Kochkurse Zutaten und Lebensmittel

Batch-Kochmenü im März

Batch-Kochmenü im März

Die Info.

  • Halb
  • 240 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 22 € / Person

Wie man eine Charge für den Monat März kocht.

Eine neue Rate des monatlichen Batch Cooking kommt an , so dass Sie einige Stunden lang das Menü für die ganze Woche geplant haben. Angepasst an saisonale Produkte , damit das Essen so gesund wie möglich ist und auch der Kauf günstig ist.

Nach den Karnevalstagen , an denen wir uns mitreißen lassen, misst der Körper wieder die Mäßigung und isst so gesund wie möglich. Und der Monat März ist ein guter Verbündeter dafür.

Wir nähern uns dem Frühling und der Garten gewinnt an Bedeutung, da Winterprodukte, die zur Neige gehen, und neue Produkte, die mit Kraft kommen, zusammenkommen.

.instagram-follow img{width:100%;height:auto;} @media screen and (min-width: 1000px) {.instagram-follow {display:block;clear:both;float:right;width:50%;margin-left:1em;}}

Winterprodukte wie Mangold, Auberginen, Artischocken, Brokkoli oder Spinat halten noch etwas länger. März ist die beste Zeit für Zucchini, Paprika oder Lauch. Wir sind auch noch in der Zitrus-Saison und Erdbeere erscheint , eine der vielseitigsten Früchte, wenn es um die Zubereitung von Desserts geht.  

Wir sind auch in der Fastenzeit oder zu Ostern , also ist Kabeljau einer der Könige des Tisches. Natürlich wird er das Batch-Kochmenü durchführen. Und da es an einem unangenehmen Tag kommen kann, dürfen Sie ein gutes Löffelgericht mit gesundem Gemüse nicht verpassen.

Eine Möglichkeit, die Ausgaben zu kontrollieren, besteht darin, gut und mit gesundem Menschenverstand zu kaufen. In leckeren Rezepten empfehlen wir Ihnen, damit Ihre Feier die Gäste nicht enttäuscht. Gute, schöne und günstige Menüs. Auch mit diesem mit Tipps, um den Kauf gut zu machen .

Bevor Sie mit dem Batch-Kochen beginnen, ist eine gewisse Planung erforderlich. Eine Idee der Organisation von Aufgaben könnte sein:

  • Am Freitag planen wir in unserer Freizeit die Rezepte, schreiben sie auf Papier und das gleiche mit der Liste der Zutaten.
  • Am Samstagmorgen gehen wir einkaufen. Die besten frischen Produkte gibt es auf einem Markt, und die restlichen Zutaten gehen in den Supermarkt.
  • Am Sonntagmorgen (oder am Samstagnachmittag, wenn es uns besser passt) machen wir uns an die Arbeit und sind bereit für den Rest der Woche.

Dieser Planungsvorschlag ist eine Idee, denn dann hat jeder seine Sachen und wir müssen uns so gut wie möglich organisieren. Das Wichtigste ist, klar zu sein, Dinge ohne Eile zu tun und vor allem nicht zu zögern …

Vorbereitung des Batch-Kochens für März.

Ich schlage eine Reihe von ersten und zweiten Gängen vor, die Sie nach Ihren Wünschen kombinieren und zum Mittag- oder Abendessen verzehren können. Eines Tages können Sie von zu Hause aus essen oder essen, aber kein Problem, da dieses System flexibel ist. Ein weiterer Vorteil des Batch-Kochens.

Für Frühstück und Snacks empfehle ich Obststücke der Saison wie Zitrusfrüchte, Kiwi, Bananen und Erdbeeren. Ungesüßter Joghurt ist eine gute Ergänzung, und wenn Sie Nüsse oder rote Beeren hinzufügen, haben Sie bereits einen köstlichen Snack, um den Tag zu beginnen.

Für die ersten Tage der Woche, Montag und Dienstag, schlage ich eine Kiwi Panacota vor . Es dauert ein paar Tage im Kühlschrank, aber es ist perfekt, um die Woche mit einem süßen Moment zu beginnen. Zum Frühstück oder für Snacks können Sie einen Erdbeer-Bananen-Pudding oder einen köstlichen Schokoladen-Brownie mit Orange zubereiten .

