Rezepte für Desserts und Süßigkeiten

Brüderbälle. Argentinisches Rezept

Brüderbälle. Argentinisches Rezept

Die Info.

  • Halb
  • 180 Minuten
  • Für 10 Personen
  • 0,4 € / Person
  • 340 kcal pro 100 g.

Wie man Mönchsbällchen oder gefüllte Berlin macht.

Ich präsentiere Ihnen eine der berühmtesten Rechnungen (argentinische Süßigkeiten), die Kugeln von Mönch oder Berlin . Eines der Dessertrezepte   , die alle Kinder in Argentinien, Chile und Uruguay lieben.

Ein Kuchen, der einen Nachmittag voller Hingabe wert ist, eine Art Berliner oder Sahnebomben   , die normalerweise mit hausgemachter Gebäckcreme oder Dulce de Leche gefüllt sind . Obwohl sein Ursprung in Deutschland liegt, gibt es in vielen lateinamerikanischen Ländern aufgrund der Einwanderung der Deutschen nach Amerika viele Rezepte europäischen Ursprungs.

Zu diesen Rezepten gehören die in Argentinien und Uruguay sehr präsentierten Mönchsbällchen, aber auch in Ländern wie Chile mit dem Namen Berlin oder den Berlinern , Paraguay, einfach Brötchen genannt , oder Venezuela mit seinen Bomben .

.instagram-follow img{width:100%;height:auto;} @media screen and (min-width: 1000px) {.instagram-follow {display:block;clear:both;float:right;width:50%;margin-left:1em;}}

In Argentinien heißt es, dass die Nacktheit der Brüder nichts mit diesem süßen Ball zu tun hat, der immer im Dutzend Scheine kommt. Wie im Fall von Wächtern und Kanonen war es zu Beginn des letzten Jahrhunderts der Weg, sich ironisch auf die Kirche zu beziehen, wenn man „ Mönchsbälle “ sagte .

Andere hingegen glauben, dass diese Rechnung so benannt ist, weil die Brüder Pompons (tatsächlich sind sie geknotete Seile) im Soutane-Gürtel tragen. Sie werden ” Buchsen oder Quasten ” genannt und viele verteidigen den Punkt, dass wir von “Buchsen oder Mönchsquasten” sprechen sollten, nicht von ” Mönchskugeln “.

Vielleicht passiert es dir wie mir und die Art, diese Süßigkeit zu nennen, erregt deine Aufmerksamkeit ein wenig. Es scheint, dass ihr Name auf den Zustand von Anarchisten und Kommunisten in weiten Teilen der Arbeiterklasse zurückzuführen ist. Speziell von den Bäckern, also haben sie ihre Kreationen benutzt, um die etablierte Macht ein wenig zu verspotten.

Beispiele für diesen Brauch sind Rezepte wie das Seufzen der Nonne, die Wachen oder die Kanonen . Ob dieser Brauch wahr ist oder nicht, sie sind eine der Inbegriffe von Argentinien und Uruguay, die zusammen mit Maisstärke-Alfajores, immer gefüllt mit Dulce de Leche , dem Rest der Welt einen leckenden, köstlichen Kuchen bieten.

Teigzubereitung für die Mönchsbällchen

  1. Wir bereiten zunächst einen Schwamm zu, dafür mischen wir in einer Schüssel die warme Milch mit der Hefe und 2 Esslöffeln Zucker. Wir lassen es 30 Minuten gären.
  2. Wenn der Schwamm fertig ist, beginnen wir mit dem Teig. In einer Schüssel das Mehl, den Rest des Zuckers, die Vanille-Essenz, das Salz, den Schwamm und die beiden Eier mit Ausnahme der Butter mischen.
  3. Wir fangen an zu kneten, bis wir eine homogene Masse haben, für ungefähr 5 bis 7 Minuten.
  4. Zu diesem Zeitpunkt fügen wir die Butter bei Raumtemperatur hinzu, um sie besser verarbeiten zu können.
  5. Wir werden einen super klebrigen und pastösen Teig herstellen, der ohne Lösung erscheint. Verzweifeln Sie nicht, durch das Kneten erhalten wir einen glatten und glänzenden Teig.
  6. Die Art und Weise, diesen Teig zu verarbeiten, ist Quetschen, ja, ihn schlagen und falten, ihn misshandeln, komm schon!
  7. Wir nehmen es mit den Händen und werfen es auf den Tisch. So für etwa 15 Minuten dazwischen liegende Ruhezeiten, die das Kneten erleichtern und seine Textur verbessern. Wir sorgen dafür, dass der Teig überhaupt nicht an der Theke haftet.

