Gemüserezepte Salat- und Tapas- und Vorspeisenrezepte

Gemüsepizza. Wie man hausgemachte Pizza mit Gemüse macht

Gemüsepizza. Wie man hausgemachte Pizza mit Gemüse macht

Die Info.

  • Einfach
  • 25 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 0,6 € / Person

Eine der erfolgreichsten Pizzen zu Hause ist die, die wir mit Gemüse der Saison zubereiten .

In diesem Fall mischen Sie den süßen Geschmack des roten Pfeffers und der Zwiebel mit der Intensität der Auberginen und Zucchini. Auf dem Blog gibt es verschiedene Arten von Pizza, die 4-Käse-Pizza triumphiert bei allen Abendessen, aber die, die wir normalerweise zubereiten, ist die gesündeste mit nur einem Hauch Käse, viel Gemüse und einer hausgemachten Brotpizza-Kruste.

Pizza ist ein Gericht, das eine große Vielfalt und Kombination von Zutaten zulässt, sodass wir es an den Geschmack der Familie anpassen können. Zu Hause sind wir zwei und oft passt jeder Teil der Pizza zu einer Art Zutat, einerseits die, die ich mag, und andererseits die meines Mädchens, also gibt es keine Probleme und jeder isst seine perfekte Pizza .

Mit dem Gemüse ist kein Krieg möglich, die Basis ist eine Orgie von Aromen, die wir beide mögen. Die Herstellung einer Gemüsepizza ist eine unterhaltsame, farbenfrohe und originelle Art, Gemüse zu essen, sowie reichhaltig und nahrhaft.

Gemüsepizza ist reich an Eiweiß und Vitaminen. Sie kann sowohl für diejenigen, die auf Gemüsebasis gut essen möchten, als auch für die Kleinen zu Hause, die immer protestieren, wenn sie etwas Grünes sehen, zu einem Stargericht werden.

Ein schneller, einfacher und perfekter Vorschlag, um das Finale jeder Sportart auf unserem Lieblingssofa zu verfolgen. Yummmm! Worauf wartest du?

Zubereitung des Teigs

Normalerweise für Pizza verwende ich in der Regel  die klassische italienische Pizza – Teig ,  obwohl in diesem Fall habe ich eine Mischung aus 2 Arten von Mehl, verwendet haben organische Stärke Mehl und organisches Ganzes Dinkelmehl. Diese beiden Arten machen die Kruste unserer Pizza fast professionell.

  1. In einer großen Schüssel die beiden Mehlsorten hinzufügen. Wir lassen ungefähr 2 Esslöffel Mehl getrennt, um den Teig zu mästen. Mit einem Löffel machen wir ein Loch in die Mitte der Schüssel und gießen die in warmes Wasser gelöste Hefe. Wir rühren mit einem Holzlöffel von der Mitte nach außen und mischen uns allmählich mit dem Mehl.
  2. Wir fügen das native Olivenöl extra und das Salz hinzu (es ist wichtig, dass das Salz und die Hefe nicht in direkten Kontakt kommen, um Probleme beim Fermentationsprozess zu vermeiden). Wir entfernen weiter den Teig, denn jetzt wird es eine klebrige, aber feste Mischung sein.
  3. Wir bereiten den Bereich vor, in dem wir kneten werden, zum Beispiel ist die Küchentheke perfekt. Wir füllen den Bereich der Theke mit Mehl, nehmen den Teig aus der Schüssel und beginnen, den Teig mit Ihren Händen zu bearbeiten. Es ist sehr wichtig, den Teig zu verfeinern, um ihn elastischer zu machen und besser aufgehen zu lassen. Um es zu verfeinern, müssen Sie den Teig wie einen Churro ausrollen und mehrmals spiralförmig drehen. Am Ende setzen wir zusammen und kneten wieder etwa zehn Minuten lang. Dies ist der Trick, der Teig erstaunlich macht.
  4. Nach diesen 10 Minuten können wir den Teig schneller manipulieren, er wird elastisch und homogen.
  5. Wir verwandeln den Teig in eine Kugel. Wir nehmen die vorherige Schüssel und bemehlen sie. Wir führen den Knödel hinein. Wir decken die Schüssel für ca. 45 Minuten-1 Stunde mit einem Baumwolltuch ab. Verwenden Sie den folgenden Trick, um zu wissen, wann der Teig aufgehen sollte: Wenn Sie ihn mit einem Finger drücken und der Teig in seine ursprüngliche Position zurückkehrt, kann er vorbereitet werden.

