Reisrezepte

Gemischte Paella

Gemischte Paella

Die Info.

  • Einfach
  • 80 Minuten
  • Für 6 Personen
  • 5,8 € / Person
  • 312 kcal pro 100 g.

Wie man eine gemischte Paella macht .

Paella Sonntag zu Hause, in diesem Fall eine Mischung, die valencianische Paella (mit Huhn und Kaninchen) mit der Meeresfrüchte-Paella, eine leckere gemischte Paella .

Das Reisrezept , das ich heute vorstelle, soll Ihnen als Beispiel zeigen, wie Produkte aus Land und Meer kombiniert werden können, um einen einfachen, schmackhaften und kontrastierenden Reis zu erhalten, der in einem einzigen Geschmack harmoniert.

Die gemischte Paella oder Reis in Hühnchen- und Meeresfrüchte-Paella ist eine Variante der authentischen valencianischen Paella . Es ist immer noch ein ” Reis mit Dingen “, der mehrere Varianten zulässt, und vielleicht ist es die Paella, die ausländische Touristen, die nach Spanien kommen, kennen. Wir müssen klarstellen, dass es, obwohl es als Paella bekannt ist, Meeresfrüchte, Fleisch und Gemüse enthält.

Ein Reis mit verschiedenen Arten von Fleisch und Meeresfrüchten wie Langusten, Garnelen, Muscheln, Tintenfischen und in einigen Fällen Tintenfischen. Es ist ein Rezept für See- und Gebirgsreis, weil es das Beste aus jedem Gebiet zusammenbringt.

Da gemischte Paella nicht das ursprüngliche Paella-Rezept ist, kann jede Person es anders machen, indem sie mehr oder weniger Zutaten hinzufügt. Um unser Leben nicht zu komplizieren und es perfekt zu machen, auch für Küchen, die es zum ersten Mal tun, werden wir Sabroz-Reis verwenden . Sie werden sehen, dass es beim ersten Mal ohne Fehlerquote herauskommt.

Es passiert mit den meisten Rezepten, mit einer Basis, in jedem Haus wird es normalerweise auf eine Weise zubereitet. Im Blog finden Sie andere Rezepte mit Reis, von einem finden gebackenen Reis , ein gesunden Gemüsereis in Paella , mein Lieblingsrezept für Arroz a banda , die Meeresfrüchte Fideuá , den Reis mit Huhn und Kaninchen  zu einer Brühe Reis .

Ein komplettes und ausgewogenes Gericht, das perfekt für unsere Ernährung ist, das Mittelmeer, von dem sie sagen, dass es eines der besten der Welt ist. Jubeln Sie ihm zu? Was sind Ihre Varianten? Wie bereiten Sie es vor? Hinterlassen Sie Ihren Kommentar und wir werden ihn in das Rezept aufnehmen.

Bevor Sie mit der gemischten Paella beginnen

  1. Es ist wichtig, die Paella bereit zu haben und wenn möglich für mehrere Zwecke (es hilft, dass der Reis nicht klebt). Die Größe ist wichtig, damit der Reis gleichmäßig über die Oberfläche kochen kann.
  2. Dies ist das erste große Problem, das auftritt, wenn versucht wird, das Gericht zu Hause zuzubereiten. Damit es gut aussieht, sollte die Reismenge nicht viel mehr als einen Finger dick sein. Um beispielsweise eine Paella für sechs Personen herzustellen, benötigen wir einen Behälter mit einem Durchmesser von etwa einem halben Meter.
  3. In Abwesenheit von Brennholz und Feuer mit orangefarbenem Holz benötigen wir einen guten Gasbrenner oder Temperaturdiffusor, damit er die gesamte Oberfläche der Paella erreicht.
  4. Wenn Sie die Menge der Zutaten erhöhen müssen, müssen Sie auch die Größe der Paella oder des Auflaufs erhöhen. Die geeigneten Maßnahmen sind:
    • 2-3 Personen – Paella von 30 cm.
    • 4-5 Personen – Paella 40 cm.
    • 6-8 Personen – Paella von 50 cm.
    • Für 10 Personen – 55 cm Paella.
    • Für 12 Personen – 60 cm Paella.