Ruhen Sie sich aus und formen Sie die Mönchskugeln. Braten

  1. Wir geben den Teig in eine gefettete Schüssel und lassen ihn gären, bis sich sein Volumen verdoppelt. Für 30 Minuten an einem warmen Ort wäre der zuvor warme Ofen ein perfekter Ort.
  2. Wir werfen den Teig auf eine bemehlte Oberfläche und entgasen ihn, indem wir ihn leicht bearbeiten.
  3. Wir formen Kugeln mit den Händen von ca. 30 gr. jeder. Wir legen sie auf ein Backpapier in ein Tablett. Wir lassen sie wieder gären, bis sie das Volumen verdoppeln.
  4. In einem Auflauf mit hohen Wänden reichlich Öl erhitzen. Wenn es fertig ist, fügen wir die bereits fermentierten Kugeln hinzu, die sie bei starker Hitze braten.
  5. Wir müssen sie auf jeder Seite etwa 4 Minuten lang haben, daher ist es wichtig, dass das Feuer nicht übermäßig groß ist, um zu vermeiden, dass es außen brennt und innen roh ist.
  6. Es ist wichtig, dass sie in reichlich Öl gebraten werden. Wenn Sie sie aus dem Öl entfernen, lassen Sie sie sehr gut ab, damit sie nicht zu viel Öl aufnehmen.
  7. Wir entfernen die Kugeln, während sie kochen. Wir legen sie auf ein Küchenpapier und von dort auf einen Teller mit Zucker, in den wir sie noch heiß streichen. Wir warten, bis sie abgekühlt sind, bevor wir sie füllen.

So bereiten Sie die Füllung vor. Puddingcreme

  1. An diesem Punkt können wir unsere Mönchsbällchen mit dem füllen, was uns am besten gefällt. Ich habe mich dafür entschieden, es im traditionellsten Stil mit Gebäckcreme zu machen , aber sie würden mit Schokoladencreme oder Schlagsahne köstlich sein .
  2. Wir trennen 50 ml. Milch in eine Tasse geben und die Maisstärke oder Maisstärke darin verdünnen. Wir behalten uns vor.
  3. In einer Schüssel den Zucker und das Ei mischen und schlagen, bis sie schäumen. Wir behalten uns vor.
  4. Den Rest der Milch erhitzen wir mit den Zitronen- und Orangenschalen, der Zimtstange und der Vanilleessenz. Wenn es anfängt zu kochen, nehmen Sie den Topf vom Herd und fügen Sie die Ei-Zucker-Mischung hinzu, gut mischen.
  5. Wir kehren zum Feuer zurück und fügen die Milch mit verdünnter Maisstärke hinzu.
  6. Wir rühren ständig, bis es wieder zu kochen beginnt und die Creme dicker wird.
  7. Vom Herd nehmen und weiter rühren, bis eine homogene Creme ohne Klumpen entsteht. 
  8. Gießen Sie die Gebäckcreme in eine Schüssel und rühren Sie sie gelegentlich um, bis sie abgekühlt ist.

Abschlusspräsentation der Mönchsbälle

  1. Mit einer Schere machen wir in jeder der Mönchsbällchen einen Mund.
  2. Wir stecken unsere Gebäckcreme in einen Ärmel oder, falls dies nicht der Fall ist, in eine Plastiktüte, in die wir eine ihrer Spitzen schneiden und jede Kugel füllen.
  3. Wir können diese Kuchen nur genießen, wenn wir Lust darauf haben.
  4. Ob am Nachmittag beim Snack oder nur aus einer Laune heraus zu jeder Tageszeit. Wir können diesen Kuchen nur alleine oder in Begleitung eines Kaffees genießen.

Sie können alle Fotos Schritt für Schritt dieses Rezepts für mit Sahne gefüllte Mönchsbällchen sehen.  Verpassen Sie keine Details, damit sie perfekt herauskommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.