Zubereitung von Gemüsepizza

  1. Wir heizen unseren Ofen auf 250 ° C vor.
  2. Die Theke mit Mehl bestreuen und den Teig so ausrollen, dass er fein genug ist, damit er beim Backen knusprig wird. Wir fügen  die hausgemachte gebratene Tomatensauce  mit einem Löffel hinzu, wir müssen die gesamte Oberfläche verteilen und die Ränder ohne Tomate lassen, mit einem Pinsel oder mit demselben Löffel, mit kreisenden Bewegungen. Mit dem gehackten Oregano bestreuen.
  3. Wir legen den Pizzaboden in den Ofen auf die Metallplatte und senken die Ofentemperatur auf 180 ° C. Wir möchten, dass Tomate und Oregano an der Basis befestigt werden und gleichzeitig eine knusprige Basis erhalten, die der von professionellen Pizzen ähnelt. Wir lassen es nur 2-3 Minuten, nehmen die Pizza aus dem Ofen und gehen für das endgültige Backen wieder auf die maximale Temperatur (250 ºC).
  4. Das Gemüse, das wir in dieser Pizza verwenden werden, gefällt Ihnen am besten. Die Kombination, die ich Ihnen hier gebe, ist die, die ich mag, aber verwenden Sie die, die Sie zu Hause bevorzugen, in der Menge, die Sie möchten, nach dem Geschmack des Abendessens.
  5. Auberginen und Zucchini waschen und in Brunoise (kleine Quadrate) schneiden. Julienne die rote Zwiebel und der rote Pfeffer. Wir reservieren diese Zutaten in einer großen Schüssel, in die wir einen Spritzer Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer geben.
  6. Wir verteilen das Gemüse auf dem Boden, den wir gerade aus dem Ofen genommen haben, und fügen die über das Gemüse verteilten Mozzarella-Käsestücke hinzu, damit es beim Schmelzen über alle Löcher im Boden verteilt wird. Zum Schluss reiben wir den Parmesan darüber. Der Kontrast der beiden Käsesorten, einer weich und der andere stärker, ist großartig.
  7. Bei 230 ° C ca. 5 Minuten auf der Stahlplatte backen oder bis Sie sehen, dass sie goldbraun und der Teig knusprig ist. Wenn Sie diese Art von Eisen nicht haben, müssen Sie die Zeiten verdoppeln, etwa 10-12 Minuten in der mittleren Schale mit steigender und sinkender Temperatur. Obwohl die Zeit normalerweise von Ihrem Ofen abhängt, von der Dicke, die Sie dem Teig gegeben haben, und der Füllmenge.
  8. Aus dem Ofen nehmen und einen Schuss natives Olivenöl hinzufügen, um es saftiger zu machen. Wenn Sie es einige Minuten auf einem Gestell stehen lassen, ist die Basis überhaupt nicht nass und knuspriger.

Und wir haben bereits eine großartige Gemüsepizza, auch Kinder, die kein Gemüse mögen, werden es essen, ohne auch nur die Krümel zu hinterlassen. Sie müssen es nur versuchen und Sie werden es mir sagen. Begleiten Sie es mit einem sehr kalten Bier oder einem guten Wein und genießen Sie Ihre hausgemachte Pizza!

Ich ermutige Sie, weitere Rezepte für Tapas, Snacks und Pinchos zu besuchen , die  perfekt für einen unvergesslichen Abend mit Ihnen geeignet sind. Perfekt für ein leichtes Abendessen, eine Party oder eine köstliche Art, Essen mit Freunden und den Menschen zu teilen, die Sie lieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.