Planen Sie das wöchentliche Batch Cooking

Alle Rezepte finden Sie im Blog mit einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung, den notwendigen Zutaten und Tipps, um sie ohne Komplikationen zuzubereiten. Um die Aufgabe zu erleichtern, überlasse ich Ihnen am Ende des Artikels die vollständige Einkaufsliste. Alle notwendigen Zutaten für das Wochenmenü, das ich unten vorschlage.

All dies in 4 Stunden vorbereitet. In meinem Fall habe ich gleichzeitig ein Rezept vorbereitet, was weniger Zeit war.

Sie können unsere kostenlose Menüplanungsvorlage herunterladen  , um unsere Vorschläge aufzuschreiben, die Einkaufsliste auszudrucken und Ihre Mahlzeiten besser zu organisieren. Es kann gedruckt und mit Magneten in den Kühlschrank gestellt werden, sodass Sie es jederzeit sehen können.

Ich empfehle ein Rezept für das Abendessen, normalerweise leichter und kraftvoller. Solange es … gefroren ist, wird hier nichts weggeworfen.

MONTAG

Rahmspinat

Ein sehr einfach zuzubereitendes Gericht, preiswert und mit diesem saisonalen Gemüse. Ein super gesundes Rezept, um die Woche zu beginnen.

Kabeljau Portugiesisch

Da wir das Wochenende gekauft haben, sollte der Fisch am Montag gegessen werden. Um die Frische voll auszunutzen. Ein gebackener Fisch, leicht zu kochen, nach diesem Rezept, das von unseren portugiesischen Nachbarn so traditionell ist. 

DIENSTAG

Auberginen gefüllt mit Schinken und Käse

Eine einfache Vorspeise mit saisonalem Gemüse, die zu uns als ersten Gang oder zum Abendessen passt. Auf diese Weise zubereitet, wird der St. James-Typ, der jüngste des Hauses, es auch mögen, immer nur ungern Gemüse zu konsumieren.

Geschmortes Fleisch mit Kartoffeln

Ein klassischer Rindfleischeintopf, einer, der uns schon in jungen Jahren auf Speisekarten begleitet. Nachdem es im Voraus gekocht wurde und es wieder aufgeheizt werden muss, wird es noch reicher, wenn die Sauce noch mehr miteinander verbunden wird. Sie werden sehen, was für eine Show.

MITTWOCH

Zucchinicreme

Eine Gemüsecreme fühlt sich immer gut an, sie ist auch sehr gesund und billig. Dies gilt auch für ein leichtes Abendessen. Wir werden es an einen Konus (oder ähnliches) und den Gefrierschrank weitergeben. Denken Sie daran, es am Vortag in den Kühlschrank zu stellen, damit es ohne Eile auftaut.

Gebackene gefüllte Paprika

Wenn die gebackenen Paprikaschoten gut sind, werden Sie mit der Füllung von Hackfleisch und Speck sehen. Zum Zeitpunkt des Erhitzens können Sie Käse hinzufügen, um ihn über der Füllung zu gratinieren.

DONNERSTAG

Kabeljaukrapfen

Mit diesem traditionellen Gericht kommen wir voll in die Fastenzeit und nutzen weiterhin die gute Zeit des Kabeljaus. Und wenn sie übrig bleiben, verwenden wir sie immer noch zum Abendessen.

Reis mit Artischocken und Schweinerippchen

Zu Hause haben wir eine Vorliebe für Artischocken, daher konnten sie diese Vorschläge nicht verfehlen. Sie lassen sich sehr gut mit der Schweinerippe kombinieren, die uns Eiweiß und einen Hauch Fett verleiht. Sie werden diesen Reis lieben.

FREITAG

Kürbis-Karotten-Creme

Ein leichtes Gericht vor dem Wochenende. Kürbis und Karotte sind das ganze Jahr über auf dem Markt erhältlich und eine gute Option, um sie in Püree oder Sahne zu konsumieren. Wir werden dieses Gericht auch einfrieren, wenn wir das Batch Cooking kochen und es am Tag zuvor auftauen.

Kichererbseneintopf mit Gemüse

Zu diesem reichhaltigen Gericht mit Hülsenfrüchten fügen wir Gemüse der Saison wie Lauch, Spinat und grüne Bohnen hinzu. Dieses Gericht ist dasjenige, das uns die meiste Arbeit geben wird, also werden wir damit die Vorbereitungsaufgaben des Batch-Kochens beginnen.  

