt.
  4. Wir beginnen mit zwei Schichten Gemüse und einer Schicht Putenbrust, bis der Timbale fertig ist.
  5. Wir legen etwas Spargel daneben und einen großzügigen Esslöffel Spezialsauce auf den Timbale und den Spargel.
  6. Entformen und mit einer Prise frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreuen.
  7. Wir servieren sofort, damit das Gemüse sehr heiß auf den Tisch kommt und keine Säfte, Aromen und Vitamine verliert.

Keine Notwendigkeit, es zu empfehlen … und natürlich lecker!

Hier haben Sie Schritt für Schritt Fotos, auf denen ich zeige, wie Sie dieses Rezept für Timbale aus Gemüse und Truthahn zubereiten .  Verpassen Sie kein Detail, damit es perfekt herauskommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.