Zubereitung von Meeresfrüchten für gemischte Paella

  1. Wir reinigen die Muscheln gut unter dem Wasserhahn. Mit einem Messer kratzen wir die Verunreinigungen und ziehen die Bärte heraus, die durch den Verbindungsbereich der Muscheln ragen.
  2. Wir werfen diejenigen weg, die kaputt oder offen sind. Frische Muscheln sollten ein oder zwei Millimeter geöffnet und geschlossen sein, wenn Sie versuchen, sie zu öffnen.
  3. Wir geben ein Glas Wasser und die Muscheln in einen großen Topf. Wir bringen sie mit starker Hitze zum Kochen und bedeckt. Da es kocht, können wir sie zwei Minuten lang bei starker Hitze stehen lassen (ohne den Deckel abzunehmen) oder diejenigen, die sich öffnen, entfernen.
  4. Muscheln abtropfen lassen und aufbewahren. Das Glas Kochwasser, das wir abseihen, um Verunreinigungen zu entfernen. Wir behalten uns vor, mit der Brühe zu mischen, die wir der Paella hinzufügen werden.
  5. Wir waschen den Tintenfisch gut (Tintenfisch oder Tintenfisch wären es auch wert) und entfernen mit Hilfe eines scharfen Messers die dünne Membran, die ihn bedeckt. Wir schneiden es in 1 cm dicke Streifen und schneiden dann jeden Streifen in Würfel.

Zubereitung von Fleisch und Gemüse für die gemischte Paella. Sofrito

  1. Das erste ist, alle Zutaten in Stücke zu schneiden. Hühnchen und Kaninchen wie für einen Eintopf (Sie können den Metzger bitten, ihn zuzubereiten). Das Fleisch sollte in gleiche Stücke geschnitten werden, damit es gut funktioniert.
  2. Wir waschen, reinigen, trocknen und schneiden das Gemüse. Die Knoblauchzehen schälen und die Paprika in lange Streifen schneiden, die Zwiebel in kleine Stücke und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
  3. Wir beginnen mit dem Sofrito und kochen die Basis des Reises. Wir erhitzen eine gute Chorretón natives Olivenöl extra in einer Paellapfanne bei sehr hoher Hitze.

Vorbereitung der Basis der gemischten Paella

  1. Wir beginnen mit dem Fleisch, geben es in das sehr heiße Öl und braten es an. Bevor das Huhn und das Kaninchen gut gekocht sind, fügen Sie den Tintenfisch hinzu.
  2. Wir braten alles, bis das Fleisch eine goldene Farbe hat. Wenn die Fleischstücke gut gebräunt sind, würzen Sie sie gut. Sie müssen das Feuer gut kontrollieren, damit das Fleisch nicht verkocht wird und der Tintenfisch weich ist. Wir reinigen die Garnelen und Garnelen von Schnurrhaaren. Wir braten im gleichen Öl.
  3. Wir können die Zutaten von der Paella entfernen. Wir reservieren auf einem Teller oder einer Platte, bis der Rest fertig ist.
  4. In der gleichen Paella oder Auflaufform Zwiebel, Paprika und gehackten Knoblauch anbraten, dabei darauf achten, dass nicht alles zu stark gebräunt wird, damit das Ganze nicht bitter wird. Sie müssen das Feuer gut kontrollieren, um keine Zutat der gemischten Paella zu verbrennen.
  5. Als nächstes reiben wir die Tomaten mit einer Reibe, schneiden sie in zwei Hälften und werfen ihre Haut weg. Wenn alles Pochadito ist, fügen wir die geriebene Tomate und den Paprika hinzu. Wir braten noch fünf Minuten, bevor wir das Huhn, das Kaninchen und den Tintenfisch einarbeiten.
  6. Wir überprüfen den Ölstand und fügen, wenn wir es für notwendig halten, etwas mehr hinzu. Wir entfernen, damit alle Zutaten und die Aromen integriert werden.

Zubereitung der Brühe für die Paella

  1. Wir erhitzen die Fischbrühe in einem Topf (oder in der Mikrowelle) . Es kann mit Wasser gemacht werden, aber der Geschmack der Paella verliert, wir können auch die Hälfte der Hühnerbrühe hinzufügen, damit unser Reis mehr Geschmack hat.
  2. Als nächstes fügen wir alle Zutaten hinzu, die wir reserviert haben, außer den Muscheln, den Scampi und den Garnelen. Wir entfernen alles, damit die Aromen zusammenkommen.
  3. Fügen Sie die Brühe und die Safranfäden hinzu. Es ist besser, kurz zu sein als zu übertreiben, weil wir immer etwas mehr Wasser hinzufügen können, wenn wir sehen, dass der Reis zu trocken ist und noch nicht fertig ist. Die Proportionen hängen stark vom Feuer, der Hitze, der Luftfeuchtigkeit und dem Durchmesser der Paella ab.
  4. Wir brauchen dreimal so viel Flüssigkeit wie Reis. Obwohl es die Erfahrung ist, die Sie dazu bringt, diese Mengen anzupassen und zu perfektionieren.
  5. Wir kochen die Brühe mit den Zutaten für 15 Minuten. Es ist ein guter Zeitpunkt, um den Safran hinzuzufügen. Wir müssen die Brühe probieren, um zu wissen, ob sie lecker genug ist, und wir können sie mit Salz korrigieren.
  6. Wir möchten nicht, dass es langweilig ist, daher ist es wichtig, dass die Brühe von mindestens 2 Personen getestet wird, damit in dieser Frage ein Konsens besteht.

