Articles

In-vitro-Fleisch. Das Fleisch der Zukunft ist schon da

Das Fleisch der Zukunft in der Gegenwart .

Wir konsumieren im Allgemeinen zu viel Fleisch und zu viel von allem. Deshalb versichern Experten, dass dieses Niveau für unseren Planeten nicht nachhaltig ist.

Es gibt bereits zahlreiche Fleischalternativen, um die Produktionskette, die wir leben, zu verlangsamen, zum Beispiel das baskische Unternehmen Biotech Food , das vor zwei Jahren geboren wurde und der Pionier bei der Kommerzialisierung dieser neuen Methode der “Herstellung” und Produktion von Fleisch war.

Sein Produkt “Ethica Fleisch” – Ethisches Fleisch wird es uns ermöglichen, diese Produkte in Zukunft zu konsumieren, ohne Tiere zu opfern.

Biotech Food nimmt einen kleinen Teil des Muskels des Tieres und isoliert die Muskelzellen, die das tierische Protein produzieren, und legt sie in ein wässriges Medium mit mehr Proteinen, Mineralsalzen und Wasser. Grundsätzlich. Auf diese Weise wird ein Gewebe gebildet, das innerhalb eines Bioreaktors weiter wächst und sich vermehrt.

Diese Art von Kulturfleisch wird in Form von Würstchen, Fleischbällchen und Nuggets gefunden , aber a priori nicht in einem Steak .

Werden wir dann vor dem Fleisch der Zukunft sein?

All dies geht von einem revolutionären technologischen Prozess von Geweben aus, der versucht, medizinische Techniken auf den Lebensmittelsektor zu übertragen.

Dieser neue Fortschritt soll die Viehwirtschaft (die vorerst auch praktisch undenkbar ist und nicht auf demselben Markt konkurriert) nicht vom Markt nehmen, wenn nicht als eine andere Alternative, insbesondere auf einem langfristigen Weg.

Wo ist das Fleisch der Zukunft?

Derzeit wählen oder weisen nur sehr wenige Unternehmen weltweit ihre F & E-Ressourcen in diesem Sektor zu. Spanien, USA und Holland sind einige der wenigen, die dazu gehören.

Dies liegt daran, dass es sich um recht teure Techniken handelt. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, ist es wichtig, einen langfristigen Termin festzulegen und nach umfassenden Strategien zu suchen, um greifbare Vorteile und Ergebnisse zu erzielen.

 Gibt es Fische aus der Zukunft?

Es gibt Projekte, die über den Versuch hinausgehen, Kalbsfleisch zu ersetzen oder neu zu formulieren und dasselbe mit Fisch zu versuchen.

Wir haben kürzlich über die Aquakultur gesprochen , eine Alternative, die die Lösung für die weltweite Erschöpfung der Fischgründe sein könnte, aber vor mehreren Herausforderungen stehen muss, auch unter ökologischen.

Es werden aber auch andere Optionen für die Aquakultur entwickelt. Ein amerikanisches Start-up kultiviert künstlich verschiedene Fischarten, obwohl sie sich hauptsächlich auf Roten Thun konzentrieren.

Sie nehmen den hochwertigen Fisch und isolieren ein paar Zellen, kommen Sie, der gleiche Prozess, den ich über Biotech-Lebensmittel erwähnt habe, aber auf Fisch angewendet.

Die Zellen wachsen in Destillierkolben in ihren Einrichtungen und stellen sicher, dass dieser Prozess bei Fisch viel einfacher ist als bei Fleisch, da die Struktur des Fisches einfacher ist und das Fleisch komplexere Texturen aufweist.

Wie werden die Restaurants der Zukunft aussehen?

Es wird gemunkelt, dass hinter all dem eine starke Idee steckt, bis Ende dieses Jahres 2019 begrenzte Mengen dieses Produkts in Restaurants herzustellen . Feines Essen basiert zum Beispiel auf dem Vorteil, dass dies die Menge an Quecksilber und Plastik in Fischen reduziert.

Zu all diesen Projekten gehört Memphis Fleisch, das für die Anwendung dieser Methode auf Hühnerfleisch verantwortlich ist , Creek , das dasselbe mit Foie Gras tut , Perfect Day mit Milchprodukten und Clara Food mit Eiern .

Ist dies der einzige Weg, unseren Planeten zu versorgen?

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass 2017 weltweit 322 Tonnen Fleisch produziert wurden , wird erwartet, dass dies in Zukunft erheblich zunehmen wird, aber es gibt 33% des Ackerlandes, das für globales Vieh bestimmt ist.

Die Idee ist, die Schlachtung von Tieren zu reduzieren und diejenigen, die unter besseren Bedingungen bleiben, zu halten, da das Vieh 7% des sogenannten Treibhauseffekts ausmacht.

Ist das alles gut?

Die Glücklichen und die Glücklichen, die diese Art von Produkten probieren, versichern, dass sie mit dem Geschmack und der Textur halluziniert sind, die sowohl dem Fleisch als auch dem Fisch so ähnlich sind.

Wenn das Fleisch und der Fisch der Zukunft in unserem Land, unseren Restaurants und Supermärkten landen, genießen wir das, was wir haben, und versuchen, uns darüber im Klaren zu sein, was dies für unsere Umwelt bedeutet.

Aber wird es genug sein? Würden Sie es wagen, Insekten zu essen?

Es scheint mir immer noch wenig Abwechslung für so viele Menschen zu sein, es gibt sehr Fleischfresser Gottes, also lasst uns weiterhin andere Optionen schätzen, wie die reichen kleinen Tiere .

Es gibt viele von ihnen, die wir töten, werfen und saugen. Sie sind wunderbare Proteinquellen, zugänglich und mit geringer Umweltbelastung . Ja ja, ich meine Insekten .

Es ist eine Option, die nicht jeden anspricht, aber zum Beispiel essen sie in Mexiko seit langer Zeit Insekten, als wären sie Delikatessen, Gusanos de Maguey, Ahuautles, Ameisen oder Jumiles, die berühmten Chapulines, Chicana-Ameisen, Escamoles oder Skorpione … wirklich, ich habe einige ausprobiert und sie sind wirklich lecker. Würdest du es wagen, sie zu probieren?

Magst du das? Teilt es!

Teilen Tweet Pin es Zu drucken

Erhalten Sie wöchentlich eine E-Mail mit neuen Rezepten und leckeren Empfehlungen.

Stellen Sie sich Pixels SL als Eigentümer von Recetasderechupete.com vor. Es verwendet die Daten, die Sie in diesem Formular angeben, nur, um Ihnen Blog-Updates zu senden. Wir behandeln Ihre Daten mit Respekt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung . Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern und sich abmelden, indem Sie auf die Fußzeile einer E-Mail klicken, die Sie von dieser Website erhalten, oder indem Sie sich an [email protected] wenden. Leckere Rezepte verwenden Mailchimp als Plattform zum Versenden von E-Mails. Mailchimp ist durch das EU-US Privacy Shield-Abkommen abgedeckt, das vom Europäischen Datenschutzausschuss genehmigt wurde. Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an MailChimp übertragen werden, um sie gemäß den Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten .

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, werden Sie mögen:

Golden. Vorteile, Eigenschaften und Rezepte

Golden. Vorteile, Eigenschaften und Rezepte

Rezepte, die wir der Literatur verdanken

Rezepte, die wir der Literatur verdanken

Pilzsaison. Nehmen Sie sie heraus

Pilzsaison. Nehmen Sie sie heraus

Leave a Reply

Your email address will not be published.