Zutaten und Lebensmittel

Karottenkuchen

Karottenkuchen

Die Info.

  • Einfach
  • 90 Minuten
  • Für 10 Personen
  • 0,55 € / Person

Was halten Sie von meiner Alternative zur Karottenbräunungslotion, sie macht Sie sicher nicht so braun, aber sie ist viel reicher, der Karottenkuchen oder der Karottenkuchen mit einer Orangen-Frischkäse-Glasur . Ich wollte dieses Rezept unbedingt in den Blog aufnehmen, weil es in letzter Zeit in spanischen Haushalten sehr in Mode gekommen ist.

Die Karotte ist ein natürlicher Süßstoff, der seit dem Mittelalter zur Herstellung von Desserts verwendet wird. Bis zur Mitte des Jahrhunderts war die Popularität von Karottenkuchen nach Amerika gesprungen. Während des Zweiten Weltkriegs soll es in den USA einen Überschuss an Dosen-Karotten gegeben haben, und ein Unternehmer namens  George C. Page  beauftragte Bäcker, Verwendungszwecke für Karotten-Dosen zu finden, um die Nachfrage nach dem Produkt zu steigern. Die Lösung war Karottenkuchen, den er dann über seine Mission Pak- Firma verkaufte  . Im  Jahr 1960  wurde Mode in Restaurants und Cafés in den USA, zunächst als Neuheit, aber die Leute mag es so sehr , dass es schnell zu einem Klassiker wird, die Räumlichkeiten im Wettbewerb das beste zu machen und die größte Anzahl von Kunden zu gewinnen. Das in Amerika ansässige ” Food Network ” betrachtet  Karottenkuchen mit Frischkäse oder Zuckerguss  als eines der wichtigsten Trendlebensmittel der  1970er Jahre .

Es ist ein Kuchen, bei dem je nach unseren Vorlieben viele Zutaten eingearbeitet werden können. Einige enthalten Ananas oder Rosinen. Ich werde es mit saurer Sahne zubereiten, die dem Kuchen eine kompaktere und feuchtere Textur verleiht. Da die Karotte viel Zucker enthält, werde ich nicht viel mehr hinzufügen. Die Süße, die dieses Gemüse bietet, ist mehr als genug, um einen außergewöhnlichen Geschmack zu erzielen.

Ich habe den Kuchen mit einer Orangen-Frischkäse-Glasur begleitet , aber ich überlasse es Ihrer Wahl. Wenn Sie die klassische Cremeglasur mehr mögen, dann machen Sie es. Sie wissen, “für den Geschmack, die Farben” oder in unserem Fall “die Aromen”. Ich habe eine runde Form vorbereitet. Diesmal ist es kein Silikon. Übrigens, wenn Sie möchten, dass der Kuchen größer aussieht, können Sie eine kleinere runde Pfanne verwenden. Der, den ich habe, ist ungefähr 22 cm. Ich werde Kraftmehl verwenden und ich werde keine zusätzliche Hefe hinzufügen, aber wenn Sie möchten, dass es etwas mehr aufsteigt, können Sie einen Esslöffel Hefedessert hinzufügen, wenn Sie das Mehl sieben. Das heißt, machen wir uns an die Arbeit!

Zubereitung von Karottenkuchen

  1. Wir beginnen damit, den Ofen auf 160 ° C vorzuheizen und die Form einzufetten, in der wir den Kuchen zubereiten werden. Um ein Anhaften zu vermeiden, werden wir die Basis mit Wachspapier auskleiden.
  2. Als nächstes sieben wir das Mehl und die Gewürze (Zimt, Muskatnuss und Ingwer) in eine große Schüssel. Dann fügen wir den Zucker (weiß und braun), die geriebene Karotte (oder sehr gehackt) und die gehackten Walnüsse hinzu (ich schneide sie gerne in Mörser, damit sie nicht pulverisiert werden, sondern in sehr kleinen Stücken, fast Krümel). Alle Zutaten gut mischen.
  3. In einer Schüssel schlagen wir die Eier, das Öl und die saure Sahne und fügen diese Mischung zu der hinzu, die wir aus der Karotte hatten. Gut umrühren, damit alle Zutaten vermischt sind.
  4. Wir legen die Form in die mittlere Schale des Ofens. Die Garzeit beträgt ungefähr 1 Stunde und 15 Minuten oder bis wir sie mit einer Gabel einstechen und sehen, dass sie sauber herauskommt. Wenn es 20 Minuten im Ofen dauert (Sie werden sehen, dass es bereits eine kleine Kruste hat, die zu gerinnen beginnt), legen wir ein wenig Aluminiumfolie auf die Oberfläche und verhindern, dass sie verbrennt. Die letzten 5-8 Minuten lassen wir es unbedeckt, damit es Farbe fängt.
  5. Nach Ablauf der Zeit nehmen wir den Kuchen heraus, lassen ihn in der Form abkühlen (ohne ihn zu entformen) und geben ihn dann auf den Teller, auf dem wir ihn mit dem Frischkäse präsentieren. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Zubereitung des Frischkäses und der Orangenglasur

Die ersten Hinweise auf die Verwendung von Frischkäseglasur in diesem Dessert finden sich in den USA um 1960, als diese Art von Kuchen zu kühlen begann.

  1. Wir werden eine große Schüssel verwenden, wenn es viel besser kalt ist, wie den Käse oder Frischkäse, der aus dem Kühlschrank kommen muss. Warum kalt? Der Frischkäse ist fett und verliert mit der Hitze an Konsistenz. Wenn er nicht kalt ist, wird es schwierig sein, wie gewünscht aufzusteigen, wenn er aufsteigt. Die ideale Temperatur liegt bei 10 ° C.
  2. Wir waschen die Orange und reiben sie mit einer guten Reibe. Es ist wichtig, nicht zum weißen Teil zu gelangen, das Rezept würde uns bitter machen. Mit der Orange machen wir Saft und belasten, wir wollen nicht, dass die Samen das Rezept verderben. Wir behalten uns vor.
  3. Wir kombinieren die Käsecreme mit dem Orangensaft und der Schale, schlagen, bis sie von flüssig zu einer Art Sahne wird, mit ein wenig Volumen (nicht viel) sollte es leicht sein. Dieser Vorgang dauert 3-4 Minuten, nichts weiter.
  4. Sobald wir diese Art von dichter flüssiger Sahne erreicht haben, fügen Sie den Zucker hinzu, wenn es Glas besser ist, und schlagen Sie, bis er fast festen Zustand erreicht. Einfach richtig? Ich versichere Ihnen, dass es mit dem Trick der Kälte perfekt herauskommt. Wir erhalten eine glatte, homogene Creme ohne Klumpen, die sich perfekt auf den Karottenkuchen legt, wenn er kalt ist.
  5. Schließlich verteilen wir auf dem sehr kalten Kuchen das Sahnehäubchen.

Und das ist mein Karottenkuchen, perfekt für einen Snack oder als besonderes Dessert für eine Feier. Ich hoffe, Sie wagen es, ihn zuzubereiten und natürlich zu essen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.