Fleisch- und Geflügelrezepte

Eingelegte Wachtel

Eingelegte Wachtel

Die Info.

  • Einfach
  • 40 Minuten
  • Für 4 Personen
  • 2,5 € / Person
  • 240 kcal pro 100 g.

Wie man eingelegte Wachteln macht. Für Liebhaber der Jagd und des Kochens hinterlasse ich Ihnen ein Rezept für Fleisch, das so einfach ist wie leckere, eingelegte Wachteln.

Die Marinade ist eine der klassischen Zubereitungen unserer gastronomischen Kultur. Obwohl es ursprünglich als Methode zur Konservierung bestimmter Lebensmittel verwendet wurde, haben wir heute nicht aufgehört, es auf den Geschmack und die Textur vorzubereiten, die es bietet.

In diesem Rezept haben wir eine klassische Marinade zubereitet , einige marinierte Wachteln, die ebenso einfach zuzubereiten sind wie lecker. Sie eignen sich perfekt für das ganze Jahr, sowohl als kaltes Mittag- oder Abendessen als auch als leichtes Fleisch, da diese Fleischsorte sehr fettarm ist.

Obwohl diese Form der Zubereitung in der spanischen Küche sehr traditionell ist, finden wir in vielen lateinamerikanischen Ländern Produkte, die auf diese Weise hergestellt wurden. Dort werden auch Fleisch, Fisch oder sogar Gemüse behandelt und eingelegt.

Ermutigen Sie Sie mit Rezepten mit Cordoniz, einem sehr gesunden Fleisch, zu Hause mögen wir es sehr und auf dem Blog finden Sie andere Rezepte genauso gut, Wachteln mit Pilzen gedünstet   oder  Wachteln mit Gemüse- und Apfelsauce .

Ich ermutige Sie, sich mit den Gurken zu trauen. Sie sind einfach herzustellen und es werden unglaubliche Ergebnisse erzielt, sowohl bei Fleisch als auch bei Fisch oder Gemüse, werden Sie mir sagen.

Zubereitung von eingelegten Wachteln

  1. In einem großen Topf die Wachtel mit 3 EL nativem Olivenöl extra anbraten. Wir kochen sie gut, bis sie überall goldbraun sind. Wir entfernen zu einer Quelle und reservieren.
  2. Es ist wichtig, dass wir einen Auflauf wählen, der groß genug für alle Wachteln ist. Seite an Seite, da wir später den gleichen Topf für die Gurke verwenden werden.
  3. Wir waschen die Karotten und den Lauch, schälen den Knoblauch und die Zwiebel. Und in demselben Auflauf, mit dem wir die Wachteln bräunen, fügen wir 2 weitere Esslöffel extra weiches natives Olivenöl hinzu.
  4. Fügen Sie die in Ringe geschnittenen Karotten und den Lauch, die julienned Zwiebel, den ganzen Knoblauch, das Lorbeerblatt und die Thymianzweige hinzu.
  5. Braten Sie das gesamte Gemüse unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten lang weich an.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Wenn das Gemüse fertig ist, fügen wir die Wachtel, die Pfefferkörner, den Essig, den Wein, das Wasser und das Olivenöl extra vergine hinzu. Die Menge an Öl hängt vom Geschmack des Essigs ab. In diesem Fall ist es das gleiche Maß an Öl wie Essig,
  8. Wir warten, bis es kocht und lassen es einige Minuten kochen, damit der Alkohol verdunstet.
  9. Decken Sie den Auflauf ab und kochen Sie ihn etwa 30 Minuten lang. Drehen Sie ihn dann nach der Hälfte des Garvorgangs. Bis wir sehen, dass die Wachteln zart sind.
  10. Lassen Sie den Auflauf auf Raumtemperatur abkühlen und lagern Sie ihn im Kühlschrank. Wir müssen vorsichtig sein, um sie eine Stunde vor dem Servieren aus der Kälte zu entfernen.

Sie können alle Fotos im nächsten Album sehen . Folgen Sie dem Schritt für Schritt und ich versichere Ihnen, dass Sie ein köstliches erstes Mal haben werden.

Tipps für eine eingelegte Schweinewachtel

  • Diese Wachteln sind mehrere Tage haltbar. So haben wir sie immer zur Hand, zusammen mit einem einfachen Brot oder einer reichhaltigen Kartoffelpüree .
  • Es ist wichtig, dass wir unser Gleichgewicht in Bezug auf das Essigproblem finden. Da die Zubereitung der Marinade heute nicht durch die Notwendigkeit der Konservierung gerechtfertigt ist, wie es zu Zeiten meiner Großmutter geschehen ist, können wir jetzt weniger Essig verwenden, als nötig wäre.
  • Hinzu kommt der Geschmack des Verbrauchers. Es geht also darum, unseren Standpunkt richtig zu versuchen, um eine perfekte Gurke zu erhalten .

Leave a Reply

Your email address will not be published.