Desserts und Süßigkeiten Rezepte Reis Rezepte

Reiskuchen

Reiskuchen

Die Info.

  • Einfach
  • 40 Minuten
  • Für 8 Personen
  • 0,6 € / Person
  • 278 kcal pro 100 g.

Wie man einen Reiskuchen macht.

Der Reis ist eine dieser vielseitigen Zutaten in der Küche. Neben der Zubereitung herzhafter Gerichte bietet es uns interessante Möglichkeiten, wenn wir an Desserts denken.

Neben dem klassischen Milchreis können wir auch andere Zubereitungen treffen, bei denen Reis der Protagonist ist. Und ohne zu zögern verlassen wir uns bei der Zubereitung dieses Desserts auf den SOS-Rundreis  , der uns immer ein so gutes Ergebnis liefert.

Gebackener Reiskuchen ist ein Beispiel dafür. Mit einer Basis aus Mürbeteig und einer Reis-Milch- Füllung können wir einen perfekten Reiskuchen für Desserts und Snacks herstellen.

Ich lade Sie ein, mit diesem Rezept aufzumuntern, sie sind wirklich lecker.

Wir bereiten das Mürbeteiggebäck zu

  1. Auf dem Blog finden Sie das Rezept, um das Mürbeteiggebäck ohne Komplikationen herzustellen .
  2. Eine andere Möglichkeit, die Vorbereitungszeit zu verkürzen, besteht darin, einen fertigen Teig zu kaufen, der ausreicht, um ihn für die erforderliche Zeit zu backen.
  3. Wir heizen den Ofen 15 Minuten lang auf 180 ° C vor.
  4. Wir legen den Teig auf ein Backpapier und geben ihn an die Metallform (25 cm Durchmesser) weiter.
  5. Wir schneiden, wenn es auffällt, und stechen den Teigboden mit einer Gabel ein, damit er im Ofen nicht einmal aufquillt.
  6. Wir legen es in das zentrale Tablett und backen 15 Minuten bei 180 ° C, bis wir sehen, dass es geröstet / golden ist.
  7. Später endet es mit dem Rest der Zutaten.

Zubereitung von Reiskuchen

  1. In einem Topf die Milch, 1 oder 2 Streifen Zitronenschale und den Reis hinzufügen.
  2. Wenn wir sehen, dass die Milch zu kochen beginnt, senken wir die Hitze und kochen 25 Minuten bei schwacher Hitze.
  3. Wir müssen uns des Auflaufs sehr bewusst sein und den Reis fast ständig umrühren, um ein Verbrennen zu vermeiden.
  4. Wir nehmen den Auflauf vom Herd, entfernen die Zitronenschale und lassen den Reis abkühlen, bevor wir mit dem Rezept fortfahren. Es wird empfohlen, den Reis mit einem transparenten Papier abzudecken, um zu vermeiden, dass die obere Schicht hart und geronnen bleibt.
  5. Wenn der Reis abgekühlt ist, fügen Sie den Schnaps, die Eier und den Zucker hinzu.
  6. Gut mischen, um eine gleichmäßige Creme zu erhalten.
  7. In einer 25 cm Quicheform. im Durchmesser (der Klassiker von 22 oder 23 cm ist es auch wert, aber ein dickerer Kuchen wird herauskommen), wir legen den zerbrochenen Teig, wenn er bereits gekauft wurde, wird er die Basis unseres Kuchens sein.
  8. Wenn Sie es hausgemacht machen möchten, folgen Sie den Anweisungen im ersten Teil des Rezepts.
  9. Wir heizen den Ofen auf 200 ° C vor.

Backen und endgültige Präsentation des Reiskuchens

  1. Gießen Sie die Reiscreme über den Teig und verteilen Sie ihn auf der gesamten Oberfläche der Basis.
  2. Backen Sie den Kuchen 25 Minuten lang bei 170 ° C im mittleren Teil des mittleren Tabletts. Auf und ab erhitzen.
  3. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren temperieren lassen.

Ich versichere Ihnen, dass Sie viele Ideen finden werden, um Ihre viel glücklicher zu machen. Sie können alle Schritt-für-Schritt-Fotos dieses Reiskuchenrezepts sehen .

Tipps für einen perfekten Reiskuchen

  • Sie können ihm einen Hauch von Zimt geben, er wird Sie an Asturien und seinen Milchreis erinnern. Zimt und Zitrone schaffen es, dem Dessert diese Süße zu verleihen. Mit einem ähnlichen Geschmack wie Baisermilch. Wenn Sie einen Hauch von Zimt verwenden möchten, achten Sie auf die Menge an Zimt, die Sie dem Kuchen hinzufügen, da dieser etwas bitter sein kann.
  • Denken Sie daran, dass jeder Ofen eine Welt ist und dass Sie besser als jeder andere wissen, wie er heizt. Es ist eine empfohlene Zeit, es können noch 5 Minuten sein. Klicken Sie auf die Mitte, um zu sehen, ob der Kuchen geronnen ist. Er muss eine schöne goldene Farbe auf der Oberfläche haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.