Kartoffeln, Saucen und Beilagen Rezepte für Rezepte für Tapas und Vorspeisen

Würzige Kartoffeln

Würzige Kartoffeln

Die Info.

  • Einfach
  • 25 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 0,9 € / Person
  • 198 kcal pro 100 g.

Wie man Kartoffeln mit Salsa Brava zubereitet . Das Rezept für Bratkartoffeln , das ich normalerweise zu Hause zubereite , ist das meiner Schwiegermutter Pilar, wo die Sauce sehr wichtig ist.

Die Essenz dieses scheinbar einfachen Gerichts ist die Kombination aus knusprigen Kartoffeln außen und cremigen innen. Eine köstliche und würzige Sauce, wenn auch nicht im Übermaß. Es sticht, aber es sticht reich, wie die Mexikaner sagen würden. Das Grundlegende ist, alle Schritte des Rezepts gut zu machen, damit einige Papas Bravas von leckerem herauskommen.

Einige Garnelen mit Knoblauch, russischem Salat , Kroketten , Kutteln in Madrid , einige köstliche Pavia-Soldaten ,  die traditionellen  eingelegten Sardellen, Sardellen oder Kartoffelomeletts von Großmutter Pilar  … gehören zu meinen Lieblings-Tapas. Grundlegend, wenn ich in Madrid Tapas mache.

Zwischen Deckung und Portion ein sehr kaltes Bier oder ein Wein, für mich ein Moment des Glücks. Ich versuche, all diese Arten von Rezepten als wesentlichen Bestandteil unserer Gastronomie auf dem Blog erscheinen zu lassen. Ideal als Vorspeise für ein gutes Essen und als Deckmantel für Freunde. Sagen Sie mir, ob Sie sie mögen! Pikante Kartoffelchips. Ich ermutige Sie, es zu Hause vorzubereiten.

Zubereitung von Kartoffeln

  1. Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen und mit einem Baumwolltuch oder Papier gut trocknen.
  2. Wir schneiden sie grob in mundgerechte Würfel, ungefähr in etwa 6 cm dicke Würfel.
  3. Wir stellen einen großen Topf auf und gießen reichlich natives Olivenöl extra hinein, mehr oder weniger mehr als die Hälfte der Kapazität des Topfes.
  4. Die Kartoffeln in das kalte Öl geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen lassen. Wir senken die Hitze auf ein Minimum und werden sie 15 Minuten lang sehr langsam in das Öl geben.
  5. Wenn sie zart sind, nehmen wir sie mit einem Abtropffläche aus dem Topf und stellen sie in den Kühlschrank, um sie schnell abzukühlen.
  6. Während wir die Kartoffeln im Kühlschrank haben, gehen wir mit der Sauce.

Zubereitung der Brava-Sauce

  1. Wir schneiden eine Zwiebel in sehr kleine Quadrate und gießen sie in einen Topf. Es ist den gleichen Topf wert, in dem wir die Kartoffeln mit einem Spritzer nativem Olivenöl extra überbacken haben.
  2. Knoblauchzehen fein hacken und mit der Zwiebel bei mittlerer Temperatur durchsichtig braten. Den Cayennepfeffer hinzufügen und gut umrühren.
  3. Nehmen Sie den Topf vom Herd und fügen Sie einen großzügigen Esslöffel würzigen La Vera Paprika und Safran hinzu.
  4. Wir entfernen, damit es sich gut mit den restlichen Zutaten vermischt, immer aus dem Feuer, damit der Paprika nicht verbrennt.
  5. Wir gießen den Inhalt der geschälten natürlichen Tomaten, der geschälten und des gesamten Wassers, das der Topf bringt, ein.
  6. Wir brechen die Tomate mit einem Löffel oder einem Spatel, bis sie sich löst. Wir fügen einen Teelöffel Zucker hinzu, um den Säuregehalt der Tomate und des Salzes nach Geschmack zu korrigieren.
  7. Wir stellen das Feuer wieder auf mittlere Temperatur und kochen es 5 Minuten lang ohne Rühren.
  8. Fügen Sie die Farbe hinzu und kochen Sie weitere 10 Minuten. Am Ende des Kochens gießen wir einen Strahl Sherryessig ein und rühren alles um.
  9. Ich entferne die Cayennepfeffer, bevor ich alles durch den Mixer laufen lasse, aber das ist optional und hängt davon ab, was Ihnen das Gewürz gefällt. Vom Herd nehmen und mit einem Elektromixer mahlen. Wir behalten uns vor.

Braten und Abschlusspräsentation von Bratkartoffeln

  1. Wir nehmen die Kartoffeln aus dem Kühlschrank und stellen eine Pfanne mit reichlich nativem Olivenöl extra auf das Feuer.
  2. Wenn das Öl sehr heiß ist, fügen Sie die Kartoffeln hinzu und braten Sie sie etwa 10 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Sie sind außen golden und knusprig und innen weich und zart.
  3. Wir nehmen sie aus der Pfanne und legen sie mit saugfähigem Papier auf einen Teller, um überschüssiges Öl zu entfernen. Wir legen sie auf einen schönen Teller und gießen sie mit der Brava-Sauce.

Ich ermutige Sie, mehr Rezepte für Tapas, Snacks und Pinchos zu besuchen , die  perfekt für ein leichtes Abendessen, eine Party oder einfach nur so sind.

Tipps für einige mollige Kartoffelchips

  • Das Wichtigste in diesem Rezept ist die Qualität der Kartoffeln, die  Sie verwenden. Ich empfehle, dass sie speziell zum Braten sind und wenn möglich aus einer Charge alter Kartoffeln. Es hat weniger Wasser mit etwas, das knuspriger ist als die neuen.
  • Es wird auch notwendig sein, über Salsa Brava zu sprechen . Sie wissen, dass es viele Arten von würzigen Saucen gibt, mit denen Kartoffeln gewürzt werden, eine pro Haus. Dies ist von meiner Schwiegermutter Pilar, aber Sie können es nach den Wünschen Ihrer Gäste variieren.
  • Als letzten und optionalen Tipp erkläre ich, dass einige Leute es dicker mögen. Die gewünschte Dicke der Sauce wird mit einem Glas Flüssigkeit (normalerweise Geflügelbrühe) und etwas Mehl angegeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Wenn Sie möchten, dass es dicker ist. Wir verdünnen einen Esslöffel Maismehl in einem Glas heißer Brühe. Und schließlich fügen wir der Sauce hinzu, wenn sie 10 Minuten lang gekocht werden muss. Wenn die Brühe zu dick ist, erhöhen wir die Brühe.
  • Wenn Sie nicht scharf mögen, ist dies nicht Ihr Rezept. Ersetzen Sie Mayonnaise oder Ihre Lieblingssauce durch Salsa Brava . Sie können den Prozess der Kartoffeln bis zum Brief verfolgen.
  • Wenn Sie ängstlich sind und die Patatas Bravas nicht wie in meinem Fall durchhalten. Es ist besser, mit etwas Brot zu begleiten, um die Schärfe zu verringern. Wenn Sie das Bier sehr kalt geben, bekommen Sie einen kleinen Anfall … Ich sage dies aus Erfahrung. Diese Abdeckung muss mit genügend Flüssigkeit begleitet werden, da die Sauce juckt, das versichere ich Ihnen.
  • In einigen Orten enthalten sie normalerweise die gemischte Option. Für jeden Geschmack, Brava-Sauce und Mayonnaise- Sauce  oder eine gute Aioli oder Ajoaceit   zu den Kartoffeln, sind sie auch sehr reichhaltig.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.