Tipps für ein perfektes Batch-Kochen

  1. Nehmen Sie mindestens zwei Gemüsesorten  als Beilage in Ihr Wochenmenü auf  und wählen Sie  3 Obstsorten aus  , die Sie mögen, die Sie in Ihre Zubereitungen oder zum Nachtisch aufnehmen möchten.
  2. Nutze den Tag. Wenn Sie den Ofen verwenden, um Fleisch zuzubereiten, können Sie etwas Gemüse in den unteren Teil des Ofens legen.  Nutzen Sie alle Ressourcen  mit Dampf aus einer Küche, um eine andere heiß zu halten.
  3. Planen Sie zwei  Löffeleintöpfe , ein  Fleischgericht  und zwei  Fische   (oder umgekehrt).
  4. Denken Sie an Gerichte mit denselben  Grundzutaten (Tomaten, Paprika …)  und verwenden Sie das, was auf verschiedenen Menüs zubereitet wird. Dies gilt auch für Hülsenfrüchte.
  5. Finden Sie heraus, wie viele Tage die Lebensmittel, aus denen Ihr Menü besteht,  im Kühlschrank sein können  und welche Sie einfrieren müssen.
  6. Batch Cooking kombiniert  Hülsenfrüchte, Gemüse  und  Proteine . In dieser Kombination liegt Schwierigkeit und Tugend.
  7. Verwenden Sie beim Lagern  stapelbare Glasbehälter , um sie wiederverwenden zu können. Vakuumverpackungen sind ebenfalls eine gute Option.
  8. Trennen Sie die Tagesrationen  in  Lunchboxen,  damit Sie sie nur an dem Tag erhitzen müssen, an dem Sie sie konsumieren.
  9. Einige der Gemüse, die mehrere Tage lang gut in Ihrem Kühlschrank stehen , sind  Brokkoli , Kürbis oder  Karotten.
  10. Diese Praxis macht Sie gesünder und vermeidet Snacks zwischen den Mahlzeiten oder impulsiven Mahlzeiten. Von jedem Standpunkt aus betrachtet, sind alle Vorteile.

Zutaten für das March Batch Cooking.

  • 700 g. frischer Spinat
  • 13 Kartoffeln (ca. 3 kg)
  • 11 Zwiebeln
  • 1 große Aubergine
  • 250 g. grüne Bohnen
  • 1 kg. Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 3 Lauch
  • 4 Artischocken
  • 1 reife Tomate
  • 300 g. Kürbis
  • 14 Karotten
  • 11 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 3 Lorbeerblätter
  • 5 Eier
  • 150 g. aus Butter
  • 1,5 kg Dorschlenden
  • 75 g. York Schinken
  • 75 g. Serrano-Schinken
  • 600 g. Kalbsnadel
  • 500 g. Schweinerippchen
  • 600 g. Hackfleisch
  • 200 g. geräucherter Speck
  • 500 g. Kichererbse
  • 350 g. runder Reis
  • 360 g. Von Mehl
  • 2,25 Liter Gemüsebrühe
  • 400 ml. Milch
  • 100 ml. von flüssiger Sahne
  • 200 ml. Cognac oder Brandy
  • 500 g. Tomatensauce
  • 100 g. Semmelbrösel
  • 200 ml. Rinderbrühe
  • 300 ml. Weißwein
  • 300 ml. aus Wasser
  • 2 Esslöffel chemisches Hefedessert
  • 2,5 g. Backsoda

Zum Würzen, Würzen und Schmecken benötigen wir eine gute Anzahl von Zutaten, die ich beiseite legen werde, da Sie möglicherweise die meisten bereits zu Hause haben:

  • Natives Olivenöl extra
  • Feines Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • ½ Esslöffel Muskatnusskaffee
  • ½ Esslöffel süßer Paprikakaffee

Zutaten für Desserts.

  • 6 Kiwis
  • 500 g. Erdbeere
  • 4 Bananen
  • 750 ml. Vollmilch
  • 320 ml. flüssige Creme (35% Fett)
  • 50 g. Frischkäse
  • 200 g. Butter
  • 200 g. Mehl
  • 8 kleine Frühstückscroissants
  • 100 g. gehackte Nüsse
  • 7 Eier
  • 150 g. weißer Zucker
  • 150 g. brauner Zucker
  • 300 g. 70% dunkle Kakaoschokolade
  • 100 g. Kakaopulver
  • 100 g. Erdbeerkonfitüre
  • 1 Päckchen Quark
  • 5 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1 Esslöffel Vanille-Essenz-Dessert
  • Schale von 2 Orangen
  • Orangensaft

Leave a Reply

Your email address will not be published.