Zubereitung von gemischtem Paellareis

  1. Wir fügen den Reis diagonal und kreuzförmig hinzu, wie Sie auf den Fotos sehen. Wir verteilen den Reis gleichmäßig in der Paella.
  2. Wir kochen 18-20 Minuten, obwohl hier die Zeit durch das Reiskorn und die Kraft des Feuers gekennzeichnet ist, die wir verbrauchen dürfen. Es muss völlig trocken und locker sein.
  3. Wir versuchen noch einmal ein paar Reiskörner und den Salzpunkt, um den Kochpunkt und den Geschmack zu überprüfen.
  4. Sie können einen Topf mit kochendem Wasser daneben haben, falls Sie Wasser hinzufügen müssen. Wenn 5 Minuten gekocht werden, fügen wir die von uns reservierten Meeresfrüchte hinzu, mit Ausnahme der bereits gekochten Muscheln.
  5. Mit einem großen Baumwolltuch bedeckt einige Minuten ruhen lassen. Sobald der Reis fertig ist, nehmen Sie die Paella oder den Auflauf vom Herd. Mit ca. 5-8 Minuten Pause reicht es aus, um ein leckeres Ergebnis zu erzielen. Diese Zeit ist wichtig, damit das Reiskorn seinen idealen Punkt einnimmt und gut locker ist.
  6. Vor dem Servieren die offenen Muscheln auf den Reis legen. Wir können es mit ein paar Zitronenstücken begleiten oder so servieren, wie es ist. In jedem Fall wird es lecker sein.

Sie können alle Fotos von Schritt für Schritt dieses Rezepts für gemischte Paella  in diesem Album sehen. Verpassen Sie kein Detail und es wird köstlich sein

Tipps für eine gemischte leckere Paella

  • Diese gemischte Paella basiert auf dem Rezept für Reis in Hühnchen- und Scampi-Paella aus dem Buch ” Paella ” von Alberto Herráiz (RBA) und ” Escuela de Arroz ” von Xesco Bueno (Larousse). Gute Bücher, um Reis zu Hause fast wie ein Profi zu machen.
  • Die Gebühren werden mit 100 g Reis pro Abendessen angegeben. Obwohl Sie bereits wissen, dass die Regeln nicht eingehalten werden, haben wir den Betrag etwas reduziert. Trotzdem hatten wir viel Reis, um sechs hungrige Münder als ein einziges Gericht zu befriedigen.
  • Damit unser Reis an seiner Stelle locker und ohne Abwägung herauskommt, dürfen die Zutaten mit der bereits eingearbeiteten Brühe die Nieten der Griffe nicht überschreiten (bei Verwendung von Paella). Idealerweise sollte der Reis gut auf der Oberfläche des Behälters verteilt sein.
  • Es ist wichtig, den Reis die letzten 5 Minuten ruhen zu lassen. Überspringen Sie diesen Schritt nicht, da der Unterschied spürbar ist.
  • Die Garzeit des Reises hängt von dem Ort ab, an dem wir ihn zubereiten. Der atmosphärische Druck beeinflusst diesen Punkt so, dass, obwohl wir im Rezept eine Garzeit angeben. Es ist wichtig, es an die Umstände jeder Person anzupassen.
  • Sie können normalen runden Reis oder Bomba-Reis hinzufügen. Letzterer nimmt mehr Brühe auf und soll einen besseren Geschmack haben. Sie müssen den Reis hinzufügen, damit er gleichmäßig in der Paella verteilt und vollständig mit Wasser bedeckt ist.
  • Paella muss immer eine gelbliche oder goldene Farbe haben. Hierfür können Sie Safran oder Farbe verwenden (je nach Budget). Damit die Paella eine einheitliche Farbe annimmt, müssen Sie die Färbung gut verteilen. Am besten infundieren Sie sie mit der Brühe, damit Sie kein Problem haben.
  • Während der Kochphase kann der Reis nicht mehr entfernt werden. Dies ist eine sehr wichtige Regel beim Kochen von Paella.

Leave a Reply

Your email address will not be published.