Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Kürbistortillas

Kürbistortillas

Die Info.

  • Einfach
  • 60 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 0,6 € / Person
  • 250 kcal pro 100 g.

Wie man Kürbistortillas macht .

Während der Karnevals-  oder Todos los Santos-Saison ist es in allen Häusern üblich, typische Desserts aus jeder Region zuzubereiten. Jede Region hat ihre eigenen Rezepte und jedes Haus bereitet auch seine eigene Variante vor.

In Galizien dürfen Sie während des Entroido Orellas , gebratene Milch , Krapfen , Pfannkuchen , Karnevalsblumen , Kürbis-Chulas nicht verpassen … aber natürlich sind wir nicht die einzigen, die den Karneval sowohl außerhalb als auch innerhalb der Küche intensiv feiern.

Wenn es in Spanien eine Region gibt, in der Karnevalsdaten mit Inbrunst leben, dann ist dies zusammen mit der Provinz Cádiz die kanarische Gemeinde . Und wie es nicht weniger sein könnte, haben sie gastronomisch gesehen ein breites Repertoire an Rezepten für diese Daten. Eines dieser typischen Karnevalsrezepte sind die „Karnevalstortillas“ oder der kanarische French Toast .

Da alle hausgemachten Gerichte kein einzigartiges Rezept haben, hat jeder Lehrer seine Broschüre und jedes Haus erhält seine eigene Note. Als Grundzutaten haben wir immer Mehl, Milch, Matalauva-Samen, Eier und Anis, um dem Kürbis noch mehr Geschmack zu verleihen , obwohl es auch sehr häufig ist, ihn mit Bananen zuzubereiten .

Es ist ein tief verwurzeltes Rezept, es scheint, dass in der Antike beim Karneval Menschen in alten Kleidern, die Männer von Frauen und die Frauen von Männern. Sie alle gingen von Haus zu Haus Serenade, wo ihnen Karnevalsomeletts und Milchreis angeboten wurden .

Dieses Rezept hat bis heute Bestand und ist nicht nur während der Karnevalssaison, sondern das ganze Jahr über in jedem Haus präsent. Sie werden normalerweise in Begleitung von Honig serviert , obwohl sie köstlich mit Zucker oder Zimt bestreut sind und sogar alleine.

Mit diesem Rezept können wir ungefähr 9 Tortillas zu je ungefähr 0,30 € zubereiten, ein sehr sparsames und einfaches Dessert. Munterst du dich mit dem kanarischen Gebäck auf?

Kürbiszubereitung für Tortillas

  1. Wir beginnen mit dem Kürbis, schälen die Außenschale mit einem Messer und hacken sie. Sie können dem vorherigen Video folgen, sodass Sie mit diesem Schritt kein Problem haben.
  2. Wir legen die Stücke in einen Topf mit kochendem Wasser und kochen sie 30 Minuten lang, bis wir sehen, dass sie weich sind.
  3. Es ist nicht notwendig, dass die Stücke sehr klein sind, da wir sie nach dem Kochen zerdrücken. Eine andere Möglichkeit, den Kürbis zuzubereiten, besteht darin, ihn zu backen, bis er weich ist.
  4. Wir legen den Kürbis in einen Abtropffläche und zerdrücken ihn mit einer Gabel.
  5. Wir lassen es 15 Minuten abtropfen, damit es das gesamte Wasser freisetzt, das es möglicherweise hat. Wir sind daran interessiert, dass es trocken ist, um die Mischung nicht zu verdünnen.

Zubereitung der Creme für die Tortillas

  1. In einer Schüssel die Eier schlagen und den Zucker hinzufügen.
  2. Wir schlagen die Mischung weiter, bis sie schäumt.
  3. Milch, Zitronenschale, Anis und Fenchel oder Matalauva in die Schüssel geben.
  4. Wir mischen alle Zutaten gut, bis sie integriert sind. Wir geben das Mehl nach und nach in die Mischung und rühren um.
  5. Wir fügen den Kürbis der Mischung hinzu und rühren um. Es wird eine dicke cremige Konsistenz sein.
  6. Lassen Sie den Teig 20 Minuten ruhen, damit er Zeit hat, das Mehl zu “öffnen” und zu gären.

Zubereitung von Tortillas oder Kürbispfannkuchen

  1. In einer kleinen Pfanne Butter oder weiches Olivenöl erhitzen, gerade genug, um die Oberfläche zu benetzen.
  2. Wenn das Olivenöl heiß ist, gießen Sie einen Teil des Teigs hinein. Die Menge jeder Portion sollte sich nach der Größe der Pfanne richten, da es sich um die Teigmenge handeln muss, die den Boden bedeckt.
  3. In meinem Fall bei Verwendung einer Pfanne von ca. 18 cm. Hintergrund ist die Menge, die eine Küchenkelle nimmt, gerade.
  4. Den Teig bei mittlerer Hitze kochen, zuerst auf einer Seite für 15-20 Sekunden und dann auf der anderen. Drehen Sie es wie ein Omelett mit Hilfe eines Tellers oder eines geschlitzten Löffels.
  5. Abkühlen lassen und frisch zubereiten, bei Raumtemperatur oder kalt, einfach lecker. Obwohl die beste Zeit, um sie zu nehmen, ist, wenn Sie die Pfanne verlassen, wenn sie innen noch zart sind, großartig.

Wir begleiten mit einem guten  Honigfaden , obwohl sie auch reich mit Zucker oder Zimt bestreut  sind und sogar alleine.

Sie können alle Schritt-für-Schritt-Fotos des Kürbis-Omelett-Rezepts   in diesem Album sehen. Verpassen Sie kein Detail und sie werden perfekt sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.