Kartoffeln, Soßen und Beilagen Rezepte für Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte Rezepte für Tapas und Vorspeisen

Kabeljau- und Kartoffelkrapfen

Kabeljau- und Kartoffelkrapfen

Die Info.

  • Halb
  • 60 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 1,3 € / Person
  • 282 kcal pro 100 g.
  • · ·

Wie man Kabeljau- und Kartoffelkrapfen macht.

Dieses Wochenende haben wir zu Hause eine der klassischsten Vorspeisen unserer Gastronomie zubereitet , die Kabeljau- und Kartoffelkrapfen .

Einfach, lecker und einfach zuzubereiten , obwohl sie aus diesem Grund ein wenig Planung für die Entsalzung des Kabeljaus erfordern. Ansonsten ist das Rezept relativ schnell zubereitet.

Es ist ein sehr Osterrezept, was nicht bedeutet, dass wir es zu jeder anderen Jahreszeit zubereiten können. Auch wenn Sie möchten, haben Sie die süße Version, Süßkartoffelkrapfen . Eine weitere großartige Option zum Teilen.

Um diese Kabeljaukrapfen herzustellen , haben wir Kabeljaukrümel verwendet. Sie sind perfekt, weil sie viel schneller entsalzen. Sie sind auch wirtschaftlich, da sie die Stecklinge der edelsten Stücke sind und, da Kabeljau in diesen Krapfen zerbröckelt , keine andere Option erfordert.

Es ist ein sehr geeigneter Snack für die Kleinsten im Haus und für diejenigen, die Fisch nicht besonders mögen. Das „Buñuelo“ -Format, ohne Knochen und sauber, ist angenehm zu essen und freut sich, es zu essen.

Denn wer mag diese gebratenen, goldenen und knusprigen Knödel außen nicht und innen saftig und lecker?

Bevor es losgeht. Kabeljau und Kartoffel

  1. Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie die Kabeljaukrümel nicht entsalzt haben, ist, sie 24 Stunden lang einzuweichen.
  2. Während dieser Zeit werden wir es im Kühlschrank aufbewahren, damit es nicht schlecht wird, und wir werden das Wasser zwei- oder dreimal wechseln. So entfernen wir das freigesetzte Salz und sorgen für eine gute Entsalzung.
  3. Sobald der Kabeljau fertig ist, abtropfen lassen und blanchieren. Erhitzen Sie dazu viel Wasser in einem Topf und tauchen Sie den Kabeljau beim Kochen 15 Sekunden lang ein.
  4. Mit Hilfe eines Siebs oder eines geschlitzten Löffels entfernen, gut abtropfen lassen und aufbewahren.
  5. Im gleichen Wasser kochen wir die Kartoffeln, bis sie weich sind, um den Kabeljau zu blanchieren.
  6. Die Zeit hängt von der Größe ab und davon, wie neu oder alt sie sind.
  7. Wir können die Kartoffeln hacken, um die Garzeit zu verkürzen, aber sie werden stärker verwässert.
  8. Wir sparen das Wasser von diesen Kochvorgängen, weil wir später etwas zum Teig der Krapfen hinzufügen werden. Es wird ihnen mehr Geschmack geben.

Zubereitung des Kabeljau- und Kartoffelkeksteigs

  1. Wenn die Kartoffeln weich sind, abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Fügen Sie den Kabeljau so krümelig wie möglich hinzu und würzen Sie ihn nach Geschmack.
  3. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Hacken Sie die frische Petersilie in der Menge, die wir mögen. Wir fügen beide der Kartoffel-Kabeljau-Mischung hinzu.
  4. Als nächstes fügen Sie das Ei, zwei Esslöffel des reservierten Kochwassers hinzu und rühren gut um, bis eine homogene Masse erhalten wird.
  5. Zum Schluss werden das gesiebte Weizenmehl und die chemische Hefe eingearbeitet. Wir werden dies nach und nach tun und zwischen hinzugefügt und hinzugefügt entfernen.
  6. Wir müssen versuchen, es nicht mit der Menge Mehl zu übertreiben, damit die Krapfen im Inneren flauschig und zart sind, so cremig wie möglich. Daher geben wir keine genaue Menge Mehl an, hier muss man mit dem Auge und der Erfahrung spielen.

Braten und abschließende Präsentation von Kabeljau- und Kartoffelkrapfen

  1. Sobald der Teig fertig ist, braten die Krapfen nur noch. Erhitzen Sie viel Öl in einer Pfanne oder einem Topf und geben Sie Teelöffel des Teigs hinein.
  2. Wir braten bei mittlerer Temperatur und in kleinen Mengen gleichzeitig, damit das Öl nicht abkühlt.
  3. Wir drehen uns so, dass sie allseitig gebräunt sind und entfernen sie mit einem Spatel, wobei wir das Öl ablassen.
  4. Wir legen auf ein mit schwefelhaltigem Papier bedecktes Tablett und braten weiter, bis der gesamte Teig fertig ist.

Wir servieren heiß oder warm, aber immer pünktlich.
Mit einem sehr frischen Bier oder einem Glas Albariño gelangen sie in den Körper, was wunderbar ist.

Sie können alle Schritt-für-Schritt-Fotos des Kabeljau- und Kartoffelkrapfenrezepts   in diesem Album sehen. Verpassen Sie kein Detail und sie werden perfekt sein, kommen Sie, wiederholen Sie immer und immer wieder.

Tipps für perfekte Kabeljau- und Kartoffelkrapfen

  • Das Entsalzen von Kabeljau in gutem Zustand ist ebenso wichtig wie der Kauf der bestmöglichen Qualität. Sparen Sie nicht daran, denn der Unterschied zwischen einem Donut, an den Sie sich immer erinnern werden, und einem anderen, der weder abhängig noch primär von der Qualität des Rohmaterials abhängt.
  • Das Frittieröl muss sehr heiß sein, damit der Teig außen versiegelt wird, sobald er damit in Kontakt kommt und innen saftig bleibt. Es ist ratsam, überschüssiges Öl abzulassen.
  • Damit der Teig nicht am Teelöffel haftet, können wir ihn in das Öl eintauchen, bevor wir eine Portion des Teigs nehmen. Beim Einfetten gleitet der Teig hindurch und fällt problemlos ins Öl.
  • Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie mit der Menge Mehl über Bord gehen, da wir zu Hause Pellets haben können, anstatt flauschige und zarte Krapfen. Es ist besser, kurz zu bleiben und die Konsistenz zu überprüfen, indem Sie den ersten Donut braten. Wenn es seine Form beibehält, ist der Teig fertig. Wenn es über die Pfanne läuft, fügen wir etwas mehr Mehl hinzu.

Leave a Reply

Your email address will not be published.