Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Süßkartoffelkrapfen

Süßkartoffelkrapfen

Die Info.

  • Einfach
  • 30 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 1,5 € / Person
  • 305 kcal pro 100 g.

Wie man Kartoffelkrapfen macht.

Die Krapfen sind eines der  traditionellsten Süßigkeitenrezepte unserer Gastronomie.

Grundsätzlich bestehen sie aus einem schwammigen Teig, der in reichlich Öl goldbraun gebraten wird. In einigen Regionen werden mit Sahne gefüllte Krapfen zubereitet, in anderen sogar salzig, wie diese Kabeljaukrapfen .

Es ist ein Dessert, das an Allerheiligen, Weihnachten, Karneval und Ostern triumphiert .

Obwohl wir es das ganze Jahr über in Konditoreien in Spanien finden können. Sie können sogar mit menorquinischen Krapfen aufmuntern , die nur Süßkartoffeln haben, auch lecker.

Obwohl es sehr schwierig erscheinen mag, diese charakteristische Kugelform zu erreichen, wird dem Teig Zeit gegeben, zu wachsen, wenn die Zutaten in den exakten Anteilen und vor allem richtig gemischt werden.

Erfolg ist gesichert; In nur einer Weile und mit den einfachsten Zutaten haben wir einen köstlichen Snack zubereitet, der alle begeistern wird.

Übrigens ist es sehr wichtig, dass wir sie nach dem Frittieren nicht mit Zucker bestreuen, es sei denn, sie werden sofort verzehrt oder sie verlieren ihr appetitliches Aussehen.

Also Hände zum Teig (dies ist ein Rezept, das hauptsächlich mit den Fingern zubereitet wird) und für den Klassiker unserer Küche.

Zubereitung des Kartoffelkeksteigs

  1. Wir waschen die Süßkartoffel und die Kartoffel, wir kochen sie zusammen in einem Topf mit viel Wasser (mindestens 30 Minuten).
  2. Wir entfernen sie aus dem Feuer und lassen sie temperieren. Wir schälen sie und gehen durch ein Gebäck in eine große Schüssel. In dem halben Glas Wasser lösen wir die Hefetablette mit Hilfe unserer Hände, geben alles in die Schüssel und mischen gut mit den Fingern.
  3. Die Eier ohne zu schlagen einarbeiten und mit den Händen mischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  4. Wir werfen das Mehl dreimal hinein, während wir mit den Fingern rühren, bis wir alles sehr gut gemischt haben.
  5. Wir bedecken den Teig mit einem trockenen Tuch und lassen ihn mindestens eine Stunde bei Raumtemperatur wachsen. Sie müssen die Größe mindestens zweimal erhöhen.

Braten und Abschlusspräsentation von Kartoffelkrapfen

  1. In eine hohe Pfanne den Liter Frittieröl gießen.
  2. Wenn das Öl sehr heiß ist, nehmen Sie einen Teil des Teigs in die linke Handfläche und befeuchten Sie die Finger der rechten Hand in einem Glas mit Wasser und gelöstem Salz.
  3. Wir drücken den Teig mit der linken Hand zusammen und lassen den Überschuss zwischen Zeige- und Daumenfinger herauskommen. Mit den Fingern der rechten Hand nehmen wir ein Stück Teig von der Größe einer kleinen Walnuss.
  4. Wir braten die Donuts und achten sehr darauf, sie nicht zu verbrennen. Das Öl, das wir in der Pfanne haben, stellen wir bei mittlerer Hitze ein, ohne dass es raucht. Gießen Sie es in das Öl und wiederholen Sie, bis die Teigportion fertig ist.
  5. Drehen Sie sie vorsichtig mit Hilfe einer Gabel oder einer Küchenzange um. Wenn die Krapfen gebraten sind, entfernen Sie sie aus dem Öl zu einer Quelle mit Küchenpapier, damit sie das überschüssige Öl freisetzen.
  6. Es ist wichtig, weil wir nach all der Arbeit nicht wollen, dass sie uns passieren oder innerlich roh bleiben. Wir machen so weiter, bis wir den Teig fertig haben und sie abkühlen lassen.
  7. Wir braten in Chargen von wenigen Krapfen, damit das Öl nicht zu kalt wird.
  8. Beim Servieren legen wir ein paar Krapfen beiseite und streuen Zucker darauf.

Sie passen hervorragend zu einem Kaffee mit Milch oder sogar zu einer guten Schokolade, als wären sie köstliche Churros .

Nutzen Sie die Vielfalt der Desserts , die wir auf dem Blog haben. Wenn Sie es immer noch nicht klar haben, lasse ich Sie Schritt für Schritt in Fotos dieses Rezepts für Kartoffelkrapfen . Verpassen Sie kein Detail.

Leave a Reply

Your email address will not be published.